Marc Marquez: Trennung von Valentino Rossis Bekleidungsfirma VR46

Wirklich überraschend kommt das nicht. Nach den Querelen zwischen Marc Marquez und Valentino Rossi Ende des vergangenen Jahres wird die Bekleidungsfirma VR46 des Italieners den Spanier nicht weiter ausstatten.

Das bestätigte Marquez' Management am Montag. Der zweimalige MotoGP-Champion und sein jüngerer Bruder, Moto2-Fahrer Alex Marquez, haben stattdessen einen mehrjährigen Vertrag mit der Gruppo Pritelli unterschrieben.

Die Italiener beliefern bereits eine ganze Reihe weiterer MotoGP-Fahrer, unter anderem auch Jorge Lorenzo.

„Das ACM Management, das die Bildrechte der Fahrer Marc Marquez und Alex Marquez vertritt, teilt mit, dass mit der Firma VR 46 Apparel eine Vereinbarung getroffen wurde, die Lizenzverträge auf freundliche Art zu lösen“, steht in der Erklärung des Managements.

„Beide Parteien bedanken sich für ihre Leistungen während der Vertragsdauer und wünschen sich gegenseitig das Beste für die Zukunft.“

Mit Informationen von Jamie Klein

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien MotoGP
Fahrer Valentino Rossi , Marc Marquez
Artikelsorte News