MotoGP
28 Juni
-
30 Juni
Event beendet
05 Juli
-
07 Juli
Event beendet
02 Aug.
-
04 Aug.
Event beendet
09 Aug.
-
11 Aug.
Event beendet
R
Silverstone
23 Aug.
-
25 Aug.
1. Training in
04 Stunden
:
30 Minuten
:
02 Sekunden
13 Sept.
-
15 Sept.
1. Training in
21 Tagen
20 Sept.
-
22 Sept.
1. Training in
28 Tagen
04 Okt.
-
06 Okt.
1. Training in
41 Tagen
18 Okt.
-
20 Okt.
1. Training in
55 Tagen
R
Phillip Island
25 Okt.
-
27 Okt.
1. Training in
62 Tagen
01 Nov.
-
03 Nov.
1. Training in
69 Tagen
15 Nov.
-
17 Nov.
1. Training in
84 Tagen
Details anzeigen:

Marc Marquez: Trennung von Valentino Rossis Bekleidungsfirma VR46

geteilte inhalte
kommentare
Marc Marquez: Trennung von Valentino Rossis Bekleidungsfirma VR46
Autor:
08.02.2016, 12:32

Wirklich überraschend kommt das nicht. Nach den Querelen zwischen Marc Marquez und Valentino Rossi Ende des vergangenen Jahres wird die Bekleidungsfirma VR46 des Italieners den Spanier nicht weiter ausstatten.

Qualifying: 2. Valentino Rossi, Yamaha Factory Racing; 3. Marc Marquez, Repsol Honda Team
Marc Marquez, Repsol Honda Team; Valentino Rossi, Yamaha Factory Racing
Valentino Rossi, Yamaha Factory Racing
Marc Marquez, Repsol Honda Team

Das bestätigte Marquez' Management am Montag. Der zweimalige MotoGP-Champion und sein jüngerer Bruder, Moto2-Fahrer Alex Marquez, haben stattdessen einen mehrjährigen Vertrag mit der Gruppo Pritelli unterschrieben.

Die Italiener beliefern bereits eine ganze Reihe weiterer MotoGP-Fahrer, unter anderem auch Jorge Lorenzo.

„Das ACM Management, das die Bildrechte der Fahrer Marc Marquez und Alex Marquez vertritt, teilt mit, dass mit der Firma VR 46 Apparel eine Vereinbarung getroffen wurde, die Lizenzverträge auf freundliche Art zu lösen“, steht in der Erklärung des Managements.

„Beide Parteien bedanken sich für ihre Leistungen während der Vertragsdauer und wünschen sich gegenseitig das Beste für die Zukunft.“

Mit Informationen von Jamie Klein

Nächster Artikel
Ducati lockt Jorge Lorenzo mit „sehr verlockendem Angebot“

Vorheriger Artikel

Ducati lockt Jorge Lorenzo mit „sehr verlockendem Angebot“

Nächster Artikel

MotoGP-Zukunft: Weltmeister Jorge Lorenzo will wertgeschätzt werden

MotoGP-Zukunft: Weltmeister Jorge Lorenzo will wertgeschätzt werden
Kommentare laden