Marc VDS: Teambesitzer trennt sich von Teamchef Bartholemy

geteilte inhalte
kommentare
Marc VDS: Teambesitzer trennt sich von Teamchef Bartholemy
Autor: Maria Reyer
17.05.2018, 16:09

Der Streit bei Marc VDS ist eskaliert: In einem kurzen Statement hat Teambesitzer Marc van der Straten die Entlassung von Teamchef Bartholemy bekannt gegeben

Michael Bartholemy, Estrella Galicia 0,0 Marc VDS Team Principal
Franco Morbidelli, Estrella Galicia 0,0 Marc VDS
Franco Morbidelli, Estrella Galicia 0,0 Marc VDS
Franco Morbidelli, Estrella Galicia 0,0 Marc VDS
Thomas Luthi, Estrella Galicia 0,0 Marc VDS
Thomas Luthi, Estrella Galicia 0,0 Marc VDS

Nächster Paukenschlag im Marc-VDS-Team: Wie am Donnerstag in Le Mans bekannt wurde, hat Teambesitzer Marc van der Straten die Zusammenarbeit mit Teamchef Michael Bartholemy und dessen Firmen mit sofortiger Wirkung beendet. In einem knappen Statement hat der Belgier keine näheren Gründe für die Entlassung angegeben. Schon zuvor kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen Teambesitzer und Teamchef, nun zog van der Straten die Reißleine.

Konkret ging es bei den Anschuldigungen um finanzielle Ungereimtheiten. Als Teamchef verfügte Bartholemy auch über die Finanzen des Teams. Erst am Montag veröffentlichte er ein Statement, in dem er jegliche Anschuldigungen zurückwies. Auch merkte er darin an, dass sein Vertrag nicht aufgelöst wurde und er als Teamchef von Marc-VDS-Honda nach Le Mans reisen werde.

Am Donnerstag ist er nun aber doch aus seinem Amt enthoben worden. Van der Straten möchte die Gründe für die Entlassung nicht in aller Öffentlichkeit diskutieren. Sollte der Konflikt mit Bartholemy nicht geklärt werden, schreckt der Bier-Milliardär auch nicht vor juristischen Konsequenzen zurück. Der Teamgründer hält allerdings auch fest, dass er sein Engagement in der MotoGP weiterführen wolle, was für Erleichterung bei Tom Lüthi und Franco Morbidelli sorgen wird. Er werde die Führung des Teams übernehmen, ein Ersatz für Bartholemy muss erst gefunden werden.

Seit 2010 leitete Bartholemy das Marc-VDS-Projekt. Zuerst in der Moto2 und ab 2015 auch in der MotoGP. Große Erfolge feierte er 2014 in der Moto2 mit dem Titelgewinn von Tito Rabat. Ebenfalls ein Highlight war der überraschende MotoGP-Sieg von Jack Miller beim Assen-Grand-Prix 2016.

Nächster Artikel
Ex-Teamkollege glaubt: Redding ist bei Aprilia bereits draußen

Vorheriger Artikel

Ex-Teamkollege glaubt: Redding ist bei Aprilia bereits draußen

Nächster Artikel

Alle MotoGP-Sieger des GP Frankreich in Le Mans seit 2002

Alle MotoGP-Sieger des GP Frankreich in Le Mans seit 2002
Kommentare laden