Michele Pirro ersetzt Danilo Petrucci in Argentinien

Der an der Hand verletzte Pramac-Ducati-Stammfahrer Danilo Petrucci wird beim zweiten Rennen der MotoGP-Saison 2016 von Michele Pirro vertreten.

Beim Saisonauftakt, dem Grand Prix von Katar am vergangenen Wochenende, war Petrucci nach wenigen Trainingsrunden gezwungen, das Wochenende vorzeitig zu beenden. Die Nachwirkungen seiner Handverletzung, die er sich bei einem Sturz beim Vorsaisontest auf Phillip Island zugezogen hatte, ließen eine Teilnahme am Qualifying und Rennen in Doha nicht zu.

Bei seinem Phillip-Island-Sturz brach sich Petrucci den zweiten, dritten und vierten Mittelhandknochen der rechten Hand. Am kommenden Montag wird der Italiener deshalb erneut operiert.

Fotos: Danilo Petrucci am Katar-Wochenende

Bei Pramac Racing hat man nun den Ersatzfahrer für Petrucci für den Grand Prix von Argentinien (3. April) bekanntgegeben. Es ist Michele Pirro.

Der langjährige Ducati-Testfahrer Pirro wird demnach in Termas de Rio Hondo und falls notwendig auch bei weiteren Rennen auf der Desmosedici GP15 des Ducati-Kundenteams sitzen. Schon beim letzten Vorsaisontest, der wenige Tage vor dem Saisonauftakt ebenfalls in Doha über die Bühne ging, sprang Pirro für Petrucci ein.

Zwischenzeitlich kamen auch Gerüchte auf, wonach Casey Stoner bei Pramac Racing für den verletzten Petrucci einspringen könnte. Diese wies der zweimalige MotoGP-Weltmeister aus Australien, der inzwischen wieder für Ducati arbeitet, aber zurück.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien MotoGP
Veranstaltung GP Argentinien
Rennstrecke Autodromo Termas de Rio Hondo
Fahrer Michele Pirro , Danilo Petrucci
Teams Pramac Racing
Artikelsorte News