MotoGP
20 Sept.
-
22 Sept.
Event beendet
04 Okt.
-
06 Okt.
Event beendet
18 Okt.
-
20 Okt.
Event beendet
25 Okt.
-
27 Okt.
Event beendet
01 Nov.
-
03 Nov.
Event beendet
15 Nov.
-
17 Nov.
Warmup in
08 Stunden
:
25 Minuten
:
42 Sekunden
Details anzeigen:

Miguel Oliveira: Schulteroperation in Innsbruck durchgeführt

geteilte inhalte
kommentare
Miguel Oliveira: Schulteroperation in Innsbruck durchgeführt
Autor:
04.11.2019, 10:20

Tech-3-Pilot Miguel Oliveira reiste von Sepang nach Österreich und wurde an der Schulter operiert - Er hat genug Zeit, um bis zum Februar-Test fit zu werden

Miguel Oliveira musste den Grand Prix von Malaysia auslassen. Freitagvormittag drehte der Fahrer vom Tech-3-KTM-Team vier Runden. Als Folge des schweren Sturzes in Australien hatte der Portugiese Schmerzen in beiden Handgelenken. Außerdem schmerzte auch seine verletzte rechte Schulter. Deshalb wurde die Entscheidung getroffen, dass Oliveira nicht weiterfahren wird.

Er flog zurück nach Europa und suchte das Sanatorium Kettenbrücke in Innsbruck auf. Dort wurde Oliveira Sonntagvormittag von Doktor Karl Golser an der rechten Schulter operiert. "Wir wünschen ihm alles Gute", richtet KTM-Teammanager Mike Leitner nach Österreich aus. "Es sieht danach aus, dass er Valencia auslassen muss. Wir hoffen, dass er bald wieder stark zurückkommen wird."

Dass die Operation jetzt durchgeführt wurde, ist auch mit Blick für die Zukunft wichtig, damit Oliveira spätestens bei den Wintertests im kommenden Februar wieder vollkommen fit ist. "Das war mit Abstand die beste Entscheidung", sagt Tech-3-Teamchef Herve Poncharal. "Wir wissen, dass es maximal zwei Monate dauert, bis er vollständig fit ist."

"Er wird Valencia verpassen, aber er wird für die ersten Tests in Sepang komplett fit sein. Das war der wichtigste Entscheidungsgrund. Ich bedanke mich bei ihm, denn seit Silverstone ist er mit starken Schmerzen gefahren. Trotzdem hat er nie aufgegeben. Er wollte nie viel darüber sprechen, aber ich weiß, dass er starke Schmerzen hatte. Das war immer ein Handicap."

Die Schulterverletzung rührt von Silverstone, als Zarco in die Seite von Oliveira gekracht ist. "Miguel ist ein wahrer Gentleman", lobt Poncharal seinen Fahrer. "Er ist ein sehr schneller MotoGP-Fahrer. Seine Rookie-Saison war nicht einfach, aber er hat seinen Speed und große Hingabe gezeigt." 33 WM-Punkte hat Oliveira bisher gesammelt. Highlight war Platz acht beim KTM-Heimrennen in Spielberg.

Ein Ersatzfahrer wurde noch nicht kommuniziert, wenn Oliveira beim Saisonfinale in zwei Wochen in Valencia fehlen wird.

Mit Bildmaterial von LAT.

Nächster Artikel
KTM in Sepang: Fortschritte gemacht, aber Top 10 verpasst

Vorheriger Artikel

KTM in Sepang: Fortschritte gemacht, aber Top 10 verpasst

Nächster Artikel

Kollision in der Boxengasse: MotoGP-Pilot Aleix Espargaro fährt Fotograf um

Kollision in der Boxengasse: MotoGP-Pilot Aleix Espargaro fährt Fotograf um
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie MotoGP
Autor Gerald Dirnbeck