MotoGP 2018: Alvaro Bautista unterschreibt neuen Vertrag

Alvaro Bautista bleibt der Motorrad-WM erhalten. Der Spanier hat einen neuen Vertrag für die MotoGP-Saison 2018 unterschrieben.

MotoGP 2018: Alvaro Bautista unterschreibt neuen Vertrag
Alvaro Bautista, Aspar Racing Team
Alvaro Bautista, Aspar Racing Team
Alvaro Bautista, Aspar Racing Team
Alvaro Bautista, Aspar Racing Team
Alvaro Bautista, Aspar Racing Team
Alvaro Bautista, Aspar Racing Team
Alvaro Bautista, Aspar MotoGP Team

Der 32-Jährige wurde sich mit dem Aspar-Rennstall über einen Verbleib im Team einig. Bautista fährt seit der MotoGP-Saison 2017 für die Mannschaft und hat dort eine Ducati mit technischem Stand von 2016 zur Verfügung. Aktuell belegt er Rang 11 in der Fahrerwertung.

2018 bekommt er bei Aspar eine 2017er-Ducati. Dafür schlug er ein Angebot für einen Platz im Aprilia-Werksteam aus.

"Ich bleibe gern ein weiteres Jahr bei Aspar", sagt Bautista. "Ich habe eine gute Beziehung zum Team und fühle mich sehr wohl auf der Ducati. Ich denke, wir können uns weiter steigern und gute Ergebnisse erzielen."

Teamchef Jorge Aspar äußert sich ebenfalls zufrieden: "Wir glauben an Alvaro und haben viel Vertrauen in Ducati. Gemeinsam können wir uns weiter steigern und hoffentlich noch weitere Topleistungen abliefern – umso mehr in der MotoGP-Saison 2018."

Wer 2. Fahrer bei Aspar wird, ist noch offen. Karel Abraham hat aber wohl gute Chancen auf den Platz neben Bautista und könnte auch in der Motorrad-WM 2018 für das spanische Team antreten, wohl erneut auf einer 2 Jahre alten Ducati.

Die meisten Plätze für die MotoGP 2018 sind bereits fix vergeben. Eine aktuelle Übersicht aller Fahrer und Teams finden Sie unter dem nachfolgenden Link.

geteilte inhalte
kommentare
Rossi: Marquez mit bester Schadensbegrenzung in MotoGP 2017

Vorheriger Artikel

Rossi: Marquez mit bester Schadensbegrenzung in MotoGP 2017

Nächster Artikel

Crewchief: Stoner hätte "beliebig viele MotoGP-Titel gewinnen können"

Crewchief: Stoner hätte "beliebig viele MotoGP-Titel gewinnen können"
Kommentare laden