MotoGP Assen: Franco Morbidelli fällt nach Handbruch aus

geteilte inhalte
kommentare
MotoGP Assen: Franco Morbidelli fällt nach Handbruch aus
Markus Lüttgens
Autor: Markus Lüttgens
30.06.2018, 10:19

Franco Morbidelli hat sich bei einem Sturz im dritten Freien Training der MotoGP in Assen die linke Hand gebrochen und kann daher nicht am Rennen teilnehmen

Das achte Rennwochenende der MotoGP 2018 in Assen ist für Franco Morbidelli (Marc-VDS-Honda) vorzeitig beendet. Der Italiener hat sich bei einem Sturz im dritten Freien Training am Samstagvormittag an der linken Hand verletzt und kann daher nicht am Qualifying und Rennen des Großen Preis der Niederlande teilnehmen.

Der Schützling von Valentino Rossi war im dritten Training in der schnellen "Ruskenhoek"-Linkskurve gestürzt. Bei einer Untersuchung im Clinica mobile wurde eine "kleine Fraktur" des dritten Mittelhandknochens der linken Hand festgestellt. Daraufhin erteilten ihm die Rennärzte ein Startverbot für die weiteren Sessions des Wochenendes.

Ob Morbidelli wegen dieser Verletzung länger ausfallen oder in zwei Wochen beim Deutschland-Grand-Prix auf dem Sachsenring wieder einsatzfähig sein wird, ist noch nicht bekannt. Der Italiener liegt derzeit auf Rang 16 der WM-Wertung und ist damit bester Rookie.

Nächster Artikel
MotoGP Assen FP3: Fünf Fahrer in einer Zehntelsekunde

Vorheriger Artikel

MotoGP Assen FP3: Fünf Fahrer in einer Zehntelsekunde

Nächster Artikel

MotoGP Assen 2018: Marquez gewinnt packendes Qualifying

MotoGP Assen 2018: Marquez gewinnt packendes Qualifying
Kommentare laden