Valentino Rossi: "Die MotoGP-WM 2017 ist wieder völlig offen"

Motorrad-Superstar Valentino Rossi von Yamaha hat mit seinem Sieg im 8. Rennen der MotoGP-Saison 2017 in Assen wieder frischen Mut gefasst.

"Es war ein wichtiger Erfolg", sagt Rossi. "Denn nun ist die MotoGP-WM 2017 wieder völlig offen."

In der Tat: Der aktuelle Zwischenstand der MotoGP-Fahrerwertung sieht Rossi auf Platz 3 liegen, nur 7 Punkte hinter dem neuen WM-Spitzenreiter Andrea Dovizioso (Ducati). Rossis Teamkollege Maverick Vinales, der bis Assen vorn lag, ist in der WM zurückgefallen.

"Wir haben viele Punkte gutgemacht", hält Rossi nach dem Rennen fest. "Und es war auch ein großartiger Grand Prix. Es ist fantastisch, wieder zu gewinnen."

"Assen ist etwas Besonderes. Ich bin hochzufrieden. Ich bin endlich zurück auf der Siegerstraße. Ich habe das ganze Jahr darauf hingearbeitet."

Seine sieglose Zeit von rund einem Jahr hat damit ein Ende. Und besser hätte Rossi seinen 1. Saisonsieg 2017 nicht timen können: Zuletzt hatten ihn technische Probleme zurückgehalten, mit dem neuen Yamaha-Rahmen kam in Assen aber der erhoffte Fortschritt.

"Ich fühle mich viel wohler auf dem Bike", sagt Rossi. "Ich kann das Motorrad wieder so fahren, wie ich will."

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien MotoGP
Veranstaltung Assen
Rennstrecke TT Circuit Assen
Fahrer Valentino Rossi
Teams Yamaha Factory Racing
Artikelsorte Reaktion
Tags assen, dutchtt, fahrerwertung, gp niederlande, motogp, motogp 2017, niederlande, rossi, vr46, wm