MotoGP
05 März
-
08 März
Nächster Event in
41 Tagen
19 März
-
22 März
Nächster Event in
55 Tagen
02 Apr.
-
05 Apr.
Nächster Event in
69 Tagen
R
Termas de Rio Hondo
16 Apr.
-
19 Apr.
Nächster Event in
83 Tagen
30 Apr.
-
03 Mai
Nächster Event in
97 Tagen
14 Mai
-
17 Mai
Nächster Event in
111 Tagen
28 Mai
-
31 Mai
Nächster Event in
125 Tagen
04 Juni
-
07 Juni
Nächster Event in
132 Tagen
R
Sachsenring
18 Juni
-
21 Juni
Nächster Event in
146 Tagen
25 Juni
-
28 Juni
Nächster Event in
153 Tagen
09 Juli
-
12 Juli
Nächster Event in
167 Tagen
06 Aug.
-
09 Aug.
Nächster Event in
195 Tagen
13 Aug.
-
16 Aug.
Nächster Event in
202 Tagen
R
Silverstone
27 Aug.
-
30 Aug.
Nächster Event in
216 Tagen
10 Sept.
-
13 Sept.
Nächster Event in
230 Tagen
01 Okt.
-
04 Okt.
Nächster Event in
251 Tagen
15 Okt.
-
18 Okt.
Nächster Event in
265 Tagen
23 Okt.
-
25 Okt.
Nächster Event in
273 Tagen
29 Okt.
-
01 Nov.
Nächster Event in
279 Tagen
12 Nov.
-
15 Nov.
Nächster Event in
293 Tagen
Details anzeigen:

MotoGP-Chef: Team von Valentino Rossi erhält Startplatzgarantie

geteilte inhalte
kommentare
MotoGP-Chef: Team von Valentino Rossi erhält Startplatzgarantie
Autor:
Übersetzung: André Wiegold
04.05.2017, 14:07

Laut MotoGP-Chef Carmelo Ezpeleta würde dem Team von Valentino Rossi ein Platz in der Königsklasse des Motorradsports garantiert, auch wenn es zurzeit eine Limitierung der Startfeldgröße gibt.

3. Valentino Rossi, Yamaha Factory Racing, mit Dorna-Chef Carmelo Ezpeleta
Francesco Bagnaia, Sky Racing Team VR46
Nicolo Bulega, Sky Racing Team VR46
Valentino Rossi, Yamaha Factory Racing
Valentino Rossi, Yamaha Factory Racing
2. Valentino Rossi, Yamaha Factory Racing

Rossis Team, VR46 Racing, startet zurzeit in der Moto2 und Moto3. Die Piloten des Teams werden in der Akademie des italienischen Superstars ausgebildet.  

Der Vertrag von Rossi bei Yamaha endet nach der Saison 2018. Er hat jedoch verlauten lassen, dass er an einer Verlängerung interessiert sei, sollte er weiterhin wettbewerbsfähig sein.

Zurzeit ist das Feld in der MotoGP auf 24 Bikes beschränkt. Der zurzeit vakante 24. Platz ist für das LCR Team reserviert, da es bisher nur ein einziges Motorrad in der Serie einsetzt. Dorna-Geschäftsführer Ezpeleta sagte jedoch, dass das Limit angehoben werden würde, wenn Rossi ein eigenes Team in der MotoGP stellen wollen würde.

"Wir wollen, dass Valentino ein aktives Mitglied in der Rennserie bleibt", sagte Ezpeleta gegenüber Motorsport.com. "Wird er einen Platz für sein Team bekommen? Wenn er will, ja!"

"Wenn wir die anderen Rennställe fragen würden, würden sie sicher wollen, dass wir Valentino ein solches Angebot machen. Da bin ich mir sicher."

Bildergalerie: Valentino Rossi in Austin

"Er muss es jedoch erst einmal wollen. Das ist dieselbe Situation, die jetzt vorherrscht. Warum nimmt er weiterhin an den Rennen teil? Weil er es mag und viel Spaß daran hat."

Nächster Artikel
Suzuki MotoGP Team: Sylvain Guintoli springt für Alex Rins ein

Vorheriger Artikel

Suzuki MotoGP Team: Sylvain Guintoli springt für Alex Rins ein

Nächster Artikel

Jonas Folger: Müssen mit beiden Beinen auf dem Boden bleiben

Jonas Folger: Müssen mit beiden Beinen auf dem Boden bleiben
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie MotoGP
Fahrer Valentino Rossi Jetzt einkaufen
Teams Team VR46
Autor Oriol Puigdemont