Andrea Dovizioso: 2 Ducati-Siege in Folge "nicht die Realität"

geteilte inhalte
kommentare
Andrea Dovizioso: 2 Ducati-Siege in Folge
Autor: Jamie Klein
Übersetzung: Mario Fritzsche
11.06.2017, 16:48

Kommt Ducati nach den Siegen in Mugello und Barcelona für den MotoGP-Titelkampf 2017 in Frage? Andrea Dovizioso glaubt es nicht und verweist auf Umstände und Schwächen.

Andrea Dovizioso, Ducati Team
Podium: 1. Andrea Dovizioso, Ducati Team; 2. Marc Marquez, Repsol Honda Team; 3. Dani Pedrosa, Repso
1. Andrea Dovizioso, Ducati Team
Andrea Dovizioso, Ducati Team
Andrea Dovizioso, Ducati Team
Andrea Dovizioso, Ducati Team
Andrea Dovizioso, Ducati Team
Andrea Dovizioso, Ducati Team
Andrea Dovizioso, Ducati Team

Mit seinem Triumph beim Grand Prix von Katalonien in Barcelona hat es Andrea Dovizioso für sich und das Ducati-Werksteam auf 2 MotoGP-Siege innerhalb einer Woche gebracht. Doch nachdem er nur 7 Tage nach seinem Heimsieg beim Grand Prix von Italien in Mugello auch auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya gewonnen hat, hält "Dovi" den Ball flach.

Bildergalerie: Andrea Dovizioso beim GP Katalonien 2017

Zwar hat Dovizioso als 2. der MotoGP-Gesamtwertung 2017 nur noch 7 Punkte Rückstand auf Tabellenführer Maverick Vinales (Yamaha). Doch davon zu sprechen, dass Ducati ernsthaft in den Titelkampf eingreifen könne, sei laut "Dovi" zu früh.

Barcelona keine Referenz

"Ich möchte mich jetzt nicht beschweren, aber wir müssen noch viele Dinge verbessern. Mugello ist eine Strecke, die uns liegt. Das war schon im vergangenen Jahr und im Jahr davor so", blickt Dovizioso zurück und spannt den Bogen zu Barcelona: "Das heutige Rennen war im Gegensatz dazu ein seltsames. Das Tempo war nicht das Entscheidende."

"Niemand konnte attackieren, weil die Reifen keine Haftung boten", stöhnt der Ducati-Werkspilot nach seinem 2. Sieg in Folge, glaubt aber nicht an einen Trend: "Auf den Geraden hatte ich einen Vorteil, weil mein Motor stärker ist. Somit glaube ich, dass es leider nicht der Realität entspricht."

Als Bereiche, die es an der Ducati Desmosedici GP17 noch zu verbessern gilt, macht "Dovi" vor allem das Handling in den Kurven aus: "Wir müssen noch auf einigen Gebieten nachlegen. In den Kurven sind wir immer noch an dem Punkt, an dem wir schon vor 4 Rennen waren. Ich möchte nicht negativ sprechen, aber ich bin realistisch."

Nächster MotoGP Artikel
"Mehr Druck als im Titelkampf": Marc Marquez holt Platz 2 in Barcelona

Previous article

"Mehr Druck als im Titelkampf": Marc Marquez holt Platz 2 in Barcelona

Next article

Die schönsten Fotos der MotoGP 2017 in Barcelona

Die schönsten Fotos der MotoGP 2017 in Barcelona
Kommentare laden