MotoGP-Finale in Valencia: Das Rennen in der Foto-Chronologie

geteilte inhalte
kommentare
MotoGP-Finale in Valencia: Das Rennen in der Foto-Chronologie
Toni Börner
Autor: Toni Börner , Redakteur
12.11.2017, 16:53

So ist das Finale der MotoGP-Weltmeisterschaft 2017 in Valencia gelaufen.

Fotostrecke
Liste

Marquez und Pedrosa kollidieren beim Start

Marquez und Pedrosa kollidieren beim Start
1/26

Foto: : Toni Börner

Marc Marquez zog beim Start direkt nach links, dort hatten er und sein Teamkollege Dani Pedrosa richtig Glück, dass der Rennbeginn nicht in einem kompletten Desaster endete.

Marquez gewinnt den Start

Marquez gewinnt den Start
2/26

Foto: : Toni Börner

Trotz der Schrecksekunde mit Pedrosa, konnte Marquez den Start gewinnen und als Erster einbiegen. Im Hintergrund wartet Pol Espargaro auf seine Startfreigabe. Er musste aus der Box losfahren, nachdem an seiner KTM im FP2 am Freitag ein zehnter Motor zum Einsatz gekommen war.

Der Sturzreigen ist eröffnet

Der Sturzreigen ist eröffnet
3/26

Foto: : Toni Börner

Zunächst machte sich Aleix Espargaro in Turn 1 lang. Der Aprilia-Pilot rutschte weg, blieb dabei aber unverletzt…

Der Sturzreigen ist eröffnet

Der Sturzreigen ist eröffnet
4/26

Foto: : Toni Börner

… und nahm die Hilfe des Streckenpostens dankend an, ihm wieder auf die Beine zu helfen.

Die Wege von Scott Redding und Danilo Petrucci trennen sich

Die Wege von Scott Redding und Danilo Petrucci trennen sich
5/26

Foto: : Toni Börner

Scott Redding fuhr sein letztes Rennen für Pramac-Ducati, der Brite wird zu Aprilia wechseln. Allerdings verabschiedete er sich vorzeitig aus dem Rennen.

Sturz: Scott Redding, Pramac Racing

Sturz: Scott Redding, Pramac Racing
6/26

Foto: : Toni Börner

Sturz: Scott Redding, Pramac Racing

Sturz: Scott Redding, Pramac Racing
7/26

Foto: : Toni Börner

Sturz: Scott Redding, Pramac Racing

Sturz: Scott Redding, Pramac Racing
8/26

Foto: : Toni Börner

Sturz: Scott Redding, Pramac Racing

Sturz: Scott Redding, Pramac Racing
9/26

Foto: : Toni Börner

Sturz: Scott Redding, Pramac Racing

Sturz: Scott Redding, Pramac Racing
10/26

Foto: : Toni Börner

Sturz: Scott Redding, Pramac Racing

Sturz: Scott Redding, Pramac Racing
11/26

Foto: : Toni Börner

Sturz: Scott Redding, Pramac Racing

Sturz: Scott Redding, Pramac Racing
12/26

Foto: : Toni Börner

Sturz: Scott Redding, Pramac Racing

Sturz: Scott Redding, Pramac Racing
13/26

Foto: : Toni Börner

Sturz: Scott Redding, Pramac Racing

Sturz: Scott Redding, Pramac Racing
14/26

Foto: : Toni Börner

Sturz: Scott Redding, Pramac Racing

Sturz: Scott Redding, Pramac Racing
15/26

Foto: : Toni Börner

Sturz: Scott Redding, Pramac Racing

Sturz: Scott Redding, Pramac Racing
16/26

Foto: : Toni Börner

Sturz: Scott Redding, Pramac Racing

Sturz: Scott Redding, Pramac Racing
17/26

Foto: : Toni Börner

Sturz: Scott Redding, Pramac Racing

Sturz: Scott Redding, Pramac Racing
18/26

Foto: : Toni Börner

Zarco führt 25/30 Runden

Zarco führt 25/30 Runden
19/26

Foto: : Toni Börner

Johann Zarco wollte das Finale in Valencia unbedingt gewinnen und führte die meiste Zeit das Rennen an. Zunächst musste er sich der Angriffe von Marc Marquez erwehren, am Ende wurde er auf der letzten Runde von Dani Pedrosa geschlagen.

Ducati-Doppel

Ducati-Doppel
20/26

Foto: : Toni Börner

Jorge Lorenzo und Andrea Dovizioso waren an den Spitzenfahrern dran, doch beide stürzten: Zunächst Lorenzo, dann Dovizioso. Damit war die WM-Entscheidung schon vor der letzten Runde gefallen.

Vor dem Fehler

Vor dem Fehler
21/26

Foto: : Toni Börner

Marc Marquez dreht sich um und schaut, wo Dovizioso bleibt. Zwei Runden später baut er in Turn 1 einen Fehler ein, verbremst sich und muss durch das Kiesbett fahren. Der Kampf um den Sieg ist damit verloren. Marquez reiht sich als Fünfter wieder ein – und wird nach den beiden Stürzen von Lorenzo und Dovizioso noch Dritter – und Weltmeister.

Auch Alvaro Bautista stürzt

Auch Alvaro Bautista stürzt
22/26

Foto: : Toni Börner

Auch kein Glück bei seinem Heimrennen hatte der Spanier Alvaro Bautista, der die Ducati ebenfalls in den Kies steckte.

Pedrosa holt zweiten Saisonsieg

Pedrosa holt zweiten Saisonsieg
23/26

Foto: : Toni Börner

Dani Pedrosa gewann das Rennen in Valencia – und feierte damit seinen zweiten Saisonsieg. Der Spanier stand dieses Jahr insgesamt neun Mal auf dem Treppchen.

#BIG6

#BIG6
24/26

Foto: : Toni Börner

Im Mittelpunkt aber steht Marc Marquez und sein sechster WM-Titel.

#BIG6

#BIG6
25/26

Foto: : Toni Börner

Es ist sein vierter MotoGP-Titel in den letzten fünf Jahren.

#BIG6

#BIG6
26/26

Foto: : Toni Börner

Der Würfel wurde von Marquez’ Fanclub so vorbereitet, dass er beim Werfen immer die 6 nach oben zeigt.

Nächster MotoGP Artikel