Sign up for free

  • Get quick access to your favorite articles

  • Manage alerts on breaking news and favorite drivers

  • Make your voice heard with article commenting.

Motorsport prime

Discover premium content
Anmelden

Edition

Switzerland
Vorschau
MotoGP Austin

MotoGP in Austin 2022: TV-Übertragung, Zeitplan & Livestream

Wie Sie die MotoGP-Rennen der Saison 2022 im TV oder Livestream verfolgen können - Alle Infos zu den Übertragungszeiten und Streamingoptionen von ServusTV und Co.

Für das vierte Saisonrennen im MotoGP-Kalender 2022 machen die Teams und Fahrer an diesem Wochenende in Austin/USA Station. Hier findet zum neunten Mal der Grand Prix of the Americas statt.

Das Rennen in der Königsklasse hat mit Ausnahme von 2019 immer Honda-Pilot Marc Marquez - der "King of COTA" - gewonnen. Die 5,513 Kilometer lange Strecke zeichnet sich durch eine Mischung aus schnellen Geraden und engen Haarnadelkurven sowie relativ große Höhenunterschiede (bis 41 Meter) aus.

Auch in diesem Jahr können die Rennen der Motorrad-WM mit ihrer Königsklasse MotoGP im Fernsehen und im Internetstream verfolgt werden. Nachfolgend finden Sie die Übertragungszeiten und die verschiedenen Möglichkeiten, MotoGP in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu verfolgen.

Außerdem halten wir Sie ab dem 1. Freien Training bis zum letzten Rennen am Sonntag in unserem MotoGP-Liveticker mit den wichtigsten Infos auf dem Laufenden. Achtung: In Austin gehen die Klassen in eher unüblicher Reihenfolge auf die Strecke!

Der Zeitplan der MotoGP in Austin (in MESZ):

Freitag, 8. April:

16:00-16:40 Uhr: Moto2 FT1

16:55-17:40 Uhr: MotoGP FT1

17:55-18:35 Uhr: Moto3 FT1

20:15-20:55 Uhr: Moto2 FT2

21:10-21:55 Uhr: MotoGP FT2

22:10-22:50 Uhr: Moto3 FT2

Samstag, 9. April:

16:00-16:40 Uhr: Moto2 FT3

16:55-17:40 Uhr: MotoGP FT3

17:55-18:35 Uhr: Moto3 FT3

19:35-19:50 Uhr: Moto2 Q1

20:00-20:15 Uhr: Moto2 Q2

20:30-21:00 Uhr: MotoGP FT4

21:10-21:25 Uhr: MotoGP Q1

21:35-21:50 Uhr: MotoGP Q2

22:10-22:25 Uhr: Moto3 Q1

22:35-22:50 Uhr: Moto3 Q2

Sonntag, 10. April:

16:20-16:30 Uhr: Moto3 Warm-up

16:40-17:00 Uhr: MotoGP Warm-up

17:10-17:20 Uhr: Moto3 Warm-up

18:20 Uhr: Moto2-Rennen über 17 Runden

20:00 Uhr: MotoGP-Rennen über 20 Runden

21:30 Uhr: Moto3-Rennen über 18 Runden

ServusTV überträgt in Deutschland und Österreich live im TV

Auch in der Saison 2022 ist die Motorrad-WM in Deutschland und Österreich bei ServusTV im Free-TV zu sehen. An allen 21 Rennwochenenden beginnt die Übertragung am Samstag mit den Qualifyings aller drei Klassen. Am Sonntag werden die Rennen der Klassen Moto3, Moto2 und MotoGP live im Fernsehen gezeigt.

Übertragungszeiten ServusTV (in MESZ):

Samstag, 9. April:

19:10 Uhr: Vorbericht

19:35 Uhr: Moto2-Qualifying

20:20 Uhr: MotoGP FT4

21:10 Uhr: MotoGP-Qualifying

22:10 Uhr: Moto3-Qualifying

22:50 Uhr: Analyse

Sonntag, 10. April:

18:05 Uhr: Vorbericht Moto2

18:20 Uhr: Moto2-Rennen

19:30 Uhr: Vorbericht MotoGP

20:00 Uhr: MotoGP-Rennen

20:45 Uhr: Analyse

21:15 Uhr: Vorbericht Moto3

21:30 Uhr: Moto3-Rennen

ServusTV bietet auch Livestream im Internet

Auf der Webseite von ServusTV (und den entsprechenden Apps von ServusTV) können in Deutschland die deutschsprachigen Übertragungen der Qualifyings am Samstag sowie die Rennen am Sonntag im Livestream abgerufen werden.

Das ist auch für Zuschauer in Österreich möglich. Außerdem können Nutzer mit einer österreichischen IP-Adresse den englischsprachigen Stream von MotoGP-Promoter Dorna Sports kostenlos auf der Webseite von ServusTV abrufen. Dieser ist vom 1. Freien Training am Freitag bis zum letzten Rennen am Sonntag verfügbar.

SRF überträgt MotoGP in der Schweiz

In der Schweiz werden die Rennen der Königsklasse auch in der Saison 2022 vom SRF gezeigt, in der Regel sind die Live-Übertragungen auf dem Kanal SRF zwei.

Übertragungszeiten SRF (in MESZ):

Sonntag, 10. April:

18:05 Uhr: Moto2-Rennen auf SRF info

Kostenpflichtige Streams von Dorna Sports und DAZN

MotoGP-Promoter Dorna Sports bietet ein kostenpflichtiges Video- und Livestream-Angebot. Mit dem VideoPass können alle Sessions live oder On-Demand gestreamt werden. Für die komplette Saison kostet dieses englischsprachige Abonnement 139,99 Euro.

Eine ebenfalls kostenpflichtige Alternative für Fans aus Deutschland, Österreich und der Schweiz bietet der Streaming-Dienst DAZN. Hier können Abonnenten ab diesem Jahr alle Sessions der Klassen MotoGP, Moto2, Moto3 sowie des MotoE-Weltcups live verfolgen. Der Preis für das DAZN-Jahresabo beträgt 274,99 Euro.

Mit Motorsport.com auf dem Laufenden bleiben

Wie gewohnt begleitet auch Motorsport.com alle MotoGP-Rennwochenenden mit Trainings- und Rennberichten. Ab dem 1. Freien Training am Freitag halten wir Sie in unserem Liveticker mit allen wichtigen Infos von der Strecke auf dem Laufenden. Wir versorgen Sie täglich mit allen wichtigen Reaktionen und Hintergrundberichten. Alle News und Ergebnisse können auch in unserer App abgerufen werden, die es kostenlos für Android und iOS gibt.

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.

Be part of Motorsport community

Join the conversation
Vorheriger Artikel Test mit einer Honda CBR600RR: Marc Marquez macht sich fit für Austin!
Nächster Artikel Alex Hofmann: "50 Prozent des Feldes können auf jeden Fall gewinnen"

Top Comments

Es sind noch keine Kommentare vorhanden. Warum schreiben Sie nicht einen?

Sign up for free

  • Get quick access to your favorite articles

  • Manage alerts on breaking news and favorite drivers

  • Make your voice heard with article commenting.

Motorsport prime

Discover premium content
Anmelden

Edition

Switzerland