MotoGP in Brno: Ducati-Fahrer Andrea Iannone mit erster Bestzeit

Wenige Tage nach seinem ersten MotoGP-Sieg erzielte Ducati-Pilot Andrea Iannone beim Trainingsauftakt in Brno die Bestzeit.

Der Italiener brauchte 1:56,189 Minuten für seinen besten Versuch, den er kurz vor dem Ablauf der Zeit absolvierte – und auf seinem Ersatzbike, nachdem sein erstes Motorrad mit technischem Defekt liegengeblieben war.

Valentino Rossi war als Zweiter bester Verfolger von Iannone und kam mit der Yamaha bis auf 0,265 Sekunden an den Spitzenreiter heran. MotoGP-Titelverteidiger Jorge Lorenzo stellte das Yamaha-Schwesterbike weitere zwei Zehntel hinter Rossi auf Position drei vor Hector Barbera auf einer weiteren Ducati.

WM-Spitzenreiter Marc Marquez klassierte sich für Honda noch hinter dem zweiten Ducati-Werksfahrer Andrea Dovizioso auf Rang sechs.

Der Deutsche Stefan Bradl kam für Aprilia auf Platz 15. Ihm fehlten 2,2 Sekunden auf Iannone.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien MotoGP
Veranstaltung GP Tschechien
Rennstrecke Brno Circuit
Fahrer Valentino Rossi , Jorge Lorenzo , Stefan Bradl , Marc Marquez , Andrea Iannone
Artikelsorte Trainingsbericht
Tags aprilia, brno, ducati, honda, motogp, training, yamaha