MotoGP in San Marino: Jack Miller lässt das Rennen aus

geteilte inhalte
kommentare
MotoGP in San Marino: Jack Miller lässt das Rennen aus
Valentin Khorounzhiy
Autor: Valentin Khorounzhiy
Übersetzung: André Wiegold
11.09.2016, 08:10

Marc-VDS-Pilot Jack Miller muss den Großen Preis von San Marino ausfallen lassen. Grund dafür sind Schmerzen in seiner rechten Hand.

Jack Miller, Estrella Galicia 0,0 Marc VDS
Jack Miller, Estrella Galicia 0,0 Marc VDS
Jack Miller, Estrella Galicia 0,0 Marc VDS
Jack Miller, Estrella Galicia 0,0 Marc VDS
Jack Miller, Estrella Galicia 0,0 Marc VDS
Tito Rabat, Estrella Galicia 0,0 Marc VDS

Der Sieger des Laufes in Assen musste bisher bei drei Rennen passen. Er kämpft noch immer mit den Nachwirkungen der Verletzung, die er sich am Red Bull Ring zugezogen hatte. 

Auch in Misano hat sich Miller dazu entschlossen, das Rennen nicht zu bestreiten. Die Schmerzen in der Hand seien zu groß.

Bildergalerie: Jack Miller beim Großen Preis von San Marino

Miller sollte vom 17. Startplatz in das Rennen in Misano starten. Ihm fehlte im Qualifying rund eine halbe Sekunde auf seinen Teamkollegen Tito Rabat. Auch Andrea Iannone wird wegen einer Verletzung nicht am Rennen teilnehmen.

 

Nächster MotoGP Artikel
Marc Marquez: "Viel näher an Yamaha dran als erwartet"

Vorheriger Artikel

Marc Marquez: "Viel näher an Yamaha dran als erwartet"

Nächster Artikel

Aleix Espargaro: "Maverick Vinales wird nächstes Jahr vor Valentino Rossi liegen"

Aleix Espargaro: "Maverick Vinales wird nächstes Jahr vor Valentino Rossi liegen"
Kommentare laden