MotoGP Jerez 2021: TV-Übertragung, Zeitplan & Livestream

Die MotoGP in Jerez de la Frontera: Sehen Sie Trainings, Qualifyings und Rennen beim Grand Prix Spanien 2021 live im TV und Stream (Deutschland, Österreich, Schweiz)

MotoGP Jerez 2021: TV-Übertragung, Zeitplan & Livestream

Die Motorrad-WM mit ihren Klassen MotoGP, Moto2 und Moto3 startet gastiert an diesem Wochenende in Jerez de la Frontera. Der Grand Prix von Spanien auf dem Circuito de Jerez Angel Nieto ist die vierte Saisonstation nach dem Double-Header in Katar und dem Portugal-Grand-Prix. Und für die Elektrorennserie MotoE ist Spanien nun der Saisonauftakt.

In der Königsklasse MotoGP steht Marc Marquez vor seinem zweiten Rennen nach seiner monatelangen Verletzungspause. Dafür muss Landsmann Jorge Martin sein Heimrennen verletzungsbedingt auslassen. Für ihn sitzt Tito Rabat auf der Pramac-Ducati. Und nachdem Stefan Bradl die Werks-Honda für das Portugal-Wochenende in Portimao wieder an Stammfahrer Marc Marquez hat übergeben müssen, ist der Deutsche in Jerez trotzdem am Start. Bradl fährt den Spanien-Grand-Prix mit einer Wildcard eine zusätzliche RC213V von HRC.

In dieser Übersicht erfahren Sie, wie Sie das vierte MotoGP-Wochenende 2021 im Fernsehen oder Online-Stream live verfolgen können. Wir klären alle Details zur Übertragung der Trainings, Qualifyings und Rennen im TV sowie Livestream. Außerdem können Sie die Action auf der Strecke ab Freitag immer in unserem MotoGP-Liveticker verfolgen.

Wann fahren die Klassen der Motorrad-WM beim Spanien-Grand-Prix 2021 (MESZ)?

1. Freies Training, Freitag, 30.04.2021:

09:00-09:40 Uhr: Moto3

09:55-10:40 Uhr: MotoGP

10:55-11:35 Uhr: Moto2

11:50-12:20 Uhr: MotoE

2. Freies Training, Freitag, 30.04.2021:

13:15-13:55 Uhr: Moto3

14:10-14:55 Uhr: MotoGP

15:10-15:50 Uhr: Moto2

16:50-17:20 Uhr: MotoE

3. Freies Training, Samstag, 01.05.2021:

09:00-09:40 Uhr: Moto3

09:55-10:40 Uhr: MotoGP

10:55-11:35 Uhr: Moto2

11:50-12:20 Uhr: MotoE

Qualifying, Samstag, 01.05.2021:

12:35-12:50 Uhr: Moto3 Q1

13:00-13:15 Uhr: Moto3 Q2

13:30-14:00 Uhr: MotoGP 4. Freies Training

14:10-14:25 Uhr: MotoGP Q1

14:35-14:50 Uhr: MotoGP Q2

15:10-15:35 Uhr: Moto2 Q1

15:35-15:50 Uhr: Moto2 Q2

16:05 Uhr: MotoE E-Pole

Warm-up, Sonntag, 02.05.2021:

08:20-08:40 Uhr: Moto3

08:50-09:10 Uhr: Moto2

09:20-09:40 Uhr: MotoGP

Rennen, Sonntag, 02.05.2021:

10:05 Uhr: MotoE (6 Runden)

11:00 Uhr: Moto3 (22 Runden)

12:20 Uhr: Moto2 (23 Runden)

14:00 Uhr: MotoGP (25 Runden)

Welche TV-Sender zeigen den Spanien-Grand-Prix 2021 live?

Im deutschsprachigen Fernsehen wird die Motorrad-WM 2021 weiterhin von ServusTV (Deutschland und Österreich) und SRF (Schweiz) übertragen.

Für ServusTV im Einsatz sind Moderatorin Andrea Schlager, Kommentator Christian Brugger sowie die Experten Alex Hofmann und Gustl Auinger. Bei den meisten Rennen steht auch Stefan Bradl als Experte bereit, in Jerez aufgrund seines Wildcard-Starts für Honda aber nicht.

In die TV-Berichterstattung steigt ServusTV in der Regel immer am Samstag mit dem ersten Qualifying ein. Gezeigt werden die Qualifyings der Moto3 und der Moto2 sowie das 4. Freie Training und das Qualifying der MotoGP. Tags darauf, am Sonntag, stehen dann die Rennen aller drei Klassen auf dem Programm.

In Österreich kann es im Einzelfall jedoch zu Abweichungen kommen, da der Sender hier in diesem Jahr auch die Formel 1 zeigt. Bei Terminüberschneidungen - wie am ersten Rennwochenende - wird dann gegebenenfalls nur die MotoGP-Klasse gezeigt.

In der Schweiz konzentriert sich die Übertragung auf die Rennen der MotoGP und Moto2, die meist auf den Spartensendern SRF Zwei oder SRF Info gezeigt werden.

Welche Livestreams werden zur MotoGP-Saison 2021 angeboten?

Auf ServusMotoGP.com steht für MotoGP-Fans ein kostenloser Livestream parallel zur TV-Übertragung zur Verfügung. Allerdings können deutsche Zuschauer online nur das verfolgen, was auch im TV gezeigt wird.

Anders ist die Lage in Österreich: Hier ist die gesamte Action aller drei Klassen (Trainings, Qualifyings und Rennen) im Livestream mit englischem Originalkommentar empfangbar. Das gilt auch für die Freitagstrainings und Warm-ups, die generell nicht im Fernsehen übertragen werden.

Eine kostenpflichtige Alternative für Fans aus Deutschland, Österreich und der Schweiz bietet auch in diesem Jahr der Streaming-Dienst DAZN. Hier können Abonnenten das 4. Freie Training, Qualifying und Rennen der MotoGP sowie die Qualifyings und Rennen der Moto3, Moto2 und MotoE verfolgen.

Als Kommentar fungiert beim Saisonauftakt Freddie Schulz. Das DAZN-Monatsabo kostet 11,99 Euro, der Preis für das Jahresabo beträgt 119,99 Euro.

¿pbtag|MotoPodcastKatar2|pb¿Ebenfalls kostenpflichtig ist der Stream der offiziellen MotoGP-Website der Dorna. Mit dem Videopass kann hier jede Session live mitverfolgt werden, allerdings nur mit englischem Originalkommentar. Ein Jahresabo kostet 139,99 Euro, das Monatsabo 29,99 Euro.

Der Vorteil: Auch die Pressekonferenzen am Donnerstag, Samstag und Sonntag werden live übertragen. Außerdem gibt es ein prall gefülltes Videoarchiv mit Dokus, Interviews und historischen Rennen, die als Video on Demand abrufbar sind.

Wie lauten die Live-TV-Zeiten für den Spanien-Grand-Prix 2021 (MESZ)?

ServusTV Deutschland/Österreich:

Samstag, 01.05.2021:

12:25 Uhr: Vorberichte Qualifying

12:35 Uhr: Qualifying Moto3

13:30 Uhr: 4. Freies Training MotoGP

14:10 Uhr: Qualifying MotoGP

15:10 Uhr: Qualifying Moto2

15:50 Uhr: Analyse Qualifying

Sonntag, 02.05.2021

10:20 Uhr: Vorbericht Moto3

11:00 Uhr: Rennen Moto3

12:00 Uhr: Vorbericht Moto2

12:20 Uhr: Rennen Moto2

13:20 Uhr: Vorbericht MotoGP

14:00 Uhr: Rennen MotoGP

14:45 Uhr: Analyse MotoGP

SRF Zwei:

Sonntag, 02.05.2021

12:05-13:15 Uhr: Rennen Moto2

13:15-13:45 Uhr: Rennen MotoE

SRF Info:

Sonntag, 02.05.2021

13:40-15:00 Uhr: Rennen MotoGP

Welche Nachwuchsserien sind im Rahmenprogramm von Jerez zu sehen?

Generell sind im Rahmenprogramm der Motorrad-WM zwei Nachwuchsserien unterwegs: der von Red Bull gesponserte Rookies-Cup und der Asia-Talent-Cup. Der Rookies-Cup umfasst sieben Stationen mit je zwei Rennen pro Wochenende. Der Auftakt ging Mitte April in Portugal über die Bühne.

Im Asia-Talent-Cup sind sechs Wochenenden geplant, ebenfalls mit je zwei Rennen. Hier begann die Saison wie in den WM-Klassen bereits Ende März in Katar.

Verfolgt werden können die Rennen der Nachwuchsserien in dieser Saison kostenfrei im Stream auf ServusTV.com.

Was, wenn ich keinen Zugang zu TV oder Livestreams habe?

Wir begleiten jedes Rennwochenende mit einem Liveticker auf Motorsport.com. Am Freitag, Samstag und Sonntag verfolgen wir darin jede Session, jedes Qualifying und jedes Rennen der drei WM-Klassen genau dann, wenn es passiert. Dabei behalten wir natürlich auch das Geschehen am Streckenrand genau im Auge und fangen Stimmen aus dem Paddock ein.

Der Ticker kann selbstverständlich auch über unsere mobilen Apps am Tablet oder Smartphone bequem verfolgt werden.

Wie wird das Wetter beim Spanien-Grand-Prix 2021?

Gemäß aktueller Vorhersage (Mittwoch) wird das Wetter in Jerez de la Frontera im Verlauf des Wochenendes besser. Für den Freitag sind Bewölkung, eine Höchsttemperatur von 20 Grad Celsius und ein Regenrisiko von 20 Prozent angesagt. Am Samstag soll bei gleichbleibender Temperatur die Bewölkung auflockern und das Regenrisiko auf unter zehn Prozent sinken. Und am Sonntag soll das Thermometer bei Sonnenschein auf knapp über 20 Grad Celsius klettern. Die Regenwahrscheinlichkeit wird für Sonntag mit acht Prozent beziffert.

Welche Reifen stehen den MotoGP-Piloten in Jerez zur Verfügung?

MotoGP-Reifenlieferant Michelin bietet für den Spanien-Grand-Prix die Trockenreifen (Slicks) in den Mischungen Soft, Medium und Hard an. Was die Vorderreifen betrifft, sind die Mischungen Soft und Medium symmetrisch gestaltet, die Hard-Mischung aber asymmetrisch mit härterer rechter Flanke und etwas weicherer linker Flanke. Die Hinterreifen liegen in allen drei Mischungen mit einer solchen asymmetrischen Charakteristik vor.

Für den unwahrscheinlichen Fall, dass am Jerez-Wochenende doch Regen einsetzt, hat Michelin Regenreifen in den Mischungen Soft und Medium (Vorderreifen jeweils symmetrisch und Hinterreifen jeweils asymmetrisch) dabei.

Wo finde ich die Ergebnisse zum Spanien-Grand-Prix 2021?

Auf unserem Portal finden Sie alle wichtigen Ergebnisse aus der Rubrik Motorrad hier in der Übersicht. Hier können Sie nicht nur die einzelnen Resultate zum jeweiligen Rennwochenende abrufen, auch die Gesamtstände aller Klassen werden regelmäßig aktualisiert.

Mit Bildmaterial von Dorna Sports.

geteilte inhalte
kommentare
Ducati: Miller läutet Aufwärtstrend ein - Bagnaia hat Taktik gegen Yamaha

Vorheriger Artikel

Ducati: Miller läutet Aufwärtstrend ein - Bagnaia hat Taktik gegen Yamaha

Nächster Artikel

MotoGP-Piloten wägen ab: Testfahrten direkt nach dem Rennen sinnvoll?

MotoGP-Piloten wägen ab: Testfahrten direkt nach dem Rennen sinnvoll?
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie MotoGP
Event Jerez