MotoGP-Manager: Marc Marquez' Stil erinnert an den von Marco Simoncelli

geteilte inhalte
kommentare
MotoGP-Manager: Marc Marquez' Stil erinnert an den von Marco Simoncelli
Autor: Sebastian Fränzschky
11.12.2018, 08:29

Carlo Pernat vergleicht die Fahrweise von Marc Marquez mit der von Marco Simoncelli und erkennt Parallelen – Über die Spanier wundert sich der MotoGP-Manager

Marc Marquez, Repsol Honda Team
Marc Marquez, Repsol Honda Team
Marc Marquez, Repsol Honda Team

Marc Marquez hat die MotoGP nach seinem Aufstieg in der Saison 2013 nachhaltig verändert. Mit seiner Risikobereitschaft und seinem extrem ausgeprägten Talent sorgte Marquez für einige erinnerungswürdige Szenen. Der Spanier rettete unzählige Male scheinbar aussichtlose Situationen und lieferte sich spannende Duelle. Die Art und Weise, wie Marquez in dieser Saison zum fünften Mal MotoGP-Champion wurde, erinnert MotoGP-Fahrermanager Carlo Pernat an den verstorbenen Marco Simoncelli.

"Er ist ein spektakulärer Champion. Sein Fahrstil übersteigt die Gesetze der Physik. Für seine Gegner ist es schwierig, das zu verstehen", analysiert Pernat in seiner Kolumne für 'GPOne'. "Die Kollisionen in Argentinien sind ein gutes Beispiel. Er hat seinen eigenen Stil, Rennen zu fahren. Das haben wir zuvor noch nie gesehen."

"Es erinnert mich an Marco Simoncelli, dem die Spanier vorgeworfen haben, zu gefährlich zu fahren. Wie sich ihre Meinungen über die Jahre geändert haben ...", kommentiert Pernat, der sich noch gut an die Saison 2011 erinnern kann. Damals verärgerte Simoncelli mit seinem aggressiven Stil Dani Pedrosa und Jorge Lorenzo. Beim Malaysia-Grand-Prix in Sepang verlor Simoncelli bei einem tragischen Unfall sein Leben.

Nächster Artikel
Kommentare laden