MotoGP, Moto2 und Moto3 2019: Alle Teams in der Übersicht

geteilte inhalte
kommentare
MotoGP, Moto2 und Moto3 2019: Alle Teams in der Übersicht
25.09.2018, 10:24

Die provisorischen Teilnehmerlisten für die WM-Saison 2019 wurden veröffentlicht - Ein Überblick über die teilnehmenden Teams in MotoGP, Moto2 und Moto3

Am Wochenende des Aragon-GP hat die MotoGP die provisorischen Teilnehmerlisten 2019 für alle drei Klassen (MotoGP, Moto2 und Moto3) veröffentlicht. In der MotoGP schrumpft das Teilnehmerfeld erwartungsgemäß von 24 auf 22 Plätze. Das Marc-VDS-Team wird im kommenden Jahr nicht mehr in der Königsklasse an den Start gehen. Die zwei Startplätze werden vorläufig nicht anderweitig vergeben.

Das neue Petronas-Yamaha-Team übernimmt die beiden Plätze des bisherigen Ducati-Kundenteams Angel Nieto. Mit insgesamt sechs Motorrädern werden die Italiener aber trotzdem auch 2019 wieder die meisten Bikes in der Königsklasse stellen. Dazu kommen vier Hondas, vier Yamahas, vier KTMs und je zwei Suzukis und Aprilias, die ohne Kundenteam an den Start gehen.

In der Moto2 bleibt es bei 32 Startplätzen. Zwar zieht sich das Marinelli-Snipers-Team um Skandal-Pilot Romano Fenati aus der mittleren Klasse zurück, dafür kehrt Angel Nieto zurück. In der Moto3 bleibt es bei den gleichen 16 Teams, die auch 2018 am Start sind. Die Teilnehmerzahl steigt jedoch von 28 auf 29, weil das Marinelli-Snipers-Team hier von einem auf zwei Motorräder aufstockt.

Die MotoGP-Teams 2019:
Honda (2 Startplätze)
Ducati (2)
Yamaha (2)
Suzuki (2)
KTM (2)
Aprilia-Gresini (2)
Pramac-Ducati (2)
LCR-Honda (2)
Tech-3-KTM (2)
Avintia-Ducati (2)
Petronas-Yamaha (2)
Startplätze insgesamt: 22

Die Moto2-Teams 2019:
KTM-Ajo (2 Startplätze)
VR46 (2)
Marc VDS (2)
Intact GP (2)
Pons (2)
Italtrans (2)
Speed Up (2)
Swiss Innovative Investors (2)
Gresini (1)
Tasca (1)
Kiefer (1)
Tech 3 (2)
Honda Team Asia (2)
Forward (2)
SAG (2)
NTS (2)
Petronas Sprinta (1)
Angel Nieto (2)
Startplätze insgesamt: 32

Die Moto3-Teams 2019:
Gresini (2 Startplätze)
Prüstel GP(2)
Leopard (2)
Estrella Galicia (2)
Angel Nieto (2)
Bester Capital Dubai (2)
SIC58 (2)
RBA (2)
Petronas Sprinta (2)
CIP (2)
Schedl GP (1)
Marinelli Snipers (2)
KTM-Ajo (1)
VR46 (2)
Honda Team Asia (2)
Avintia (1)
Startplätze insgesamt: 29

Nächster MotoGP Artikel
Dovizioso und Petrucci: Lorenzo kritisiert Ducati-Fahrerwahl für 2019

Vorheriger Artikel

Dovizioso und Petrucci: Lorenzo kritisiert Ducati-Fahrerwahl für 2019

Nächster Artikel

Cal Crutchlow sauer: Bei Honda trotz guter Ergebnisse nur dritte Wahl

Cal Crutchlow sauer: Bei Honda trotz guter Ergebnisse nur dritte Wahl
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie MotoGP , Moto2 , Moto3
Artikelsorte News