Jorge Lorenzo: Leute wie Iannone sind wie Fliegen und werden nie Weltmeister

Im Qualifying zum Spanien-Grand-Prix von Jerez folgte Andrea Iannone Jorge Lorenzo und konnte sich somit verbessern.

In Jerez musste sich Jorge Lorenzo gefallen lassen, wie Andrea Iannone ihm im Qualifying folgte – und am Ende drei Plätze weiter vor der Ducati landete.

Lorenzo hat diese Unsitte mittlerweile akzeptiert, findet aber klare Worte für die Warter.

"Ich habe das gesehen", so der Mallorquiner. "Für mich sind die wie Fliegen. Egal, wo du bist, die sind da."

"Du kannst da auch nichts machen, es ist ja nicht verboten, darum musst du das akzeptieren."

"Sie warten auf andere Fahrer, weil sie nicht zu den stärksten gehören, die werden nicht um Weltmeister-Titel kämpfen, aber du musst das einfach akzeptieren."

"Das passiert. Du kannst da gar nichts machen."

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien MotoGP
Veranstaltung Jerez
Unterveranstaltung Qualifying, Samstag
Rennstrecke Circuito de Jerez
Fahrer Jorge Lorenzo , Andrea Iannone
Artikelsorte News
Tags #spanishgp, andalusien, circuito de jerez, motogp, spanien