MotoGP-Sensation offiziell: Jorge Lorenzo unterschreibt bei Honda

geteilte inhalte
kommentare
MotoGP-Sensation offiziell: Jorge Lorenzo unterschreibt bei Honda
Ruben Zimmermann
Autor: Ruben Zimmermann
06.06.2018, 07:02

Ex-Weltmeister Jorge Lorenzo hat einen Vertrag bei Honda unterschrieben - Der Spanier kommt von Ducati und wird 2019 und 2020 für die Japaner fahren.

1. Jorge Lorenzo, Ducati Team
Marc Marquez, Repsol Honda Team
Marc Marquez, Repsol Honda Team, Jorge Lorenzo, Ducati Team
Danilo Petrucci, Pramac Racing, Andrea Dovizioso, Ducati Team

Jorge Lorenzo hat, wie von 'Motorsport.com' bereits zuvor berichtet, für die MotoGP-Saisons 2019 und 2020 einen Vertrag mit Honda unterschrieben und wird dort ein spanisches "Dream Team" mit seinem Landsmann Marc Marquez bilden. Das haben die Japaner jetzt auch offiziell bestätigt. Lorenzo verlässt Ducati nach nur zwei Jahren wieder und ersetzt bei Honda Dani Pedrosa, der zuvor seit 2006 für Honda in der Königsklasse an den Start gegangen war.

Honda hatte am Dienstag nach Mugello bereits die Trennung von Pedrosa bekanntgegeben. Der Spanier steht aktuell ohne ein MotoGP-Bike für 2019 da und möchte beim kommenden Rennen in Barcelona über seine Zukunft Auskunft geben. Weltmeister Marquez wird damit erstmals seit seinem MotoGP-Aufstieg im Jahr 2013 einen anderen Teamkollegen als Pedrosa bekommen.

Lorenzo fuhr in der Königsklasse zwischen 2008 und 2016 für Yamaha und wurde in diesem Zeitraum dreimal Weltmeister. 2017 wechselte er zu Ducati, konnte dort aber nicht an seine Erfolge aus der Yamaha-Zeit anknüpfen. Erst in Mugello gelang ihm in dieser Saison nach fast anderthalb Jahren sein erster Sieg auf der Desmosedici. Lorenzos Ducati wird zur Saison 2019 von Danilo Petrucci übernommen, der vom Satellitenteam Pramac aufsteigt.

Honda gab den Deal am Mittwochmorgen in einer sehr kurzen Pressemitteilung ohne Stimmen von Lorenzo oder einem Offiziellen des Teams bekannt. Es werden lediglich der Wechsel selbst und die Vertragslaufzeit von zwei Jahren verkündet.

Nächster Artikel
Lorenzo und Honda: Einigung bereits vor Mugello erzielt?

Vorheriger Artikel

Lorenzo und Honda: Einigung bereits vor Mugello erzielt?

Nächster Artikel

Hafizh Syahrin fährt auch 2019 MotoGP für Tech 3

Hafizh Syahrin fährt auch 2019 MotoGP für Tech 3
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie MotoGP
Fahrer Jorge Lorenzo Jetzt einkaufen
Teams Repsol Honda Team
Autor Ruben Zimmermann
Artikelsorte News