MotoGP
06 Aug.
-
09 Aug.
Nächster Event in
69 Tagen
13 Aug.
-
16 Aug.
Nächster Event in
76 Tagen
R
Silverstone
27 Aug.
-
30 Aug.
Nächster Event in
90 Tagen
10 Sept.
-
13 Sept.
Nächster Event in
104 Tagen
25 Sept.
-
27 Sept.
Nächster Event in
119 Tagen
02 Okt.
-
04 Okt.
Nächster Event in
126 Tagen
15 Okt.
-
18 Okt.
Nächster Event in
139 Tagen
23 Okt.
-
25 Okt.
Nächster Event in
147 Tagen
29 Okt.
-
01 Nov.
Nächster Event in
153 Tagen
13 Nov.
-
15 Nov.
Nächster Event in
168 Tagen
20 Nov.
-
22 Nov.
Nächster Event in
175 Tagen
27 Nov.
-
29 Nov.
Nächster Event in
182 Tagen
Details anzeigen:

MotoGP 2017 in Spielberg: WM-Spitzenreiter Marquez dreht auf

geteilte inhalte
kommentare
MotoGP 2017 in Spielberg: WM-Spitzenreiter Marquez dreht auf
Autor:
12.08.2017, 09:04

Im 3. Training zum Grand Prix von Österreich der Motorrad-WM MotoGP 2017 hat Honda-Fahrer Marc Marquez eine klare neue Bestzeit erzielt.

Jack Miller, Estrella Galicia 0,0 Marc VDS
Marc Marquez, Repsol Honda Team
Scott Redding, Pramac Racing
Valentino Rossi, Yamaha Factory Racing
Bradley Smith, Red Bull KTM Factory Racing
Loris Baz, Avintia Racing

Der aktuelle WM-Spitzenreiter fuhr am Red-Bull-Ring bei Spielberg in 1:23,459 Minuten um den Kurs und unterbot die bisherige Wochenend-Bestzeit von Ducati-Werksfahrer Andrea Dovizioso um über eine halbe Sekunde. Außerdem blieb Marquez am Samstagmorgen mehr als 4 Zehntel vor seinem schärfsten Verfolger.

Ergebnis: 3. Training der MotoGP in Spielberg

Johann Zarco (Yamaha) sicherte sich den 2. Platz im Klassement vor Andrea Iannone (Suzuki), Jorge Lorenzo (Ducati) und MotoGP-Superstar Valentino Rossi (Yamaha), der bei einem Rückstand von über einer halben Sekunde erstmals beim GP Österreich 2017 in die Top 10 vordrang – zum 1. Mal an diesem Wochenende mit der neuen Yamaha-Verkleidung, deren Einsatz am Red-Bull-Ring gar nicht vorgesehen war. Rossi-Teamkollege Maverick Vinales (Yamaha) fuhr auf den 6. Platz.

Der Deutsche Jonas Folger (Yamaha) kam mit 1:24,275 Minuten auf den 12. Platz unter 24 MotoGP-Fahrern.

KTM gelang es am Samstagvormittag nicht, an die soliden Zeiten vom Freitagstraining anzuknüpfen. Mehr als Rang 17 für Wildcard-Starter Mika Kallio bei einem Abstand von 1,1 Sekunden zur Spitze war nicht drin für die österreichische Marke, die beim Heimrennen mit 3 Bikes am Start ist.

Neben Cal Crutchlow (Honda) kam im 3. Training auch Bradley Smith (KTM) zu Fall. Beide können das Wochenende jedoch fortsetzen.

Gewinnspiel: Superbike-WM 2017 am Lausitzring
Nächster Artikel
MotoGP 2017 in Spielberg: Das Trainingsergebnis in Bildern

Vorheriger Artikel

MotoGP 2017 in Spielberg: Das Trainingsergebnis in Bildern

Nächster Artikel

Lorenzo gegen Rossi: "Muss" MotoGP-Rennen in Österreich nicht gewinnen

Lorenzo gegen Rossi: "Muss" MotoGP-Rennen in Österreich nicht gewinnen
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie MotoGP
Event Spielberg
Ort Red Bull Ring
Autor Stefan Ehlen