MotoGP
05 März
-
08 März
1. Training in
11 Tagen
19 März
-
22 März
Nächster Event in
23 Tagen
02 Apr.
-
05 Apr.
Nächster Event in
37 Tagen
R
Termas de Rio Hondo
16 Apr.
-
19 Apr.
Nächster Event in
51 Tagen
30 Apr.
-
03 Mai
Nächster Event in
65 Tagen
14 Mai
-
17 Mai
Nächster Event in
79 Tagen
28 Mai
-
31 Mai
Nächster Event in
93 Tagen
04 Juni
-
07 Juni
Nächster Event in
100 Tagen
R
Sachsenring
18 Juni
-
21 Juni
Nächster Event in
114 Tagen
25 Juni
-
28 Juni
Nächster Event in
121 Tagen
09 Juli
-
12 Juli
Nächster Event in
135 Tagen
06 Aug.
-
09 Aug.
Nächster Event in
163 Tagen
13 Aug.
-
16 Aug.
Nächster Event in
170 Tagen
R
Silverstone
27 Aug.
-
30 Aug.
Nächster Event in
184 Tagen
10 Sept.
-
13 Sept.
Nächster Event in
198 Tagen
01 Okt.
-
04 Okt.
Nächster Event in
219 Tagen
15 Okt.
-
18 Okt.
Nächster Event in
233 Tagen
23 Okt.
-
25 Okt.
Nächster Event in
241 Tagen
29 Okt.
-
01 Nov.
Nächster Event in
247 Tagen
12 Nov.
-
15 Nov.
Nächster Event in
261 Tagen
Details anzeigen:

MotoGP 2017 in Silverstone: Crutchlow mit Bestzeit, Sturz für Marquez

geteilte inhalte
kommentare
MotoGP 2017 in Silverstone: Crutchlow mit Bestzeit, Sturz für Marquez
Autor:
25.08.2017, 14:47

Honda-Fahrer Cal Crutchlow fuhr im 2. Training der Motorrad-WM MotoGP 2017 in Silverstone die schnellste Runde.

Cal Crutchlow, Team LCR Honda
Bradley Smith, Red Bull KTM Factory Racing
Valentino Rossi, Yamaha Factory Racing
Bradley Smith, Red Bull KTM Factory Racing
Tito Rabat, Estrella Galicia 0,0 Marc VDS
Marc Marquez, Repsol Honda Team

Der Brite aus dem Team LCR stieß als einziger MotoGP-Fahrer unter die Marke von 121 Sekunden vor und stellte mit 2:00,897 Minuten eine neue Wochenend-Bestzeit beim Großbritannien-GP auf. Durch seine Last-Minute-Fahrt auf Platz 1 verwies Crutchlow zudem Motorrad-Superstar Valentino Rossi (Yamaha) um 0,241 Sekunden auf Rang 2.

Ergebnis: 2. Training in Silverstone

Damit blieb Rossi wiederum – im Gegensatz zum Trainingsauftakt am Vormittag – hauchdünn vor seinem Teamkollegen Maverick Vinales (Yamaha), der das 1. Training in Silverstone bestimmt hatte. Aleix Espargaro (Aprilia) und WM-Spitzenreiter Marc Marquez (Honda) fuhren auf die Positionen 4 und 5, Jorge Lorenzo (Ducati) wurde 6.

Der Deutsche Jonas Folger (Yamaha) bewegte sich erneut im Hinterfeld und wurde 1,6 Sekunden hinter der Spitze auf Position 19 unter 23 Fahrern abgewinkt.

Marquez war der prominenteste MotoGP-Pilot mit einem Sturz im 2. Training. Ein Highsider in der schnellen Becketts-Passage warf den Spanier von seiner Maschine, doch er griff später mit seinem 2. Bike noch einmal ins Geschehen ein.

Lorenzo wiederum stellte nach dem Ende der Einheit sein Motorrad im Streckenteil Luffield ab, KTM-Pilot Bradley Smith gab jedoch den Taxifahrer und half dem Ex-Champion bei der Rückkehr zur Box.

Im Anschluss an das 2. Training absolvierten die MotoGP-Fahrer noch einen Test zum Motorrad-Wechsel unter Flag-to-Flag-Bedingungen.

Nächster Artikel
MotoGP 2017 in Silverstone: Maverick Vinales legt vor für Yamaha

Vorheriger Artikel

MotoGP 2017 in Silverstone: Maverick Vinales legt vor für Yamaha

Nächster Artikel

MotoGP 2017 in Silverstone: Das Trainingsergebnis in Bildern

MotoGP 2017 in Silverstone: Das Trainingsergebnis in Bildern
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie MotoGP
Event Silverstone
Ort Silverstone Circuit
Autor Stefan Ehlen