MotoGP-Tests 2018: Welches Team darf wie oft testen?

geteilte inhalte
kommentare
MotoGP-Tests 2018: Welches Team darf wie oft testen?
Autor: Maria Reyer
23.05.2018, 17:09

Yamaha, Ducati und Honda sind bei den Testfahrten deutlich eingeschränkt - Aprilia, Suzuki und KTM genießen Privilegien - Ein Überblick über die Testtage

Johann Zarco, Monster Yamaha Tech 3
Andrea Dovizioso post crash
Maverick Viñales, Yamaha Factory Racing
Franco Morbidelli, Estrella Galicia 0,0 Marc VDS
Johann Zarco, Monster Yamaha Tech 3
Marc Marquez, Repsol Honda Team

Wie in der Formel 1 sind auch die Testtage in der MotoGP stark beschränkt worden. In der Königsklasse auf zwei Rädern dürfen zwar noch private Testtage abgehalten werden, allerdings sind diese stark limitiert. Die Topteams (Ducati, Yamaha und Honda) haben jeweils nur fünf Tage pro Saison zur Verfügung (Regulations 1.15.1.1). Besser ergeht es den Teams, die Privilegien genießen. Aprilia, KTM und Suzuki dürfen unlimitiert testen. Kundenteams stehen sechs inoffizielle Testtage zur Verfügung. Wie viele Tage haben die Topteams bereits verbraucht? Ein Überblick.

Yamaha und Ducati haben bereits drei ihrer fünf inoffiziellen Testtage verbraucht. Das Team von Valentino Rossi hat Ende November einen Test in Sepang abgehalten, außerdem nahm man an den Tests in Mugello teil. Ducati war mit Jorge Lorenzo und Andrea Dovizioso in der Winterpause in Jerez unterwegs, außerdem waren die Roten ebenfalls in Mugello mit dabei.

Honda hat erst zwei der fünf erlaubten Testtage verbraucht. Ende März ging es für Marc Marquez und Dani Pedrosa für einen Tag nach Jerez, außerdem leisteten die Japaner Yamaha und Ducati in Mugello Gesellschaft.

Zu den offiziellen Testtagen zählten bislang jene in Valencia nach dem Saisonfinale 2017, außerdem die Tests in Sepang, Buriram und Katar vor dem Saisonauftakt. Auch der Testtag Anfang Mai nach dem Rennen in Jerez und nun die beiden Testtage in Barcelona zählen nicht zum Kontingent der Topteams.

Für 2019 sind ebenfalls zwei offizielle Testtage nach dem Saisonfinale in Valencia geplant. Außerdem maximal fünf inoffizielle Testtage der Topteams in der Saison, zwei davon müssen im November 2018 abgehalten werden. 2019 werden nur noch zwei Wintertests zu je drei Tagen abgehalten werden. Außerdem werden drei Montage nach Rennen für offizielle Testfahrten verwendet.

Nächster MotoGP Artikel

Artikel-Info

Rennserie MotoGP
Autor Maria Reyer
Artikelsorte News