Nach Trainingssturz: MotoGP-Fahrer Alex Lowes muss Aragon-Rennen auslassen

Tech-3-Fahrer Alex Lowes ist beim MotoGP-Rennen in Aragon nicht am Start, weil er sich bei einem Trainingssturz am linken Bein verletzt hat.

"Es wurden ein Bluterguss und eine deutliche Schwellung an seinem linken Fuß festgestellt. Damit einher ging ein Gefühlsverlust", heißt es von Seiten des Yamaha-Kundenteams.

Die Rennärzte erteilten Lowes keine Freigabe für den WM-Lauf in Spanien.

Lowes, der sich seine Verletzung bei einem Crash im 3. Training zugezogen hatte, fungiert bei Tech 3 übrigens als Ersatzmann für den ebenfalls verletzten Bradley Smith.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien MotoGP
Veranstaltung GP Aragonien
Rennstrecke Motorland Aragon
Fahrer Alex Lowes
Teams Tech 3
Artikelsorte News
Tags aragon, crash, motogp, tech 3, unfall, verletzung, yamaha