MotoGP
05 März
-
08 März
Nächster Event in
43 Tagen
19 März
-
22 März
Nächster Event in
57 Tagen
02 Apr.
-
05 Apr.
Nächster Event in
71 Tagen
R
Termas de Rio Hondo
16 Apr.
-
19 Apr.
Nächster Event in
85 Tagen
30 Apr.
-
03 Mai
Nächster Event in
99 Tagen
14 Mai
-
17 Mai
Nächster Event in
113 Tagen
28 Mai
-
31 Mai
Nächster Event in
127 Tagen
04 Juni
-
07 Juni
Nächster Event in
134 Tagen
R
Sachsenring
18 Juni
-
21 Juni
Nächster Event in
148 Tagen
25 Juni
-
28 Juni
Nächster Event in
155 Tagen
09 Juli
-
12 Juli
Nächster Event in
169 Tagen
06 Aug.
-
09 Aug.
Nächster Event in
197 Tagen
13 Aug.
-
16 Aug.
Nächster Event in
204 Tagen
R
Silverstone
27 Aug.
-
30 Aug.
Nächster Event in
218 Tagen
10 Sept.
-
13 Sept.
Nächster Event in
232 Tagen
01 Okt.
-
04 Okt.
Nächster Event in
253 Tagen
15 Okt.
-
18 Okt.
Nächster Event in
267 Tagen
23 Okt.
-
25 Okt.
Nächster Event in
275 Tagen
29 Okt.
-
01 Nov.
Nächster Event in
281 Tagen
12 Nov.
-
15 Nov.
Nächster Event in
295 Tagen
Details anzeigen:

Private Testtage: MotoGP-Hersteller bereiten sich auf Europa vor

geteilte inhalte
kommentare
Private Testtage: MotoGP-Hersteller bereiten sich auf Europa vor
Autor:
18.04.2019, 08:41

Vor dem Europa-Auftakt der MotoGP in Spanien nutzen alle Hersteller die Zeit für private Testfahrten - Gefahren wird in Austin, Jerez und Mugello

Nach dem Großen Preis von Texas nutzen alle MotoGP-Hersteller diese Woche für private Testfahrten, um sich auf den bevorstehenden Europa-Auftakt der Motorrad-WM (3. bis 5. Mai.) in Jerez vorzubereiten. Den Anfang machte am Montag Aprilia mit seinen Werkspiloten Aleix Espargaro und Andrea Iannone, die einen Tag länger in Austin blieben.

Laut 'MotoGP.com' soll dort unter anderem auch ein Bauteil nach dem Vorbild von Ducatis Hinterradflügel zum Einsatz gekommen sein. Gegen das an der Hinterradschwinge befestigte System hatte Aprilia mit drei weiteren Teams nach Katar zunächst protestiert. Nach dem Scheitern der Beschwerde kündigte man aber an, an einer ähnlichen Lösung zu arbeiten.

Aprilia-Testfahrer Bradley Smith ist seit Mittwoch für einen zweitägigen Test in Jerez, um weitere Fortschritte an der RS-GP zu machen. Gesellschaft leistet ihm Sylvain Guintoli, der für Suzuki an gleicher Stelle testet, wie der Franzose auf Instagram verriet. Dort teilte er auch ein Bild seines neu designten Helms. Er ist 2019 für drei Wildcard-Einsätze eingeplant.

Auch Ducati, Yamaha und KTM sind nicht untätig: Sie reisten mit ihren Testfahrern Michele Pirro, Jonas Folger und Mika Kallio nach Mugello, um dort in dieser Woche zu testen. Was genau auf dem Plan steht, darüber sind keine Details bekannt. Den nächsten offiziellen MotoGP-Test wird es am 6. Mai in Jerez nach dem Großen Preis von Spanien geben.

Mit Bildmaterial von GP-Fever.de.

Nächster Artikel
Zarco ist frustriert und muss warten: Neue Teile von KTM im Mai erwartet

Vorheriger Artikel

Zarco ist frustriert und muss warten: Neue Teile von KTM im Mai erwartet

Nächster Artikel

Kettendefekte bei Honda: "Offensichtlich gibt es ein Problem"

Kettendefekte bei Honda: "Offensichtlich gibt es ein Problem"
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie MotoGP
Autor Juliane Ziegengeist