MotoGP
28 März
Event beendet
04 Apr.
Event beendet
R
Portimao
18 Apr.
R
Jerez
29 Apr.
Nächster Event in
13 Tagen
R
Mugello
27 Mai
Nächster Event in
41 Tagen
R
Barcelona
03 Juni
Nächster Event in
48 Tagen
17 Juni
Nächster Event in
62 Tagen
R
Assen
24 Juni
Nächster Event in
69 Tagen
R
Kymi-Ring
08 Juli
Nächster Event in
83 Tagen
R
Spielberg
12 Aug.
Nächster Event in
118 Tagen
R
Silverstone
26 Aug.
Nächster Event in
132 Tagen
R
Aragon
09 Sept.
Nächster Event in
146 Tagen
R
Misano
16 Sept.
Nächster Event in
153 Tagen
R
Motegi
30 Sept.
Nächster Event in
167 Tagen
R
Buriram
07 Okt.
Nächster Event in
174 Tagen
R
Phillip Island
21 Okt.
Nächster Event in
188 Tagen
R
Sepang
28 Okt.
Nächster Event in
195 Tagen
R
Valencia
11 Nov.
Nächster Event in
209 Tagen
Details anzeigen:

Regeneration in der Zwangspause: Wie es Marc Marquez' Schulter geht

Bei den Vorsaison-Tests kämpfte der Weltmeister mit den Folgen der Schulter-OP: Dank der Corona-Zwangspause bekommt der Spanier die nötige Zeit zur Erholung

Regeneration in der Zwangspause: Wie es Marc Marquez' Schulter geht

Böse Zungen behaupten, MotoGP-Champion Marc Marquez und Honda wären die heimlichen Nutznießer der Coronakrise. Unter normalen Umständen hätte der angeschlagene Spanier beim Saisonstart keine allzu guten Karten gehabt. Die Nachwehen einer Schulter-Operation im Winter und die vielen Fragezeichen bei der Entwicklung der Honda bremsten die Erwartungen. Dank der Rennabsagen/-verschiebungen kann sich Marquez erholen.

Wie ist es um die Schulter des Serien-Champions bestellt? "Natürlich beschäftige ich mich jetzt mit meiner Schulter. Man könnte meinen, dass es zu lange dauert. Aber bei dieser Verletzung gab es ein paar Schwierigkeiten mit den Nerven", berichtet Marquez in der Serie 'Greatest Races' von 'BT Sport'.

"Ein Muskel war komplett lahm gelegt. Jetzt regeneriert sich der Muskel Schritt für Schritt. Ich benötige nur noch die Kraft. Ich habe jetzt genug Zeit. Ich arbeite im Kraftraum. Das tat ich bereits im Winter", berichtet Marquez. "Es geht mir schon viel besser als bei den Tests in Malaysia und Katar."

Aktuell ist unklar, ob und wann die MotoGP-Saison 2020 beginnt. Die Rennen in Losail, Buriram, Termas de Rio Hondo, Austin, Jerez, Le Mans, Mugello und Barcelona wurden bereits verschoben oder abgesagt. Nach aktuellem Stand beginnt die Saison Mitte Juni auf dem Sachsenring. An der Durchführung des Events darf aber gezweifelt werden.

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.

geteilte inhalte
kommentare
Nachfolger von Quartararo: Petronas-Team würde junges Talent bevorzugen

Vorheriger Artikel

Nachfolger von Quartararo: Petronas-Team würde junges Talent bevorzugen

Nächster Artikel

MotoGP virtuell: Valentino Rossi beim zweiten #StayAtHomeGP dabei

MotoGP virtuell: Valentino Rossi beim zweiten #StayAtHomeGP dabei
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie MotoGP
Autor Sebastian Fränzschky