Rossi: Cadalora das ganze Jahr an meiner Seite

Valentino Rossi hat mit dem dreifachen Weltmeister Luca Cadalora einen neuen Gehilfen an seiner Seite.

Der Italiener Luca Cadalora gehört definitiv zu den Legenden des Motorrad-Rennsportes. 1986 gewann er die 125ccm-Weltmeisterschaft auf Gilera, 1991 und 1992 folgten zwei Titel in der Viertelliterklasse auf Honda.

Valentino Rossi ist ebenfalls eine Legende und noch aktiv. Der Italiener will dieses Jahr seinen zehnten WM-Titel nicht nur anpeilen, sondern auch holen. Dafür hat er sich Cadalora nun an die Seite geholt.

„Er wird diese Saison mit mir arbeiten“, sagte Rossi heute in Katar. „Wir haben schon beim Test zusammengearbeitet und es probiert.“

„Es ist immer interessant, wenn man einen ehemaligen Fahrer wie Luca an seiner Seite hat, der mit viel Erfahrung daher kommt und an der Strecke einen anderen Blick hat.“

Der Zusammenarbeits-Test sei so positiv gelaufen, dass sich die beiden Italiener weiter zusammentun wollen. „Wir haben etwas sehr Interessantes herausgefunden, darum machen wir zusammen weiter“, rundete Rossi seine Ausführungen ab.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien MotoGP
Veranstaltung GP Katar
Rennstrecke Losail International Circuit
Fahrer Valentino Rossi
Teams Yamaha Factory Racing
Artikelsorte News
Tags auftakt, katar, luca cadalora, projekt titel 10, riding coach, valentino rossi