MotoGP
05 März
-
08 März
Nächster Event in
41 Tagen
19 März
-
22 März
Nächster Event in
55 Tagen
02 Apr.
-
05 Apr.
Nächster Event in
69 Tagen
R
Termas de Rio Hondo
16 Apr.
-
19 Apr.
Nächster Event in
83 Tagen
30 Apr.
-
03 Mai
Nächster Event in
97 Tagen
14 Mai
-
17 Mai
Nächster Event in
111 Tagen
28 Mai
-
31 Mai
Nächster Event in
125 Tagen
04 Juni
-
07 Juni
Nächster Event in
132 Tagen
R
Sachsenring
18 Juni
-
21 Juni
Nächster Event in
146 Tagen
25 Juni
-
28 Juni
Nächster Event in
153 Tagen
09 Juli
-
12 Juli
Nächster Event in
167 Tagen
06 Aug.
-
09 Aug.
Nächster Event in
195 Tagen
13 Aug.
-
16 Aug.
Nächster Event in
202 Tagen
R
Silverstone
27 Aug.
-
30 Aug.
Nächster Event in
216 Tagen
10 Sept.
-
13 Sept.
Nächster Event in
230 Tagen
01 Okt.
-
04 Okt.
Nächster Event in
251 Tagen
15 Okt.
-
18 Okt.
Nächster Event in
265 Tagen
23 Okt.
-
25 Okt.
Nächster Event in
273 Tagen
29 Okt.
-
01 Nov.
Nächster Event in
279 Tagen
12 Nov.
-
15 Nov.
Nächster Event in
293 Tagen
Details anzeigen:

MotoGP Sachsenring: Stefan Bradl ersetzt Franco Morbidelli!

geteilte inhalte
kommentare
 MotoGP Sachsenring: Stefan Bradl ersetzt Franco Morbidelli!
Autor:
13.07.2018, 09:39

Franco Morbidelli muss wegen seiner Handverletzung auf dem Sachsenring passen – Stefan Bradl übernimmt die Marc-VDS-Honda ab dem zweiten Training für das restliche Wochenende

Stefan Bradl feiert ein unerwartetes MotoGP-Comeback. Der Deutsche wird auf dem Sachsenring ab dem zweiten Freien Training für Franco Morbidelli einspringen und die Marc-VDS-Honda fahren. Morbidelli hatte sich in Assen einen Mittelhandknochen in der linken Hand gebrochen. Operiert wurde der Italiener nicht. Am Donnerstag erhielt Morbidelli die Startfreigabe von den Ärzten.

Im ersten Freien Training drehte der amtierende Moto2-Weltmeister 19 Runden. Mit fast zwei Sekunden Rückstand belegte Morbidelli den 22. Platz. Im Anschluss an das Training fiel schließlich die Entscheidung, dass der Rookie das weitere Wochenende nicht bestreiten kann. Als kurzfristiger Ersatz wurde Bradl nominiert, der ohnehin für ServusTV vor Ort ist. Als Honda-Testfahrer ist der Deutsche die logische Wahl.

Somit wird Bradl vor heimischer Kulisse sein erstes MotoGP-Rennen seit dem Saisonfinale in Valencia 2016 bestreiten. Damals saß der 28-Jährige noch auf einer Aprilia. Er wird auch noch weitere Einsätze in diesem Jahr haben. Wildcard-Starts in Brünn und Misano sind bereits bestätigt. Wahrscheinlich wird er auch in Motegi mit einer dritten Honda des Werksteams am Start stehen.

Nächster Artikel
MotoGP Sachsenring FP1: Iannone vor Marquez Schnellster

Vorheriger Artikel

MotoGP Sachsenring FP1: Iannone vor Marquez Schnellster

Nächster Artikel

Bradl zum Überraschungs-Comeback: "Werde nicht Superman spielen"

Bradl zum Überraschungs-Comeback: "Werde nicht Superman spielen"
Kommentare laden