MotoGP
20 Sept.
-
22 Sept.
Event beendet
04 Okt.
-
06 Okt.
Event beendet
18 Okt.
-
20 Okt.
Event beendet
25 Okt.
-
27 Okt.
Event beendet
01 Nov.
-
03 Nov.
Event beendet
15 Nov.
-
17 Nov.
Rennen in
02 Stunden
:
40 Minuten
:
16 Sekunden
Details anzeigen:

Testmuffel Valentino Rossi: Testfahrten während der Saison sind "nutzlos"

geteilte inhalte
kommentare
Testmuffel Valentino Rossi: Testfahrten während der Saison sind "nutzlos"
Autor:
Co-Autor: Oriol Puigdemont
28.11.2018, 09:19

Valentino Rossi würde am liebsten alle Testfahrten während der laufenden MotoGP-Saison streichen - Der "Doctor" glaubt, dass man dabei sowieso nichts lernen kann

Am Mittwoch und Donnerstag steht in der MotoGP in Jerez der letzte Test in diesem Jahr an, anschließend geht es in die Winterpause. Bis Februar herrscht dann Testverbot in der Königsklasse. Eine Zeit, die die Piloten nach einer langen Saison nutzen, um ihre Batterien wiederaufzuladen. Vor allem MotoGP-Rekordchampion Valentino Rossi freut sich bereits auf die freie Zeit im Winter.

Denn für die MotoGP-Piloten stehen während einer Saison nicht nur 19 Grands Prix auf dem Programm, dazu kommen außerdem noch einige Testfahrten, zahlreiche PR-Termine und mehr. Für den mittlerweile 39-jährigen Rossi dürfte der Plan gerne etwas weniger umfangreich sein. "Ich habe meinem Team schon gesagt, dass ich am liebsten alle Tests während der Saison streichen würde", verrät der "Doctor".

Ohnehin kann er den Testfahrten nicht viel abgewinnen. "Sie sind nutzlos", zuckt er die Schultern und erklärt: "Es reicht aus, am Anfang [des Jahres] zwei oder drei Tage zu haben, um zu schauen, ob der Motor und so weiter okay sind." Sobald die Saison dann einmal angefangen hat, würde der Yamaha-Pilot sich am liebsten nur noch auf die Grand-Prix-Wochenenden konzentrieren.

Denn während die Tests "harte Arbeit" seien, habe er an einem Rennwochenende "viel mehr Spaß". Mit einem Lachen erklärt Rossi: "Ich werde fragen, ob wir 50 oder 60 Prozent der Tests streichen können!" Passieren wird das natürlich nicht. Umso mehr dürfte sich Rossi über die Verpflichtung von Jonas Folger freuen. Der neue Yamaha-Testpilot kann ihn und Teamkollege Maverick Vinales bei den Testfahrten ab sofort etwas entlasten.

Fotostrecke
Liste

Valentino Rossi, Yamaha Factory Racing

Valentino Rossi, Yamaha Factory Racing
1/10

Foto: : Gold and Goose / Motorsport Images

Valentino Rossi, Yamaha Factory Racing

Valentino Rossi, Yamaha Factory Racing
2/10

Foto: : Gold and Goose / Motorsport Images

Valentino Rossi, Yamaha Factory Racing

Valentino Rossi, Yamaha Factory Racing
3/10

Foto: : Miquel Liso

Valentino Rossi, Yamaha Factory Racing

Valentino Rossi, Yamaha Factory Racing
4/10

Foto: : Gold and Goose / Motorsport Images

Sturz: Valentino Rossi, Yamaha Factory Racing

Sturz: Valentino Rossi, Yamaha Factory Racing
5/10

Foto: : Gold and Goose / Motorsport Images

Valentino Rossi, Yamaha Factory Racing

Valentino Rossi, Yamaha Factory Racing
6/10

Foto: : Gold and Goose / Motorsport Images

Valentino Rossi, Yamaha Factory Racing

Valentino Rossi, Yamaha Factory Racing
7/10

Foto: : Gold and Goose / Motorsport Images

Valentino Rossi, Yamaha Factory Racing

Valentino Rossi, Yamaha Factory Racing
8/10

Foto: : Gold and Goose / Motorsport Images

Valentino Rossi, Yamaha Factory Racing

Valentino Rossi, Yamaha Factory Racing
9/10

Foto: : Gold and Goose / Motorsport Images

Valentino Rossi, Yamaha Factory Racing

Valentino Rossi, Yamaha Factory Racing
10/10

Foto: : Gold and Goose / Motorsport Images

Nächster Artikel
Kombiniertes MotoGP-Mindestgewicht? Meinung gehen stark auseinander

Vorheriger Artikel

Kombiniertes MotoGP-Mindestgewicht? Meinung gehen stark auseinander

Nächster Artikel

Aprilia holt Verstärkung von Ferrari: Massimo Rivola wechselt in die MotoGP

Aprilia holt Verstärkung von Ferrari: Massimo Rivola wechselt in die MotoGP
Kommentare laden