Video: Dovizioso vs. Marquez: So werden die beiden Weltmeister

geteilte inhalte
kommentare
Video: Dovizioso vs. Marquez: So werden die beiden Weltmeister
Toni Börner
Autor: Toni Börner
31.10.2017, 10:41

Die Entscheidung im MotoGP-Titelkampf 2017 fällt zwischen dem (noch) amtierenden Weltmeister Marc Marquez und seinem Herausforderer Andrea Dovizioso.

Wird Marc Marquez seinen sechsten Motorrad-Weltmeister-Titel holen oder gelingt Andrea Dovizioso seine zweite Meisterschaft? Die Entscheidung läuft auf das letzte der 18 Saisonrennen der MotoGP-Weltmeisterschaft 2017 hinaus. Das Finale findet am 12. November 2017 in Valencia seinen Höhepunkt.

Marquez hatte in Sepang einen Matchball, doch verspielte er diesen. Dovizioso gewann das Rennen, Marquez wurde Vierter. Damit beträgt der Abstand der Beiden Titelfavoriten noch 21 Punkte.

Für Marquez immer noch ein solides Konto, denn Dovizioso muss unter diesen Umständen unbedingt gewinnen, will er den Titel zu Ducati holen: Für den zweiten Platz gibt es 20 Punkte, also einen zu wenig, um Marquez abzufangen. Aus eigener Kraft aber kann es Dovizioso nicht schaffen, da muss Marquez "mitspielen".

Dabei ist die Rechnung einfach: Wird Marquez wenigstens Elfter oder besser, ist er Weltmeister - ungeachtet dessen, was Dovizioso macht.

Wird Marquez Zwölfter und Dovizioso siegt, wären die Beiden punktgleich. Derzeit halten beide bei sechs Saisonsiegen - also würde sich der Italiener mit einem Sieg mehr die WM-Krone schnappen.

Nächster MotoGP Artikel
Saison gelaufen: Lüthi fällt in Valencia aus

Previous article

Saison gelaufen: Lüthi fällt in Valencia aus

Next article

Crutchlow: Woran Honda für 2018 arbeiten muss

Crutchlow: Woran Honda für 2018 arbeiten muss