MotoGP
05 März
-
08 März
Nächster Event in
45 Tagen
19 März
-
22 März
Nächster Event in
59 Tagen
02 Apr.
-
05 Apr.
Nächster Event in
73 Tagen
R
Termas de Rio Hondo
16 Apr.
-
19 Apr.
Nächster Event in
87 Tagen
30 Apr.
-
03 Mai
Nächster Event in
101 Tagen
14 Mai
-
17 Mai
Nächster Event in
115 Tagen
28 Mai
-
31 Mai
Nächster Event in
129 Tagen
04 Juni
-
07 Juni
Nächster Event in
136 Tagen
R
Sachsenring
18 Juni
-
21 Juni
Nächster Event in
150 Tagen
25 Juni
-
28 Juni
Nächster Event in
157 Tagen
09 Juli
-
12 Juli
Nächster Event in
171 Tagen
06 Aug.
-
09 Aug.
Nächster Event in
199 Tagen
13 Aug.
-
16 Aug.
Nächster Event in
206 Tagen
R
Silverstone
27 Aug.
-
30 Aug.
Nächster Event in
220 Tagen
10 Sept.
-
13 Sept.
Nächster Event in
234 Tagen
01 Okt.
-
04 Okt.
Nächster Event in
255 Tagen
15 Okt.
-
18 Okt.
Nächster Event in
269 Tagen
23 Okt.
-
25 Okt.
Nächster Event in
277 Tagen
29 Okt.
-
01 Nov.
Nächster Event in
283 Tagen
12 Nov.
-
15 Nov.
Nächster Event in
297 Tagen
Details anzeigen:

Video: Suzuki-Fahrer Rins und Mir arbeiten im Windkanal in Japan

geteilte inhalte
kommentare
Video: Suzuki-Fahrer Rins und Mir arbeiten im Windkanal in Japan
Autor:
02.03.2019, 13:35

Zwischen den Wintertests in Malaysia und Katar statteten Alex Rins und Joan Mir der Suzuki-Fabrik in Japan einen Besuch ab - Arbeit im Windkanal im Vordergrund

Die Aerodynamik wird in der Motorrad-WM immer wichtiger. Alle Hersteller führen Tests im Windkanal durch, um an neuen Lösungen für die Verkleidung zu tüfteln. Aber auch die Sitzposition des Fahrer spielt eine entscheidende Rolle. Die beiden Suzuki-Fahrer Alex Rins und Joan Mir statteten zwischen den beiden Vorsaisontests der Suzuki-Fabrik in Hamamatsu in Japan einen Besuch ab.

Im Anschluss an die Testfahrten in Malaysia flog das Team nach Japan. Drei Tage weilte man in Hamamatsu. Dabei wurden unter anderem am Computer 3D-Modelle der Fahrer auf ihren Motorrädern erstellt. Außerdem begab man sich in den Windkanal und arbeitete an einer besseren Sitzposition, um auf der Geraden noch das eine oder andere km/h zu finden.

Rins zeigte sich von den technischen Möglichkeiten beeindruckt: "Immer wenn ich die Fabrik besuche, probieren wir etwas Neues aus. Mein Eindruck war 'Wow!'" Ich habe noch nie 3D-Bilder von mir am Computer gesehen. Dann haben wir im Windkanal die alte und die neue Verkleidung getestet. Es war ein sehr produktiver Tag."

Für MotoGP-Rookie Mir war das eine ganz neue Erfahrung, denn er testete zum ersten Mal in einem Windkanal. "Ich hoffe, dass uns diese Informationen helfen werden." Auch Suzuki-Präsident Toshihiro Suzuki beobachtete die Arbeit und unterhielt sich mit den beiden Werksfahrern. Das Ziel ist für die neue Saison klar, wie Rins betont: "Ich bin zuversichtlich und bereit. Wir versuchen, für das Team den Sieg zu holen."

Mit Bildmaterial von Suzuki.

Nächster Artikel
Wildcard-Starts: Honda plant mit Bradl, Aprilia-Offensive & Kurswechsel bei KTM

Vorheriger Artikel

Wildcard-Starts: Honda plant mit Bradl, Aprilia-Offensive & Kurswechsel bei KTM

Nächster Artikel

Wie sich die MotoGP für Rossi verändert hat: "Reifen sind der Schlüssel"

Wie sich die MotoGP für Rossi verändert hat: "Reifen sind der Schlüssel"
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie MotoGP
Autor Gerald Dirnbeck