Sign up for free

  • Get quick access to your favorite articles

  • Manage alerts on breaking news and favorite drivers

  • Make your voice heard with article commenting.

Motorsport prime

Discover premium content
Anmelden

Edition

Switzerland
Reaktion
MotoGP Termas de Rio Hondo

"War etwas zu aggressiv": Stefan Bradl in Argentinien ohne WM-Punkt

Bei seinem kurzfristigen Einsatz in Argentinien kommt Stefan Bradl außerhalb der WM-Punkte ins Ziel - Er ärgert sich über mehrere kleine Fehler

Stefan Bradl sammelte beim Grand Prix von Argentinien keinen WM-Punkt. Der Ersatzfahrer für Marc Marquez kam als 19. und praktisch als Letzter ins Ziel, denn Andrea Dovizioso (RNF-Yamaha) hatte nach einem frühen Boxenstopp drei Runden Rückstand.

Schon im Qualifying war Bradl weit hinten gewesen. Der Deutsche stand mit seiner Honda auf dem 24. und letzten Startplatz. Im Rennen über 25 Runden verlor er 31 Sekunden. "Ich hatte einen guten Start, machte aber einen Fehler in Kurve eins", berichtet Bradl.

"Ich war ein bisschen zu aggressiv. Ein paar Runden später machte ich einen weiteren Fehler. Das waren diese kleinen Dinge, die am Ende ein paar Positionen gekostet haben. Vor allem haben sie mich daran gehindert, an der Gruppe vor mir dranzubleiben und um etwas mehr zu kämpfen."

"Ohne diese Fehler wäre ich wahrscheinlich näher an Alex Marquez dran gewesen. Aber das ist alles Teil des Prozesses, wenn man in die MotoGP zurückkommt. Es war besonders hart an diesem Wochenende mit dem engen Zeitplan und einem Tag weniger."

"Abgesehen davon haben wir einen guten Job gemacht und dabei wertvolle Erfahrungen gesammelt", findet Bradl, denn es war sein erster Renneinsatz seit Portimao 2 im vergangenen Herbst. Man nutzte das Wochenende auch, um für den Fall der Fälle für Texas gerüstet zu sein.

Ob Marquez am kommenden Wochenende den Grand Prix der USA bestreiten wird können, soll spätestens am Mittwoch feststehen. Sollte er wegen der Sehstörung weiterhin pausieren müssen, dann wird Bradl auch auf dem Circuit of the Americas fahren.

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.

Be part of Motorsport community

Join the conversation
Vorheriger Artikel Brad Binder weiterhin WM-Zweiter, aber: "Fehler im Qualifying hat gekostet"
Nächster Artikel Schräglage: Hol dir den Podcast zur Motorrad-WM in Argentinien 2022

Top Comments

Es sind noch keine Kommentare vorhanden. Warum schreiben Sie nicht einen?

Sign up for free

  • Get quick access to your favorite articles

  • Manage alerts on breaking news and favorite drivers

  • Make your voice heard with article commenting.

Motorsport prime

Discover premium content
Anmelden

Edition

Switzerland