MotoGP
18 Okt.
-
20 Okt.
Event beendet
25 Okt.
-
27 Okt.
Event beendet
01 Nov.
-
03 Nov.
Event beendet
15 Nov.
-
17 Nov.
Event beendet
Details anzeigen:

Wayne Rainey exklusiv: Marc Marquez' Stürze sind Jorge Lorenzos Chance

geteilte inhalte
kommentare
Wayne Rainey exklusiv: Marc Marquez' Stürze sind Jorge Lorenzos Chance
Autor:
Co-Autor: Gerald Dirnbeck
06.01.2019, 13:49

Laut Wayne Rainey hat Jorge Lorenzo bei Honda gute Chancen, Marc Marquez zu besiegen – Rainey erwartet, dass Lorenzo bereits in Katar um den Sieg kämpfen möchte

Nach dem fünften Titel in der sechsten MotoGP-Saison stellen sich viele Fans die Frage, wer Marc Marquez in den kommenden Jahren vom Thron stürzen kann. Motorradlegende Wayne Rainey prophezeit, dass Marquez' größter Gegner der eigene Teamkollege sein wird: Jorge Lorenzo. Sollte Marquez weiterhin so viel stürzen wie im Vorjahr, dann könnte Lorenzos Stunde schlagen, meint die 500er-Grand-Prix-Legende.

"Marquez fährt auf so einem hohen Niveau und jetzt bekommt er Lorenzo als Teamkollegen. Und Lorenzo wird extrem motiviert sein, Marquez zu schlagen. Aber gleichzeitig ist Lorenzo auch berechenbar. Er fährt sein Bike auf eine ganz bestimmte Art. Die Risiken, die er eingeht, sind so überschaubar, dass er immer ins Ziel kommt", analysiert Rainey im Gespräch mit 'Motorsport.com'.

 

"Wenn er Marquez unter Druck setzen und in Fehler treiben kann, dann ist das gut für ihn. Ich glaube, dass Marquez mehr Druck als Lorenzo hat", bemerkt Rainey. "Lorenzo kommt von Ducati, und er kommt in Marquez' Team. Das Motorrad wurde für Marquez entwickelt. Wenn Lorenzo nur Dritter oder Vierter wird, dann kann er sagen: 'Ich muss mich noch an das Motorrad und an das Team gewöhnen.'"

"Gleichzeitig bin ich mir aber auch sicher, dass Lorenzo gleich das erste Rennen gewinnen will, um zu zeigen, dass er es ernst meint. Es gibt keinen Gegner, den man so gut unter Druck setzen kann wie seinen eigenen Teamkollegen", weiß die Motorradlegende.

 

Lorenzos Kritiker zweifeln daran, dass Marquez mit gleichem Material zu besiegen ist. Rainey sieht das anders: "Wenn Marquez im nächsten Jahr wieder mehr als 20 Mal stürzt, dann schlägt sich Marquez vielleicht selbst. Die Chancen sprechen nicht für dich, wenn man solche Fehler macht."

"Wenn man vom Bike fliegt und mit 200 km/h über den Asphalt rutscht, dann ist man auf den ersten Metern vielleicht okay. Aber wenn man sich dann überschlägt und über die Strecke fliegt, kann alles passieren. Ich hoffe, dass Marquez einen Weg finden kann, um konstanter zu fahren. Er muss mehr auf seinem Motorrad bleiben. Es ist einfach nicht gesund, solche Fehler zu machen, denn irgendwann holt einen das ein", so Rainey.

Nächster Artikel
Wayne Rainey über 500er: "Diese Jungs wissen gar nicht, was ihnen entgeht"

Vorheriger Artikel

Wayne Rainey über 500er: "Diese Jungs wissen gar nicht, was ihnen entgeht"

Nächster Artikel

Wayne Rainey über Valentino Rossi: Ist der "Doktor" der Größte aller Zeiten?

Wayne Rainey über Valentino Rossi: Ist der "Doktor" der Größte aller Zeiten?
Kommentare laden