Alex Hofmann: Startet Valentino Rossi noch einmal richtig durch?

  geteilte inhalte
  kommentare

Die MotoGP startet am Wochenende in die Saison 2021. Erneut mit dabei ist Valentino Rossi. Auch im Alter von 42 Jahren will sich der "Doctor" noch mit den deutlich jüngeren MotoGP-Piloten messen. ServusTV-Experte Alex Hofmann traut Rossi noch einmal die Rückkehr aufs Podium zu. Zudem ist Hofmann nicht überzeugt, dass 2021 die Abschiedstournee der Startnummer 46 sein wird.

Für Yamaha beginnt in diesem Jahr eine neue Zeitrechnung. Valentino Rossi musste im Werksteam der Japaner Platz machen für Fabio Quartararo. Der junge Franzose machte in den vergangenen zwei Jahren mit starken Leistungen auf sich aufmerksam. Als Werkspilot möchte Quartararo um den Titel kämpfen.

Dieses Ziel hat auch Maverick Vinales, der vor seiner fünften Saison als Yamaha-Werkspilot steht. Hat der Spanier über den Winter seine Schwächen behoben? Hofmann bleibt kritisch. Der ehemalige MotoGP-Pilot würde nicht zwingend auf das Yamaha-Werksduo setzen.

Das Interview mit Alex Hofmann hat Motorsport-Total.com-Redakteur Sebastian Fränzschky (facebook.com/sebastianfraenzschky) geführt.

Nächstes Video
Kommentare laden

Video-Info

Dauer 08:18
Datum 24.03.2021
Rennserie MotoGP
Fahrer Valentino Rossi , Fabio Quartararo , Maverick Ruiz Vinales , Franco Morbidelli , Alex Hofmann
Hier verpasst Du keine wichtige News