Marc Marquez' Comeback nach dem Crash: Wie erfolgreich wird's?

  geteilte inhalte
  kommentare

Die rennfreie Zeit habe Marc Marquez zwar "stark mitgenommen", aber: "Er hat nichts verlernt. Er ist derselbe, der er vorher war", sagt Honda-Testfahrer Stefan Bradl über das MotoGP-Comeback von Jahrhundert-Talent Marquez.

Beim MotoGP-Rennen in Portimao kehrte Marquez nach 265 Tagen Zwangspause zurück und ließ danach seinen Emotionen freien Lauf. Das mit Spannung erwartete Comeback war ein Erfolg.

Doch es bleiben einige Fragen offen: Hat sich Marquez' Herangehensweise durch die lange Pause verändert? Kann er bald wieder Rennen gewinnen? Und wie sieht die Zukunft bei Honda aus?

Bradl erklärt aus nächster Nähe, wie es bei Honda hinter den Kulissen zugeht. Zudem spricht der Zahlinger über sein Verhältnis zu Marquez und erklärt, wie die einstigen Moto2-Titelrivalen über die Jahre enger zusammengerückt sind und jetzt zusammen versuchen, Honda wieder an die Spitze zu bringen.

Das Interview mit Stefan Bradl haben Sebastian Fränzschky und Christian Nimmervoll am 21. April 2021 geführt.

Nächstes Video
Kommentare laden

Video-Info

Dauer 15:13
Datum 26.04.2021
Rennserie MotoGP
Fahrer Marc Márquez Alentà
Teams Repsol Honda Team
Hier verpasst Du keine wichtige News