Das Programm des Red Bull Alpenbrevet 2018

geteilte inhalte
kommentare
Das Programm des Red Bull Alpenbrevet 2018
Michael Bieri
Autor: Michael Bieri
03.06.2018, 21:10

Bereits zum neunten Mal bildet die Innerschweiz am 21. Juli die Kulisse für das Red Bull Alpenbrevet, bei dem bis zu 1'200 Töffli-Enthusiasten eine rund 110 km lange Strecke.

Bereits zum neunten Mal bildet die Innerschweiz am 21. Juli die Kulisse für das Red Bull Alpenbrevet, bei dem bis zu 1'200 Töffli-Enthusiasten eine rund 110 km lange Strecke von Sarnen über den Glaubenbergpass nach Sörenberg, Giswil, Flüeli-Ranft und zurück nach Sarnen unter die Räder nehmen.

Der Event beginnt bereits am frühen Freitagabend mit dem Check-in. Zwischen 16 und 21 Uhr können sich die Teilnehmer ihre Gefährte zur technischen Abnahme bringen und ihre Startnummer entgegennehmen. Bereits etwas früher, nämlich um 12 Uhr mittags, öffnet der Campingplatz seine Tore. 

Zugehörige Veranstaltung:

Für Teilnehmer, die erst am eigentlichen Veranstaltungstag anreisen wollen, besteht zudem die Möglichkeit, am Samstagvormittag zwischen 8 und 11 Uhr ihr Töffli zur technischen Abnahme zu bringen und die Startnummer abzuholen.

Der Startschuss zur Rundfahrt erfolgt am Samstagmittag um 12 Uhr. Die Teilnehmer gehen dabei im Abstand von 10 Minuten aufgeteilt in vier Gruppen auf die Reise, wobei die Reihenfolge spontan vor Ort bestimmt wird.

Bereits am Freitagabend findet ab 20 Uhr die Warm-up-Party statt; abgerundet wird die Veranstaltung am Samstagabend mit der traditionellen After Event Party ab 21 Uhr.

 

 

 

Nächster Motorrad Artikel

Artikel-Info

Rennserie Motorrad
Event Red Bull Alpenbrevet
Subevent Präsentation
Autor Michael Bieri
Artikelsorte Vorschau