Fotostrecke: Danica Patrick, die schnellste Frau der Welt

Erst IndyCars, dann NASCAR: Danica Patrick hat sich in Motorsport-USA durchgesetzt.

Vom Indy 500 zum Daytona 500. (Hier geht es zu unserer aktuellen Analyse.)

Wir werfen einen ausführlichen Blick auf die Karriere von "Supergirl" Danica Patrick.

Danica Patrick und die Anfänge

Danica Patrick und die Anfänge
1/28

Danica Sue Patrick, Jahrgang 1982, wird in ihrer Europa-Zeit von Bobby Rahal entdeckt und fährt ab der Saison 2002 im IndyCar-Zirkus. Hier im Frühjahr 2002 in Long Beach, in einem Rahmenrennen der IndyCars.

Danica Patrick in der Atlantic-Serie

Danica Patrick in der Atlantic-Serie
2/28

Danica Patrick arbeitet sich über die Barber-Pro-Series und die Atlantic-Serie (Bild) nach oben. Sie gewinnt zwar kein Rennen, holt aber eine Pole-Postion und fährt regelmäßig auf das Podium.

Danica Patrick und der Sprung zu den IndyCars

Danica Patrick und der Sprung zu den IndyCars
3/28

2004 wird sie in der Atlantic-Serie Gesamtdritte. Die IndyCars locken.

Danica Patrick und die IRL

Danica Patrick und die IRL
4/28

Ende 2004 hat sie es geschafft: Bobby Rahal gibt ihr das IndyCar-Cockpit für seine Startnummer 16 im Rahal/Letterman-Team.

Danica Patrick führt im Indy 500

Danica Patrick führt im Indy 500
5/28

29. Mai 2005. Der Tag, an dem Danica Patrick berühmt wird. Sie führt als erste Frau im Indy 500. Am Ende muss sie Sprit sparen und wird in Runde 194 vom späteren Sieger Dan Wheldon überholt. Sie wird Vierte. An diesem Tag bricht die "Danica-Mania" aus, Patrick wird zum "Supergirl".

Danica Patrick und der Rahal-Abschied

Danica Patrick und der Rahal-Abschied
6/28

2005 holt sie in Kansas, Kentucky und Chicagoland jeweils eine Pole-Position. In der Saison 2006 fährt die Rahal-Mannschaft mit den veralteten Panoz-Chassis. Ein Dallara-Wechsel zu Jahresmitte bringt nicht den erwünschten Erfolg. Danica Patrick schlägt sich mit Wechselgedanken herum.

Danica Patrick im Andretti-Team

Danica Patrick im Andretti-Team
7/28

Zur Saison 2007 löst sie im Andretti/Green-Team Bryan Herta ab. Ab sofort ist sie mit Motorola-Geldern und der Startnummer 7 unterwegs. In Texas, Nashville und Detroit fährt sie dreimal unter die Top 3. Die große Frage ist: Wann kommt der erste Danica-Sieg?

Motegi 2008: Danica Patrick gewinnt

Motegi 2008: Danica Patrick gewinnt
8/28

Die Antwort: Im April 2008. Im japanischen Motegi gewinnt sie einen Benzinkrimi gegen Helio Castroneves (links). Das Problem: In den USA ist es tiefste Nacht, sodass die Nachricht vom Patrick-Sieg erst einige Stunden später die Runde macht.

Siegerin Danica Patrick und die Freudentränen

Siegerin Danica Patrick und die Freudentränen
9/28

Für das Supergirl ist es der Höhepunkt ihrer bisherigen Karriere. Für ihre Freudentränen braucht sie sich ganz sicher nicht zu schämen.

Danica Patrick, die Marketingmaschine

Danica Patrick, die Marketingmaschine
10/28

Längst ist Danica Patrick in den USA eine Werbe-Ikone geworden. Sie scheut sich auch nicht, die Promo-Arbeiten mit vollem Körpereinsatz zu gestalten. Was ihre Fan-Gemeinde nur noch größer macht.

Danica Patrick und die Sponsoren

Danica Patrick und die Sponsoren
11/28

Mitte 2009 gibt es bei Danica Patrick einen Farbenwechsel: Aus dem blau/schwarz wird mit Boost Mobile ein orange/schwarz.

Danica Patrick und Dale Earnhardt Jr.

Danica Patrick und Dale Earnhardt Jr.
12/28

Klar ist aber auch: Die ganz dicken Trauben hängen in den USA in der NASCAR. Was sich jahrelang angedeutet hat, wird nun Realität. Die IndyCars verlieren eines ihrer ganz großen Zugpferde. Danica Patrick unterschreibt im Nationwide-Team von Dale Earnhardt Jr.

Danica Patrick und der erste Test

Danica Patrick und der erste Test
13/28

Daytona, im Dezember 2009. Danica Patrick sitzt erstmals in einem Stock-Car. In diesem Fall ist es ein ARCA-Auto, JR Motorsports will seinen neuen Star behutsam aufbauen.

Danica Patrick und das Cockpit-Hopping

Danica Patrick und das Cockpit-Hopping
14/28

2010 und 2011 fährt Danica Patrick ein Doppel-Programm bei den IndyCars und mit ausgewählten NASCAR-Einsätzen.

Danica Patrick und die Kaltverformung

Danica Patrick und die Kaltverformung
15/28

Was die üblichen Rookie-Spuren hinterlässt. Bei den IndyCars ist Danica Patrick eigentlich als materialschonende Pilotin bekannt. Das funktioniert in der NASCAR nur beschränkt.

Danica Patrick und die Fans

Danica Patrick und die Fans
16/28

Der NASCAR-Wechsel hinterlässt die erwarteten Spuren. Die "Danica-Mania" schwappt nach Daytona und Co. über.

Tony Stewart und Danica Patrick

Tony Stewart und Danica Patrick
17/28

Die Doppelbelastung IndyCars/NASCAR hat 2012 ein Ende. Tony Stewart gibt Danica Patrick eine Sprint-Cup-Chance. Für JR Motorsports fährt sie eine komplette Nationwide-Saison, für Stewart/Haas Racing sitzt sie im Sprint-Cup zehnmal in der Startnummer 10.

Kurzes Sprint-Cup-Debüt

Kurzes Sprint-Cup-Debüt
18/28

Ihr erstes Sprint-Cup-Rennen ist denkbar kurz: Im Februar 2012 wird sie am Ende der ersten Runde in einen "Big-One" verwickelt.

Most Popular Driver

Most Popular Driver
19/28

Zum Saisonende 2012 ist dies keine Überraschung: Danica Patrick wird zum beliebtesten Piloten der Nationwide-Serie gewählt.

Danica Patrick beim Yoga

Danica Patrick beim Yoga
20/28

Und in den sozialen Netzwerken steht sie schon lange auf der Pole-Position: Wenn Danica Patrick etwas postet, ist die NASCAR-Nation begeistert. Bei solchen Yoga-Posen natürlich umso mehr...

Die Daytona-Pole 2013

Die Daytona-Pole 2013
21/28

Die Saison 2013 beginnt mit einem Big-Bang: Danica Patrick holt die Pole-Position zum Daytona 500.

Start in Daytona

Start in Daytona
22/28

Der Start zum Daytona 500: Danica Patrick führt und wird am Ende gute Achte. Allerdings sollte dies das einzige Top-10-Resultat der gesamten Saison 2013 bleiben.

Danica Patrick und Ricky Stenhouse Jr.

Danica Patrick und Ricky Stenhouse Jr.
23/28

Privat läuft es besser: Danica bandelt mit Fahrerkollege Ricky Stenhouse an und sorgt damit für einige Schlagzeilen.

Danica Patrick und Ricky Stenhouse Jr.

Danica Patrick und Ricky Stenhouse Jr.
24/28

Ein schönes Pärchen ... hier bei der Champions Week 2013. Beide kämpften 2013 übrigens um den Rookie-Titel. Hier hatte Stenhouse die Nase knapp vorne.

Danica Patrick und die Fans

Danica Patrick und die Fans
25/28

Neue Saison, neues Glück? Jein, denn Danica Patrick fuhr 2014 zwar dreimal in die Top 10, aber ein großer Schritt nach vorne war dieses Jahr nicht. Bei den Fans kommt sie aber nach wie vor sehr gut an.

Danica Patrick's neuer Sponsor

Danica Patrick's neuer Sponsor
26/28

Ende 2015 verabschiedet sich ihr langjähriger Leib- und Magensponsor GoDaddy. Mit Nature's Bakery ist ein Ersatz schnell gefunden. Hellblau statt giftgrün.

Danica Patrick Crash

Danica Patrick Crash
27/28

Sportlich bleibt es auch 2015 harzig: Ein heftiger Crash in Loudon ist sozusagen der auffällige Höhepunkt einer ansonsten eher grauen Saison.

Danica Patrick

Danica Patrick
28/28

Ihre NASCAR-Zwischenbilanz bis zum 34. Geburtstag: 123 Sprint-Cup-Rennen, eine Pole-Position, kein Sieg, kein Top 5 und nur sechsmal ein Top-10-Resultat. Da geht noch was!

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien NASCAR Cup
Fahrer Danica Patrick
Artikelsorte Fotostrecke