Kleinere Boxencrews bei NASCAR ab 2017?

Laut Informationen von Motorsport.com könnte NASCAR die Anzahl der Mechaniker beim Boxenstopp in der Saison 2017 verkleinern.

So wird momentan diskutiert, die Mannschaft von sechs auf fünf Personen zu reduzieren. Damit will NASCAR einerseits die Sicherheit in der Boxengasse erhöhen, andererseits aber auch eine Möglichkeit zur Kosteneinsparung schaffen.

Boxenstopp-Standzeiten von rund 11 Sekunden würden damit wohl der Vergangenheit angehören. Wahrscheinlich ist eine längere Dauer von etwa 1,5 Sekunden, weil die Aufgaben des sechsten Crewmitglieds dann von den anderen fünf Mechanikern gestemmt werden müssten.

Eine finale Entscheidung steht allerdings noch aus.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien NASCAR Cup , NASCAR Xfinity , NASCAR Truck
Artikelsorte News
Tags boxenstopp, kosten, mechaniker, nascar, pitstop, regeln, reifenwechsel, sicherheit