NASCAR Cup
NASCAR Cup
12 Juli
Event beendet
02 Aug.
Event beendet
R
Brooklyn
08 Aug.
Rennen 1 in
1 Tag
R
Daytona Rundkurs
16 Aug.
Nächster Event in
8 Tagen
R
22 Aug.
Nächster Event in
14 Tagen
R
Daytona 2
29 Aug.
Nächster Event in
21 Tagen
R
Darlington 3
06 Sept.
Nächster Event in
29 Tagen
R
Richmond
10 Sept.
Nächster Event in
33 Tagen
R
Bristol 2
19 Sept.
Nächster Event in
42 Tagen
R
Las Vegas 2
25 Sept.
Nächster Event in
48 Tagen
R
Talladega 2
02 Okt.
Nächster Event in
55 Tagen
R
Charlotte Roval
09 Okt.
Nächster Event in
62 Tagen
R
Kansas City 2
18 Okt.
Nächster Event in
71 Tagen
R
Fort Worth 2
25 Okt.
Nächster Event in
78 Tagen
R
Martinsville 2
30 Okt.
Nächster Event in
83 Tagen
R
Phoenix 2
06 Nov.
Nächster Event in
90 Tagen
Details anzeigen:

Logano: Mit gebündelter Ford-Kraft zum Talladega-Sieg

geteilte inhalte
kommentare
Logano: Mit gebündelter Ford-Kraft zum Talladega-Sieg
Autor:
Co-Autor: Jim Utter
01.05.2018, 13:03

Joey Logano hat vergangenen Sonntag für Ford das NASCAR-Rennen in Talladega gewonnen – Er hatte Hilfe von seinen Markenkollegen.

1. Joey Logano, Team Penske, Ford Fusion Shell Pennzoil
Joey Logano, Team Penske, Ford Fusion Shell Pennzoil, Paul Menard, Wood Brothers Racing, Ford Fusion Motorcraft / Quick Lane Tire & Auto Center
1. Joey Logano, Team Penske, Ford Fusion Shell Pennzoil
Paul Menard, Wood Brothers Racing, Ford Fusion Motorcraft / Quick Lane Tire & Auto Center, Joey Logano, Team Penske, Ford Fusion Shell Pennzoil, Ryan Blaney, Team Penske, Ford Fusion Menards/Richmond, Kevin Harvick, Stewart-Haas Racing, Ford Fusion Busch Beer Flannel, Ricky Stenhouse Jr., Roush Fenway Racing, Ford Fusion Fifth Third Bank
Paul Menard, Wood Brothers Racing, Ford Fusion Motorcraft / Quick Lane Tire & Auto Center, Joey Logano, Team Penske, Ford Fusion Shell Pennzoil, Ryan Blaney, Team Penske, Ford Fusion Menards/Richmond, Kevin Harvick, Stewart-Haas Racing, Ford Fusion Busch Beer Flannel, Ricky Stenhouse Jr., Roush Fenway Racing, Ford Fusion Fifth Third Bank
Joey Logano, Team Penske, Ford Fusion Shell Pennzoil, Paul Menard, Wood Brothers Racing, Ford Fusion Motorcraft / Quick Lane Tire & Auto Center
Joey Logano, Team Penske, Ford Fusion Shell Pennzoil, Paul Menard, Wood Brothers Racing, Ford Fusion Motorcraft / Quick Lane Tire & Auto Center
Paul Menard, Wood Brothers Racing, Ford Fusion Motorcraft / Quick Lane Tire & Auto Center, Joey Logano, Team Penske, Ford Fusion Shell Pennzoil, Ryan Blaney, Team Penske, Ford Fusion Menards/Richmond, Kevin Harvick, Stewart-Haas Racing, Ford Fusion Busch Beer Flannel
Ryan Blaney, Team Penske, Ford Fusion Menards/Richmond, Joey Logano, Team Penske, Ford Fusion Shell Pennzoil
Joey Logano, Team Penske, Ford Fusion Shell Pennzoil, Paul Menard, Wood Brothers Racing, Ford Fusion Motorcraft / Quick Lane Tire & Auto Center, Kurt Busch, Stewart-Haas Racing, Ford Fusion Monster Energy / Haas Automation
Brad Keselowski, Team Penske, Ford Fusion Snap on, Joey Logano, Team Penske, Ford Fusion Shell Pennzoil

Penske-Pilot Joey Logano hat sich nach der wilden Schlussphase des NASCAR-Rennens am Talladega Superspeedway am vergangenen Sonntag den Sieg gesichert. Nach 36 sieglosen Rennen zog der Ford-Fahrer damit in die Playoffs 2018 ein. Nach einem "Big One" in Runde 165 von 188 konnte sich Logano nicht mehr auf seine Teamkollegen Brad Keselowski und Ryan Blaney verlassen, da diese in dem Unfall verwickelt wurden. Als das Rennen wieder aufgenommen wurde, waren noch 17 Runden zu fahren. Unterstützung erhielt Logano von seinen Markenkollegen Kurt Busch und Kevin Harvick aus dem Hause Stewart-Haas.

Ford hat mit der Strategie, auf den Superspeedways teamübergreifend zusammenzuarbeiten, in den vergangenen Jahren viele Erfolge gefeiert. Busch versuchte zwar, auf den letzten Metern an Logano vorbeizukommen, das Manöver war aber alles andere als beinhart. Hinter dem Spitzenduo kam Chase Elliott im Hendrick-Chevrolet ins Ziel. Der Jungspund bekam keine Unterstützung durch die Konkurrenz und konnte daher keinen ernsthaften Angriff mehr starten. "Bei diesen Rennen muss man eine gute Position haben", so Loganos Crewchief Todd Gordon. "Man schafft es nicht alleine. Man muss die Jungs finden, die dieselben Interessen verfolgen."

Penske, Roush Fenway und Stewart-Haas haben laut Gordon dieselben Ziele, weshalb die drei Teams immer wieder gerne zusammenarbeiten. "Wir wollen Ford in der 'Victory Lane' sehen", so der Crewchief. "Natürlich soll es unser Ford sein, aber wenn es ein anderer ist, ist es in Ordnung." Mit dieser Taktik schaffte es die Marke, Chevrolet und Toyota den Schneid abzukaufen. Beide Hersteller hatten in der Endphase keine Chance, das Rennen für sich zu entscheiden. Elliott versuchte zwar immer wieder, eine zweite Linie aufzumachen, wurde dabei aber allein gelassen.

Obwohl Logano und Harvick in der Vergangenheit bereits aneinander geraten waren, arbeiteten sie im "Ford-Stil" in Talladega zusammen. "Ich habe ihn als meinen Teamkollegen angesehen", verrät Logano. "Wir sind zusammen sehr schnell unterwegs, nicht nur auf den großen Strecken. Hier scheinen wir uns aber immer wieder zu finden. Wir arbeiten auch auf den kleinen und mittleren Ovalen zusammen." Untereinander würden sich die Ford-Piloten trotzdem nichts schenken, betont der Penske-Fahrer. Manchmal müsse man jedoch "das große Ganze" sehen.

Für Logano ist die gute Zusammenarbeit mit Harvick wegen der schwierigen Vergangenheit eine kleine "Überraschung". "Das zeigt aber, wie schnell man mit Vorkommnissen in der Vergangenheit abschließen kann", so der Rennsieger aus Talladega. "Man ist einem nicht für immer böse." Im Laufe der Jahre habe sich Respekt zwischen den beiden Ex-Streithähnen entwickelt. Auch neben der Strecke würden Logano und Harvick mittlerweile gerne kooperieren, um dem Sport einen Schub zu geben.

Bildergalerie: Joey Logano in Talladega

"Da er jetzt für Ford fährt, ist es einfacher, diese Beziehung zu führen", so Logano weiter. "Es ist toll, Verbündete wie Kevin da draußen zu haben." Der Penske-Pilot habe im Laufe der Jahre herausgefunden, wie wichtig es ist, Freunde auf der Strecke zu haben. Laut Teamchef Roger Penske sei der Schlüssel zum Erfolg in Talladega der Plan von Ford gewesen. Auch Keselowskis Spotter Joey Meyer hat seinem Piloten immer wieder daran erinnert, sich an die Strategie zu halten. "Heute haben wir uns selbst in diese Position gebracht", sagt Penske. "Und wisst ihr was? Wir haben gewonnen!"

Elliott in Talladega: Niemand hat den Angriff gewagt

Vorheriger Artikel

Elliott in Talladega: Niemand hat den Angriff gewagt

Nächster Artikel

Penske: Talladega trennt in NASCAR die Spreu vom Weizen

Penske: Talladega trennt in NASCAR die Spreu vom Weizen
Kommentare laden