Martin Truex Jr.: Drei Rennen in Folge kann ich auch gewinnen!

geteilte inhalte
kommentare
Martin Truex Jr.: Drei Rennen in Folge kann ich auch gewinnen!
Autor: Tom Errington
Übersetzung: Heiko Stritzke
19.03.2018, 15:18

Martin Truex Jr. will es Kevin Harvick nachmachen und drei Siege hintereinander holen - Was ein erneuter früher Sieg in der Saison für den amtierenden Meister bedeutet.

Martin Truex Jr., Furniture Row Racing, Toyota Camry Bass Pro Shops/5-hour ENERGY
Martin Truex Jr., Furniture Row Racing, Toyota Camry Bass Pro Shops/5-hour ENERGY, Kyle Busch, Joe G
1. Martin Truex Jr., Furniture Row Racing, Toyota Camry Bass Pro Shops/5-hour ENERGY
Martin Truex Jr., Furniture Row Racing, Toyota Camry Bass Pro Shops/5-hour ENERGY
Martin Truex Jr., Furniture Row Racing, Toyota Camry Bass Pro Shops/5-hour ENERGY, William Byron, He
Pace-Laps: Martin Truex Jr., Furniture Row Racing, Toyota Camry Bass Pro Shops/5-hour ENERGY, Kyle Busch, Joe Gibbs Racing, Toyota Camry Interstate Batteries
1. Martin Truex Jr., Furniture Row Racing, Toyota Camry Bass Pro Shops/5-hour ENERGY
1. Martin Truex Jr., Furniture Row Racing, Toyota Camry Bass Pro Shops/5-hour ENERGY
Martin Truex Jr., Furniture Row Racing, Toyota Camry Bass Pro Shops/5-hour ENERGY
Martin Truex Jr., Furniture Row Racing, Toyota Camry Bass Pro Shops/5-hour ENERGY
Martin Truex Jr., Furniture Row Racing, Toyota Camry Bass Pro Shops/5-hour ENERGY
Martin Truex Jr., Furniture Row Racing, Toyota Camry Bass Pro Shops/5-hour ENERGY
1. Martin Truex Jr., Furniture Row Racing, Toyota Camry Bass Pro Shops/5-hour ENERGY
Martin Truex Jr., Furniture Row Racing, Toyota Camry Bass Pro Shops/5-hour ENERGY

Titelverteidiger Martin Truex Jr. (Furniture-Row-Toyota) glaubt, dass sein Sieg in Fontana der Grundstein zu einer ähnlichen Siegesserie wie der von Kevin Harvick (Stewart-Haas-Ford) werden kann. Jene Serie hat Truex mit dem Triumph am Sonntag gerade erst beendet. Der Sieg in Fontana war Truex' Erster der Saison. Er sicherte sich den Sieg in allen drei Segmenten mit einer Dominanz, die an seine Leistungen aus dem Vorjahr erinnerten.

Der Toyota-Pilot hatte einen schwachen Saisonstart mit Platz 18 beim Daytona 500, aber konnte seitdem alle weiteren Rennen in den Top 5 beenden. Truex führt nun die Cup-Wertung mit 216 Punkten an, sieben Punkte vor Kyle Busch (Gibbs-Toyota) und 46 Zähler vor Harvick, der nach seinem Fontana-Debakel auf den achten Platz abgerutscht ist.

Auf die Frage, ob es wichtig gewesen sei, Harvick zu entthronen, antwortet Truex: "Um ehrlich zu sein, fühlt es sich einfach nur gut an, zu gewinnen. Mich kümmert es nicht groß, wer sonst gewinnt oder wer schnell unterwegs ist. Natürlich war die #4 schnell. Sie sind ein großartiges Team und er ist ein toller Fahrer. Die hatten in den letzten Wochen einfach einen Lauf."

"Aber wie wir heute gesehen haben, können auch wir sowas auch", droht der 37-Jährige der Konkurrenz mit einem ähnlichen Saisonverlauf wie 2017. "Es fühlt sich in erster Linie gut an, dass wir den Speed gefunden haben, nach dem wir in den vergangenen Wochen noch gesucht haben. Wir waren dicht dran, aber es war nicht genug. Wir wussten, dass uns ein kleines Bisschen fehlte, deshalb war es auch keine Überraschung, dass wir nicht gewonnen haben. Heute hatte ich ein gutes Gefühl. Das Auto war richtig schnell. Das war eine Bestätigung für uns, dass das, was wir machen, funktioniert."

 

2017 holte Truex seinen ersten Sieg noch einmal zwei Rennen früher als in dieser Saison. Für ihn ist dieser frühe Sieg der Schlüssel zur Titelverteidigung: "Ein früher Sieg ist sehr wichtig, denn das gibt dem Team Selbstvertrauen und Sicherheit. Das hat vergangenes Jahr für uns hervorragend funktioniert. Hoffentlich können wir daraus nun wieder Profit schlagen."

Vor dem eigentlichen Titel in Homestead krönte sich Truex bereits zuvor zum ersten "Regular Season Champion" der NASCAR-Geschichte. Das bleibt auch für 2018 ein Ziel: "Das hat uns nochmal mehr Selbstvertrauen gegeben. In der Regular Season die meisten Punkte zu holen, ist ein riesiger Erfolg. Das haben andere auch schon gesagt, insbesondere Harvick. Es ist schwierig, auf all den verschiedenen Strecken konstant vorne dabei zu sein und mit all dem umzugehen, was dieser Sport einem so in den Weg wirft."

Nächster NASCAR Cup Artikel
Erster Rauswurf der Saison: Earnhardt bei StarCom raus

Previous article

Erster Rauswurf der Saison: Earnhardt bei StarCom raus

Next article

California-Clash mit Larson lässt Harvicks Siegesserie reißen

California-Clash mit Larson lässt Harvicks Siegesserie reißen