NASCAR Cup
NASCAR Cup
R
08 Feb.
-
09 Feb.
Nächster Event in
9 Tagen
R
Daytona 500
08 Feb.
-
16 Feb.
Nächster Event in
9 Tagen
R
Las Vegas
21 Feb.
-
23 Feb.
Nächster Event in
22 Tagen
R
Fontana
28 Feb.
-
01 März
Nächster Event in
29 Tagen
R
Phoenix
06 März
-
08 März
Nächster Event in
36 Tagen
R
Atlanta
13 März
-
15 März
Nächster Event in
43 Tagen
R
Homestead
20 März
-
22 März
Nächster Event in
50 Tagen
R
Fort Worth
27 März
-
29 März
Nächster Event in
57 Tagen
R
Bristol
03 Apr.
-
05 Apr.
Nächster Event in
64 Tagen
R
Richmond
17 Apr.
-
19 Apr.
Nächster Event in
78 Tagen
R
Talladega
24 Apr.
-
26 Apr.
Nächster Event in
85 Tagen
R
01 Mai
-
03 Mai
Nächster Event in
92 Tagen
R
Martinsville
07 Mai
-
09 Mai
Nächster Event in
98 Tagen
R
All-Star-Race
15 Mai
-
16 Mai
Nächster Event in
106 Tagen
R
Charlotte
22 Mai
-
24 Mai
Nächster Event in
113 Tagen
R
Kansas City
29 Mai
-
31 Mai
Nächster Event in
120 Tagen
R
Brooklyn
05 Juni
-
07 Juni
Nächster Event in
127 Tagen
R
12 Juni
-
14 Juni
Nächster Event in
134 Tagen
R
Chicago
19 Juni
-
21 Juni
Nächster Event in
141 Tagen
R
26 Juni
-
28 Juni
Nächster Event in
148 Tagen
R
Indianapolis
03 Juli
-
05 Juli
Nächster Event in
155 Tagen
R
09 Juli
-
11 Juli
Nächster Event in
161 Tagen
R
17 Juli
-
19 Juli
Nächster Event in
169 Tagen
R
Brooklyn 2
07 Aug.
-
09 Aug.
Nächster Event in
190 Tagen
R
Watkins Glen
14 Aug.
-
16 Aug.
Nächster Event in
197 Tagen
R
Dover 2
21 Aug.
-
23 Aug.
Nächster Event in
204 Tagen
R
Daytona 2
27 Aug.
-
29 Aug.
Nächster Event in
210 Tagen
R
Darlington
04 Sept.
-
06 Sept.
Nächster Event in
218 Tagen
R
Richmond 2
10 Sept.
-
12 Sept.
Nächster Event in
224 Tagen
R
Bristol 2
17 Sept.
-
19 Sept.
Nächster Event in
231 Tagen
R
Las Vegas 2
25 Sept.
-
27 Sept.
Nächster Event in
239 Tagen
R
Talladega 2
02 Okt.
-
04 Okt.
Nächster Event in
246 Tagen
R
Charlotte Roval
09 Okt.
-
11 Okt.
Nächster Event in
253 Tagen
R
Kansas City 2
16 Okt.
-
18 Okt.
Nächster Event in
260 Tagen
R
Fort Worth 2
23 Okt.
-
25 Okt.
Nächster Event in
267 Tagen
R
Martinsville 2
30 Okt.
-
01 Nov.
Nächster Event in
274 Tagen
R
Phoenix 2
06 Nov.
-
08 Nov.
Nächster Event in
281 Tagen
Details anzeigen:

Nach NASCAR-Test in Austin: Tony Stewart denkt über Comeback nach

geteilte inhalte
kommentare
Nach NASCAR-Test in Austin: Tony Stewart denkt über Comeback nach
Autor:
Co-Autor: Jonathan Noble
01.11.2019, 17:32

Tony Stewart könnte in Zukunft wieder am Steuer eines NASCAR-Boliden sitzen - Der NASCAR-Test auf dem Circuit of the Americas hat die NASCAR-Legende gereizt

Tony Stewart scheint nach dem NASCAR-Test am Circuit of the Americas Blut geleckt zu haben. Der dreimalige NASCAR-Champion hatte großen Spaß am Steuer des Ford Mustangs, den auch die Formel-1-Haas-Pilot Kevin Magnussen und Romain Grosjean testen durften. Jetzt denkt Stewart über eine Teilzeit-Rückkehr in den NASCAR-Sport zurück.

Der Amerikaner und Co-Besitzer von Stewart-Haas hat nach der Saison 2016 seinen NASCAR-Helm an den Nagel gehängt. Ganz ohne Motorsport kann der Besitzer des Eldora Speedway aber nicht: Stewart nimmt immer wieder an Sprintcar-Rennen auf den Dirt-Tracks an Rennen teil. Als Möglichkeit sieht Stewart ein Rundkurs-Programm in der Xfinity-Serie.

"Es hat großen Spaß gemacht, diese Runden zu fahren", so Stewart. "Das Schlimme ist, dass es den Wille erweckt hat, wieder ein Stockcar-Rennen zu fahren. Ich habe geschworen, das nach meinem Rücktritt nicht mehr zu machen! Wir haben Witze über ein Xfinity-Programm auf den Rundkursen gemacht, weil ich die Rundkurs-Rennen immer sehr genossen habe."

Tony Stewart hatte am COTA viel Spaß im Ford Mustang

Tony Stewart hatte am COTA viel Spaß im Ford Mustang

Foto: Simon Galloway / Motorsport Images

Gegenüber 'SiriusXM' sagt Stewart, dass er sich Dale Earnhardt Jr. zum Vorbild nehmen möchte. Earnhardt hat nach seinem Vollzeit-Rückzug immer wieder einzelne Rennen in der Xfinity-Serie bestritten. Eine Bestätigung, dass diese Idee auch realisiert wird, gibt Stewart aber nicht ab: "Wir schauen uns an, was wir machen können. Die Möglichkeit ist einfach auf dem Radar."

Die Xfinity-Serie hat vier Rundkurse im Programm: Watkins Glen, Mid-Ohio, Road America und das Roval in Charlotte. Außerdem glaubt Stewart, dass der GP-Kurs in Austin, Texas, ebenfalls eine gute Strecke für den NASCAR-Sport ist. "Sie macht großen Spaß und die Strecke hat Charakter", so Stewart. "Es ist ein sehr technischer Kurs."

Mit Bildmaterial von LAT.

Nächster Artikel
Team von Dale Earnhardt Jr. steigt ins Sim-Racing ein

Vorheriger Artikel

Team von Dale Earnhardt Jr. steigt ins Sim-Racing ein

Nächster Artikel

Nach Teamwechsel: Tyler Reddick verteidigt NASCAR Xfinity-Titel

Nach Teamwechsel: Tyler Reddick verteidigt NASCAR Xfinity-Titel
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie NASCAR Cup , NASCAR Xfinity
Autor André Wiegold