NASCAR Cup
NASCAR Cup
R
08 Feb.
-
09 Feb.
Nächster Event in
13 Tagen
R
Daytona 500
08 Feb.
-
16 Feb.
Nächster Event in
13 Tagen
R
Las Vegas
21 Feb.
-
23 Feb.
Nächster Event in
26 Tagen
R
Fontana
28 Feb.
-
01 März
Nächster Event in
33 Tagen
R
Phoenix
06 März
-
08 März
Nächster Event in
40 Tagen
R
Atlanta
13 März
-
15 März
Nächster Event in
47 Tagen
R
Homestead
20 März
-
22 März
Nächster Event in
54 Tagen
R
Fort Worth
27 März
-
29 März
Nächster Event in
61 Tagen
R
Bristol
03 Apr.
-
05 Apr.
Nächster Event in
68 Tagen
R
Richmond
17 Apr.
-
19 Apr.
Nächster Event in
82 Tagen
R
Talladega
24 Apr.
-
26 Apr.
Nächster Event in
89 Tagen
R
01 Mai
-
03 Mai
Nächster Event in
96 Tagen
R
Martinsville
07 Mai
-
09 Mai
Nächster Event in
102 Tagen
R
All-Star-Race
15 Mai
-
16 Mai
Nächster Event in
110 Tagen
R
Charlotte
22 Mai
-
24 Mai
Nächster Event in
117 Tagen
R
Kansas City
29 Mai
-
31 Mai
Nächster Event in
124 Tagen
R
Brooklyn
05 Juni
-
07 Juni
Nächster Event in
131 Tagen
R
12 Juni
-
14 Juni
Nächster Event in
138 Tagen
R
Chicago
19 Juni
-
21 Juni
Nächster Event in
145 Tagen
R
26 Juni
-
28 Juni
Nächster Event in
152 Tagen
R
Indianapolis
03 Juli
-
05 Juli
Nächster Event in
159 Tagen
R
09 Juli
-
11 Juli
Nächster Event in
165 Tagen
R
17 Juli
-
19 Juli
Nächster Event in
173 Tagen
R
Brooklyn 2
07 Aug.
-
09 Aug.
Nächster Event in
194 Tagen
R
Watkins Glen
14 Aug.
-
16 Aug.
Nächster Event in
201 Tagen
R
Dover 2
21 Aug.
-
23 Aug.
Nächster Event in
208 Tagen
R
Daytona 2
27 Aug.
-
29 Aug.
Nächster Event in
214 Tagen
R
Darlington
04 Sept.
-
06 Sept.
Nächster Event in
222 Tagen
R
Richmond 2
10 Sept.
-
12 Sept.
Nächster Event in
228 Tagen
R
Bristol 2
17 Sept.
-
19 Sept.
Nächster Event in
235 Tagen
R
Las Vegas 2
25 Sept.
-
27 Sept.
Nächster Event in
243 Tagen
R
Talladega 2
02 Okt.
-
04 Okt.
Nächster Event in
250 Tagen
R
Charlotte Roval
09 Okt.
-
11 Okt.
Nächster Event in
257 Tagen
R
Kansas City 2
16 Okt.
-
18 Okt.
Nächster Event in
264 Tagen
R
Fort Worth 2
23 Okt.
-
25 Okt.
Nächster Event in
271 Tagen
R
Martinsville 2
30 Okt.
-
01 Nov.
Nächster Event in
278 Tagen
R
Phoenix 2
06 Nov.
-
08 Nov.
Nächster Event in
285 Tagen
Details anzeigen:

NASCAR 2017: Ford-Dominanz im Abschlusstraining zum Daytona 500

geteilte inhalte
kommentare
NASCAR 2017: Ford-Dominanz im Abschlusstraining zum Daytona 500
Autor:
25.02.2017, 18:57

In der Happy-Hour zum 59. Daytona 500 gab Ford mit 3 Teams und 6 Fahrern den Ton an, nachdem es am Freitag eine Toyota-Show gegeben hatte.

Ricky Stenhouse Jr., Roush Fenway Racing, Ford
Ricky Stenhouse Jr., Roush Fenway Racing, Ford
Joey Logano, Team Penske, Ford
Kyle Busch, Joe Gibbs Racing Toyota
Martin Truex Jr., Furniture Row Racing, Toyota; Joey Logano, Team Penske, Ford; Kyle Busch, Joe Gibb
Brad Keselowski, Team Penske, Ford
Kevin Harvick, Stewart-Haas Racing, Ford

Der Fahrbetrieb in Vorbereitung auf den NASCAR Cup-Saisonauftakt 2017, die 59. Auflage des Daytona 500, ist abgeschlossen. Im knapp eineinhalbstündigen Abschlusstraining am Samstag, der sogenannten Happy-Hour, war es die Ford-Fraktion, die das Tempo machte.

Die Bestzeit ging an Ricky Stenhouse (Roush-Ford) vor Joey Logano (Penske-Ford), der am vergangenen Samstag den Trainingsauftakt auf Platz 1 abgeschlossen hatte und zudem am vergangenen Sonntag das nicht zur Meisterschaft zählende Einladungsrennen "The Clash" für sich entschieden hatte.

Fotos: NASCAR-Saisonauftakt 2017 in Daytona

Bei seiner im Windschatten gefahrenen Tagesbestzeit (45,351 Sekunden beziehungsweise 198,542 Meilen pro Stunde) war Stenhouse am Samstag schneller als es Kyle Busch (Gibbs-Toyota) in der vorletzten Trainingssitzung gelungen war.

Busch hatte beim Windschattenfahren am Freitag ein Toyota-Sextett, bestehend aus allen 4 Piloten von Joe Gibbs Racing sowie den beiden Fahrern von Furniture Row Racing, angeführt.

Indes hatten Stenhouse und Logano in der Happy-Hour ihre Ford-Markenkollegen Brad Keselowski (Penske) sowie Kevin Harvick, Kurt Busch und Clint Bowyer (alle Stewart/Haas) hinter sich auf den Positionen 3 bis 6. Keselowski legte den Bestwert über 10 zusammenhängende Runden hin.

Überblick: Trainings- und Qualifying-Ergebnisse zum 59. Daytona 500

Ganz aussagekräftig sind die Trainingsergebnisse allerdings nicht. Sowohl im vorletzten Training am Freitag als auch in der Happy-Hour am Samstag waren nur 28 der 40 qualifizierten Piloten auf der Strecke.

Der Start zum 59. Daytona 500 erfolgt am Sonntag kurz nach 14:00 Uhr Ortszeit (20:00 Uhr MEZ).

Nächster Artikel
NASCAR: Joey Logano und Shell bleiben bis 2022 bei Penske

Vorheriger Artikel

NASCAR: Joey Logano und Shell bleiben bis 2022 bei Penske

Nächster Artikel

Aufholjagd nach Crash: Kurt Busch gewinnt erstmals das Daytona 500

Aufholjagd nach Crash: Kurt Busch gewinnt erstmals das Daytona 500
Kommentare laden