NASCAR Cup
NASCAR Cup
17 Mai
-
17 Mai
Event beendet
20 Mai
-
20 Mai
Event beendet
23 Mai
-
24 Mai
Event beendet
27 Mai
-
28 Mai
Event beendet
R
Bristol
31 Mai
-
31 Mai
Event beendet
R
Atlanta
07 Juni
-
07 Juni
Rennen in
3 Tagen
R
Martinsville
10 Juni
-
10 Juni
Nächster Event in
5 Tagen
14 Juni
-
14 Juni
Nächster Event in
9 Tagen
R
Talladega
21 Juni
-
21 Juni
Nächster Event in
16 Tagen
R
26 Juni
-
28 Juni
Nächster Event in
21 Tagen
03 Juli
-
05 Juli
Nächster Event in
28 Tagen
R
09 Juli
-
11 Juli
Nächster Event in
34 Tagen
R
17 Juli
-
19 Juli
Nächster Event in
42 Tagen
R
Brooklyn 2
07 Aug.
-
09 Aug.
Nächster Event in
63 Tagen
R
Watkins Glen
14 Aug.
-
16 Aug.
Nächster Event in
70 Tagen
R
Dover 2
21 Aug.
-
23 Aug.
Nächster Event in
77 Tagen
R
Daytona 2
27 Aug.
-
29 Aug.
Nächster Event in
83 Tagen
R
Darlington 3
06 Sept.
-
06 Sept.
Nächster Event in
93 Tagen
R
Richmond 2
10 Sept.
-
12 Sept.
Nächster Event in
97 Tagen
R
Bristol 2
17 Sept.
-
19 Sept.
Nächster Event in
104 Tagen
R
Las Vegas 2
25 Sept.
-
27 Sept.
Nächster Event in
112 Tagen
R
Talladega 2
02 Okt.
-
04 Okt.
Nächster Event in
119 Tagen
R
Charlotte Roval
09 Okt.
-
11 Okt.
Nächster Event in
126 Tagen
R
Kansas City 2
16 Okt.
-
18 Okt.
Nächster Event in
133 Tagen
R
Fort Worth 2
23 Okt.
-
25 Okt.
Nächster Event in
140 Tagen
R
Martinsville 2
30 Okt.
-
01 Nov.
Nächster Event in
147 Tagen
R
Phoenix 2
06 Nov.
-
08 Nov.
Nächster Event in
154 Tagen
Details anzeigen:

NASCAR 2020: Möglicher Kalender mit Saison-Fortsetzung in Charlotte

geteilte inhalte
kommentare
NASCAR 2020: Möglicher Kalender mit Saison-Fortsetzung in Charlotte
Autor:
Co-Autor: Jim Utter
17.04.2020, 17:51

Wie erwartet wird die NASCAR-Saison 2020 nicht am zweiten Mai-Wochenende weitergehen: Martinsville verschoben - "Geisterrennen" & Mittwoch-Rennen geplant

Seit Mitte März ist die Saison 2020 der NASCAR Cup Series aufgrund der Coronavirus-Pandemie unterbrochen. Am 9. Mai hätte es in Martinsville weitergehen sollen, doch dass daraus nichts werden würde, hatte sich bereits während der vergangenen Wochen abgezeichnet. Schließlich sind Großveranstaltungen im US-Bundesstaat Virginia, wo der Martinsville Speedway liegt, bis einschließlich 10. Juni untersagt.

Am Freitag nun hat NASCAR endlich offiziell bestätigt, dass der Martinsville-Termin nicht gehalten werden kann. Gleichzeitig betont man weiterhin, die komplette Cup-Saison mit allen 36 Punktrennen durchziehen zu wollen.

In diesem Zusammenhang schließt man "Geisterrennen", also Rennen ohne Zuschauer vor Ort, nicht aus. Ein konkretes Datum für die Wiederaufnahme der Saison gibt es noch nicht. NASCAR würde aber am liebsten noch im Verlauf des Monats Mai wieder loslegen.

 

Lediglich vier Rennen (Daytona, Las Vegas, Fontana und Phoenix) wurden im Februar/März absolviert, dann kam die unerwartete Pause. Wie es gehen könnte, dass trotzdem alle 36 Rennen absolviert werden sollen, zeigt ein an die Teams verteilter provisorischer Kalender, welcher derzeit nicht offiziell ist.

Dieser Kalenderentwurf sieht neben mehreren Double-Header-Events mit Rennen jeweils am Samstag und Sonntag auch vier Rennen an einem Mittwoch vor.

Möglicher Rennkalender für die weitere NASCAR Cup-Saison 2020:

24.05.: Charlotte

31.05.: Kansas City

07.06.: Fort Worth

14.06.: Sonoma

21.06.: Chicago

27.06.: Pocono 1

28.06.: Pocono 2

01.07.: Martinsville (Mittwoch)

05.07.: Indianapolis

08.07.: Richmond (Mittwoch)

12.07.: Atlanta

15.07.: Sparta (Mittwoch)

19.07.: Loudon

26.07.: Talladega

29.07.: Homestead (Mittwoch)

02.08.: Bristol

08.08.: Brooklyn 1

09.08.: Brooklyn 2

16.08.: Watkins Glen

22.08.: Dover 1

23.08.: Dover 2

29.08.: Daytona

--- Playoffs ---

06.09.: Darlington

12.09.: Richmond

19.09.: Bristol

27.09.: Fort Worth

04.10.: Talladega

11.10.: Charlotte (Roval)

18.10.: Kansas City

25.10.: Las Vegas

01.11.: Martinsville

08.11.: Phoenix

Mit Bildmaterial von William Brown.

Nächster Artikel
Bubba Wallace äußert sich zur Rassismus-Affäre um Kyle Larson

Vorheriger Artikel

Bubba Wallace äußert sich zur Rassismus-Affäre um Kyle Larson

Nächster Artikel

Ryan Newman plant Comeback beim Restart der NASCAR-Saison 2020

Ryan Newman plant Comeback beim Restart der NASCAR-Saison 2020
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie NASCAR Cup
Autor Mario Fritzsche