Chase: NASCAR-Titelkampf 2016

NASCAR Chase-Vorschau 2016: Die Teams

Vom 18. September bis zum 20. November wird im Chase der Champion im NASCAR Sprint-Cup 2016 ermittelt. Wir stellen die acht Teams im Detail vor.

Von Kyle Busch bis Jamie McMurray: 16 Fahrer kämpfen an den kommenden zehn Wochenenden um den Titel des NASCAR Sprint-Cup-Champions 2016. Den als Chase bekannten Titelkampf nehmen in diesem Jahr Fahrer aus acht Teams in Angriff, wobei vom Vier-Wagen-Team in voller Mannschaftsstärke (Joe Gibbs Racing) bis zum Ein-Wagen-Team (Furniture Row Racing) alles dabei ist.

Neben den vier Fahrern von Joe Gibbs Racing kämpfen drei Fahrer von Stewart/Haas Racing, zwei Fahrer von Hendrick Motorsports, jeweils beide Fahrer vom Team Penske und von Chip Ganassi Racing, je ein Fahrer von Richard Childress Racing und Front Row Motorsports sowie der alleinige Fahrer von Furniture Row Racing um den Titel.

Bezogen auf die Hersteller sind einmal mehr alle drei im Feld vertretenen Hersteller im Chase dabei. Chevrolet stellt mit acht Fahrern die Hälfte der Chase-Teilnehmer 2016. Toyota schickt fünf Fahrer ins Titelrennen. Ford ist mit drei Fahrern vertreten.

Nachfolgend die acht Chase-Teams 2016 im Detail:

 

Joe Gibbs Racing (JGR)

Teambesitzer: Joe Gibbs
Standort: Huntersville (North Carolina)
Hersteller: Toyota
Motorenhersteller: Toyota Racing Development (TRD)
Startnummern: 11, 18, 19, 20
Fahrer: Denny Hamlin, Kyle Busch, Carl Edwards, Matt Kenseth
Fahrer im Chase: Denny Hamlin, Kyle Busch, Carl Edwards, Matt Kenseth

Chase-Teilnehmer 2016 für Joe Gibbs Racing: Kyle Busch, Carl Edwards, Denny Hamlin, Matt Kenseth
Chase-Teilnehmer 2016 für Joe Gibbs Racing: Kyle Busch, Carl Edwards, Denny Hamlin, Matt Kenseth
Foto: Action Sports Photography

Saison 2016
Renneinsätze: 104
Pole-Positions: 8
Siege: 11
Top-5-Ergebnisse: 32
Top-10-Ergebnisse: 57
Führungsrunden: 2.880
Ausfälle: 17

Historie
Debüt: 1992 (Daytona)
Renneinsätze: 1.980
Pole-Positions: 99
Siege: 139
Top-5-Ergebnisse: 557
Top-10-Ergebnisse: 921
Führungsrunden: 38.445
Titel: 4 (Bobby Labonte 2000; Tony Stewart 2002, 2005; Kyle Busch 2015)

 

Stewart/Haas Racing (SHR)

Teambesitzer: Tony Stewart, Gene Haas
Standort: Kannapolis (North Carolina)
Hersteller: Chevrolet
Motorenhersteller: Hendrick Motorsports
Startnummern: 4, 10, 14, 41
Fahrer: Kevin Harvick, Danica Patrick, Tony Stewart, Kurt Busch, Brian Vickers, Ty Dillon
Fahrer im Chase: Kevin Harvick, Tony Stewart, Kurt Busch

Chase-Teilnehmer 2016 für Stewart-Haas Racing: Tony Stewart, Kurt Busch, Kevin Harvick
Chase-Teilnehmer 2016 für Stewart-Haas Racing: Tony Stewart, Kurt Busch, Kevin Harvick

Foto: Action Sports Photography

Saison 2016
Renneinsätze: 104
Pole-Positions: 2
Siege: 4
Top-5-Ergebnisse: 24
Top-10-Ergebnisse: 46
Führungsrunden: 1.504
Ausfälle: 12

Historie
Debüt: 2009 (Daytona)
Renneinsätze: 788
Pole-Positions: 28
Siege: 34
Top-5-Ergebnisse: 160
Top-10-Ergebnisse: 304
Führungsrunden: 10.364
Titel: 2 (Tony Stewart 2011; Kevin Harvick 2014)

 

Hendrick Motorsports (HMS)

Teambesitzer: Rick Hendrick
Standort: Concord (North Carolina)
Hersteller: Chevrolet
Motorenhersteller: Hendrick Motorsports
Startnummern: 5, 24, 48, 88
Fahrer: Kasey Kahne, Chase Elliott, Jimmie Johnson, Dale Earnhardt Jr., Alex Bowman, Jeff Gordon
Fahrer im Chase: Chase Elliott, Jimmie Johnson

Chase-Teilnehmer 2016 für Hendrick Motorsports: Chase Elliott, Jimmie Johnson
Chase-Teilnehmer 2016 für Hendrick Motorsports: Chase Elliott, Jimmie Johnson

Foto: Action Sports Photography

Saison 2016
Renneinsätze: 104
Pole-Positions: 3
Siege: 2
Top-5-Ergebnisse: 21
Top-10-Ergebnisse: 37
Führungsrunden: 482
Ausfälle: 10

Historie
Debüt: 1984 (Daytona)
Renneinsätze: 3.659
Pole-Positions: 209
Siege: 242
Top-5-Ergebnisse: 1.001
Top-10-Ergebnisse: 1.674
Führungsrunden: 65.499
Titel: 11 (Jeff Gordon 1995, 1997, 1998, 2001; Terry Labonte 1996; Jimmie Johnson 2006, 2007, 2008, 2009, 2010, 2013)

 

Team Penske

Teambesitzer: Roger Penske
Standort: Mooresville (North Carolina)
Hersteller: Ford
Motorenhersteller: Roush/Yates Engines
Startnummern: 2, 22
Fahrer: Brad Keselowski, Joey Logano
Fahrer im Chase: Brad Keselowski, Joey Logano

Chase-Teilnehmer 2016 für Team Penske: Joey Logano, Brad Keselowski
Chase-Teilnehmer 2016 für Team Penske: Joey Logano, Brad Keselowski

Foto: Action Sports Photography

Saison 2016
Renneinsätze: 52
Pole-Positions: 4
Siege: 5
Top-5-Ergebnisse: 22
Top-10-Ergebnisse: 35
Führungsrunden: 831
Ausfälle: 3

Historie
Debüt: 1972 (Atlanta)
Renneinsätze: 1.671
Pole-Positions: 113
Siege: 98
Top-5-Ergebnisse: 430
Top-10-Ergebnisse: 718
Führungsrunden: 32.005
Titel: 1 (Brad Keselowski 2012)

 

Chip Ganassi Racing (CGR)

Teambesitzer: Chip Ganassi, Felix Sabates
Standort: Concord (North Carolina)
Hersteller: Chevrolet
Motorenhersteller: Hendrick Motorsports
Startnummern: 1, 42
Fahrer: Jamie McMurray, Kyle Larson
Fahrer im Chase: Jamie McMurray, Kyle Larson

Chase-Teilnehmer 2016 für Chip Ganassi Racing: Kyle Larson, Jamie McMurray
Chase-Teilnehmer 2016 für Chip Ganassi Racing: Kyle Larson, Jamie McMurray

Foto: Action Sports Photography

Saison 2016
Renneinsätze: 52
Pole-Positions: 0
Siege: 1
Top-5-Ergebnisse: 8
Top-10-Ergebnisse: 19
Führungsrunden: 241
Ausfälle: 3

Historie
Debüt: 2001 (Daytona)
Renneinsätze: 971
Pole-Positions: 10
Siege: 7
Top-5-Ergebnisse: 93
Top-10-Ergebnisse: 237
Führungsrunden: 3.369
Titel: 0

 

Richard Childress Racing (RCR)

Teambesitzer: Richard Childress
Standort: Welcome (North Carolina)
Hersteller: Chevrolet
Motorenhersteller: Earnhardt/Childress Racing (ECR)
Startnummern: 3, 27, 31
Fahrer: Austin Dillon, Paul Menard, Ryan Newman
Fahrer im Chase: Austin Dillon

Chase-Teilnehmer 2016 für Richard Childress Racing: Austin Dillon
Chase-Teilnehmer 2016 für Richard Childress Racing: Austin Dillon

Foto: Action Sports Photography

Saison 2016
Renneinsätze: 78
Pole-Positions: 1
Siege: 0
Top-5-Ergebnisse: 5
Top-10-Ergebnisse: 20
Führungsrunden: 51
Ausfälle: 8

Historie
Debüt: 1969 (Talladega)
Renneinsätze: 2.706
Pole-Positions: 47
Siege: 105
Top-5-Ergebnisse: 473
Top-10-Ergebnisse: 1.024
Führungsrunden: 32.219
Titel: 6 (Dale Earnhardt 1986, 1987, 1990, 1991, 1993, 1994)

 

Front Row Motorsports (FRM)

Teambesitzer: Bob Jenkins
Standort: Statesville (North Carolina)
Hersteller: Ford
Motorenhersteller: Roush/Yates Engines
Startnummern: 34, 35, 38
Fahrer: Chris Buescher, David Gilliland, Landon Cassill
Fahrer im Chase: Chris Buescher

Chase-Teilnehmer 2016 für Front Row Motorsports: Chris Buescher
Chase-Teilnehmer 2016 für Front Row Motorsports: Chris Buescher

Foto: Action Sports Photography

Saison 2016
Renneinsätze: 54
Pole-Positions: 0
Siege: 1
Top-5-Ergebnisse: 2
Top-10-Ergebnisse: 2
Führungsrunden: 32
Ausfälle: 5

Historie
Debüt: 2005 (Bristol)
Renneinsätze: 722
Pole-Positions: 1
Siege: 2
Top-5-Ergebnisse: 6
Top-10-Ergebnisse: 11
Führungsrunden: 196
Titel: 0

 

Furniture Row Racing (FRR)

Teambesitzer: Barney Visser
Standort: Denver (Colorado)
Hersteller: Toyota
Motorenhersteller: Toyota Racing Development (TRD)
Startnummern: 78
Fahrer: Martin Truex Jr.
Fahrer im Chase: Martin Truex Jr.

Martin Truex Jr., Furniture Row Racing, Chevrolet
Chase-Teilnehmer 2016 für Furniture Row Racing: Martin Truex Jr.

Foto: NASCAR Media

Saison 2016
Renneinsätze: 26
Pole-Positions: 3
Siege: 2
Top-5-Ergebnisse: 5
Top-10-Ergebnisse: 12
Führungsrunden: 1.234
Ausfälle: 1

Historie
Debüt: 2005 (Daytona)
Renneinsätze: 333
Pole-Positions: 5
Siege: 4
Top-5-Ergebnisse: 28
Top-10-Ergebnisse: 66
Führungsrunden: 2.298
Titel: 0

 

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien NASCAR Cup
Fahrer Matt Kenseth , Tony Stewart , Kevin Harvick , Kurt Busch , Jimmie Johnson , Jamie McMurray , Martin Truex Jr. , Carl Edwards , Brad Keselowski , Denny Hamlin , Joey Logano , Austin Dillon , Kyle Busch , Kyle Larson , Chris Buescher , Chase Elliott
Teams Joe Gibbs Racing , Stewart-Haas Racing , Hendrick Motorsports , Team Penske , Chip Ganassi Racing , Richard Childress Racing , Front Row Motorsports , Furniture Row Racing
Artikelsorte Vorschau
Tags chase, nascar, playoffs, sprint-cup, teams, titelkampf
Topic Chase: NASCAR-Titelkampf 2016