NASCAR Cup
NASCAR Cup
19 Sept.
-
21 Sept.
Event beendet
27 Sept.
-
29 Sept.
Event beendet
04 Okt.
-
06 Okt.
Event beendet
11 Okt.
-
13 Okt.
Event beendet
18 Okt.
-
20 Okt.
Event beendet
25 Okt.
-
27 Okt.
Event beendet
01 Nov.
-
03 Nov.
Event beendet
08 Nov.
-
10 Nov.
Event beendet
15 Nov.
-
17 Nov.
1. Training in
2 Tagen
Details anzeigen:
NASCAR 2018
Topic

NASCAR 2018

NASCAR 2018: Alex Bowman tritt Nachfolge von Dale Earnhardt Jr. an

geteilte inhalte
kommentare
NASCAR 2018: Alex Bowman tritt Nachfolge von Dale Earnhardt Jr. an
Autor:
20.07.2017, 14:09

Alex Bowman hat das Rennen um das Cockpit des #88 Hendrick-Chevrolet für die NASCAR-Saison 2018 gewonnen und wird Nachfolger des Ende 2017 abtretenden Dale Earnhardt Jr.

Alex Bowman, Hendrick Motorsports, Chevrolet
Dale Earnhardt Jr., Hendrick Motorsports Chevrolet
Alex Bowman, Hendrick Motorsports, Chevrolet
Pole Position für Alex Bowman, Hendrick Motorsports, Chevrolet mit Crewchief Greg Ives
Alex Bowman, Hendrick Motorsports, Chevrolet
Dale Earnhardt Jr., Hendrick Motorsports Chevrolet
Dale Earnhardt Jr., Hendrick Motorsports Chevrolet
Rick Hendrick
Dale Earnhardt Jr., Hendrick Motorsports Chevrolet, mit Crewchief Greg Ives

Hendrick Motorsports hat sich festgelegt. Bei der Frage, wer in der Monster Energy NASCAR Cup Series 2018 das Cockpit des von Dale Earnhardt Jr. geräumten #88 Hendrick-Chevrolet übernimmt, ist die Wahl auf Alex Bowman gefallen.

Bowman hatte Earnhardt Jr. schon in der Saison 2016 bei 10 Rennen vertreten und dabei eine Pole-Position sowie 3 Top-10-Platzierungen eingefahren.

Bildergalerie: Alex Bowman als "Junior"-Ersatz 2016

"Seit dem Kindesalter wollte ich nichts anderes als Rennen fahren. Auf diesem Weg haben mich so viele Leute unterstützt. Meine Familie hat so viel aufgegeben und stand immer hinter mir", sagt Bowman und kann sein Glück noch gar nicht richtig fassen.

"Diese Chance jetzt hätte ich ohne die Unterstützung von Dale und allen im Team mit der Startnummer 88 niemals erhalten. Ein Teil von Hendrick Motorsports zu sein und das Vertrauen von Mister Hendrick gewonnen zu haben, ist einfach unglaublich", freut sich der 24-Jährige aus dem US-Bundesstaat Arizona.

"Im Team mit der Startnummer 88 arbeiten eine Menge gute Leute. Ich bin mir sicher, dass wir dort weitermachen können, wo wir voriges Jahr aufgehört haben", so Bowman, der sich in der 2. Hälfte der NASCAR-Saison 2016 mit Jeff Gordon als Ersatz für den erkrankten Stammfahrer Dale Earnhardt Jr. abgewechselt hatte.

"Ich bin überzeugt, dass wir Rennen gewinnen und um den Titel kämpfen können", sagt Bowman, dessen #88 Hendrick-Chevrolet in der Saison 2018 bei 19 Rennen von Nationwide Insurance gesponsert wird. Axalta wird bei 15 Rennen der Hauptsponsor sein.

Teambesitzer Rick Hendrick begründet die Wahl wie folgt: "Alex hat uns im vergangenen Jahr mit seinem Talent, seinem sicheren Auftreten und seiner Professionalität schwer beeindruckt. Er fand eine äußerst herausfordernde Situation vor und hat in dieser gezeigt, dass er mit den Besten um Siege kämpfen kann. Wir er sich seitdem verhalten hat, zeugt von großem Charakter."

"Greg (Crewchief Greg Ives; Anm. d. Red.) und das Team haben sehr gern mit ihm zusammengearbeitet und diese Dynamik wird sich mit der Zeit sogar noch verstärken", ist Hendrick überzeugt. Beim Saisonfinale 2017 in Homestead sitzt Dale Earnhardt Jr. letztmalig im #88 Hendrick-Chevrolet: Beim Saisonauftakt 2018 in Daytona übernimmt Bowman.

Nächster Artikel
Frau von Earnhardt Jr: Teilnahme am NASCAR-Clash 2018 zu risikoreich

Vorheriger Artikel

Frau von Earnhardt Jr: Teilnahme am NASCAR-Clash 2018 zu risikoreich

Nächster Artikel

NASCAR in Indianapolis: Pole-Position für Kyle Busch beim Brickyard 400

NASCAR in Indianapolis: Pole-Position für Kyle Busch beim Brickyard 400
Kommentare laden