NASCAR gibt Rennkalender für Cup, Xfinity und Trucks 2017 heraus

So früh wie nie hat NASCAR die Rennkalender für die kommende Saison bekanntgegeben: Im Cup, der 2017 nicht mehr von Sprint gesponsert wird, gibt es nur wenige Terminveränderungen.

Nachdem die Rennkalender für die jeweils kommende NASCAR-Saison in den vergangenen Jahren immer erst im Spätsommer beziehungsweise Herbst herausgegeben wurden, schaffen die NASCAR-Verantwortlichen diesmal wesentlich früher die Grundlage für Terminplanungen von Teams, Fans und Medienvertretern.

Die Rennkalender für Saison 2017 im Cup (der Telekommunikationskonzern Sprint wird im Winter durch ein noch zu benennendes anderes Unternehmen als Titelsponsor abgelöst), in der Xifnity-Serie und in der von Camping World gesponserten Truck-Serie wurden am Donnerstag veröffentlicht.

Terminverschiebungen im Mai, August und Oktober

Großartige Terminverschiebungen gibt es nicht.  Im Cup liegt das Frühjahrsrennen in Dover terminlich 2017 wieder nach dem Coca-Cola 600 in Charlotte. Zudem liegt das Sommerrennen auf dem Michigan Speedway 2017 wieder vor dem Sommerrennen in Bristol. Beides ist in der laufenden Saison 2016 umgekehrt.

Im Chase tauschen der Kansas Speedway und der Talladega Superspeedway (wieder einmal) die Plätze. Somit ist das entscheidende Rennen der zweiten Chase-Stufe 2017 nicht mehr die gefürchtete Restrictor-Plate-Schlacht in Talladega, sondern das Rennen auf dem 1,5-Meilen-Oval in Kansas City.

Das Frühjahrsrennen auf dem Texas Motor Speedway steigt 2017 nicht mehr am Samstagabend unter Flutlicht, sondern am Sonntag bei Tageslicht. Eine derartige Veränderung hatte man für die laufende Saison 2016 bereits mit dem Frühjahrsrennen in Richmond vorgenommen, an der man auch für 2017 festhält.

Frühe Planungssicherheit für alle Beteiligten

Rennfreie Wochenenden gibt es im Cup-Kalender 2017 lediglich zwei: eines im April und eines im August. Neue Rennstrecken gibt es für 2017 in keiner der drei NASCAR-Ligen, nachdem erst vor wenigen Monaten langfristige Verträge mit allen bestehenden Rennstrecken abgeschlossen wurden.

"Dass wir die 2017er Kalender für die nationalen Rennserien so früh in der Saison herausgeben, ist ein weiterer Beleg für das Zusammengehörigkeitsgefühl im NASCAR-Geschäft", so NASCAR-Rennchef Steve O'Donnell am Donnerstag anlässlich der Bekanntgabe.

"Jetzt, da der Kalender für 2017 steht, können sich alle auf den weiteren Verlauf der aktuellen Saison konzentrieren und gleichzeitig die Planungen für die Zukunft deutlich früher beginnen als es in den vergangenen Jahren der Fall war", so O'Donnell.

Cup-Kalender 2017 (Titelsponsor noch offen)

Datum

Strecke

18.02.

Daytona International Speedway (Unlimited)

23.02.

Daytona International Speedway (Duels)

26.02.

Daytona 500

05.03.

Atlanta Motor Speedway

12.03.

Las Vegas Motor Speedway

19.03.

Phoenix International Raceway

26.03.

Auto Club Speedway

02.04.

Martinsville Speedway

09.04.

Texas Motor Speedway

23.04.

Bristol Motor Speedway

30.04.

Richmond International Raceway

07.05.

Talladega Superspeedway

13.05.

Kansas Speedway

20.05.

Charlotte Motor Speedway (All-Star-Race)

28.05.

Charlotte Motor Speedway

04.06.

Dover International Speedway

11.06.

Pocono Raceway

18.06.

Michigan International Speedway

25.06.

Sonoma Raceway

01.07.

Daytona International Speedway

08.07.

Kentucky Speedway

16.07.

New Hampshire Motor Speedway

23.07.

Indianapolis Motor Speedway

30.07.

Pocono Raceway

06.08.

Watkins Glen International

13.08.

Michigan International Speedway

19.08.

Bristol Motor Speedway

03.09.

Darlington Raceway

09.09.

Richmond International Raceway

17.09.

Chicagoland Speedway

24.09.

New Hampshire Motor Speedway

01.10.

Dover International Speedway

07.10.

Charlotte Motor Speedway

15.10.

Talladega Superspeedway

22.10.

Kansas Speedway

29.10.

Martinsville Speedway

05.11.

Texas Motor Speedway

12.11.

Phoenix International Raceway

19.11.

Homestead-Miami Speedway

Xfinity-Kalender 2017

Datum

Strecke

25.02.

Daytona International Speedway

04.03.

Atlanta Motor Speedway

11.03.

Las Vegas Motor Speedway

18.03.

Phoenix International Raceway

25.03.

Auto Club Speedway

08.04.

Texas Motor Speedway

22.04.

Bristol Motor Speedway

29.04.

Richmond International Raceway

06.05.

Talladega Superspeedway

27.05.

Charlotte Motor Speedway

03.06.

Dover International Speedway

10.06.

Pocono Raceway

17.06.

Michigan International Speedway

24.06.

Iowa Speedway

30.06.

Daytona International Speedway

07.07.

Kentucky Speedway

15.07.

New Hampshire Motor Speedway

22.07.

Indianapolis Motor Speedway

29.07.

Iowa Speedway

05.08.

Watkins Glen International

12.08.

Mid-Ohio Sports Car Course

18.08.

Bristol Motor Speedway

26.08.

Road America

02.09.

Darlington Raceway

08.09.

Richmond International Raceway

16.09.

Chicagoland Speedway

23.09.

Kentucky Speedway

30.09.

Dover International Speedway

06.10.

Charlotte Motor Speedway

21.10.

Kansas Speedway

04.11.

Texas Motor Speedway

11.11.

Phoenix International Raceway

18.11.

Homestead-Miami Speedway

Camping World Truck-Kalender 2017

Datum

Strecke

24.02.

Daytona International Speedway

04.03.

Atlanta Motor Speedway

01.04.

Martinsville Speedway

12.05.

Kansas Speedway

19.05.

Charlotte Motor Speedway

02.06.

Dover International Speedway

09.06.

Texas Motor Speedway

17.06.

Gateway Motorsports Park

23.06.

Iowa Speedway

06.07.

Kentucky Speedway

19.07.

Eldora Speedway

29.07.

Pocono Raceway

12.08.

Michigan International Speedway

16.08.

Bristol Motor Speedway

27.08.

Canadian Tire Motorsport Park

15.09.

Chicagoland Speedway

23.09.

New Hampshire Motor Speedway

30.09.

Las Vegas Motor Speedway

14.10.

Talladega Superspeedway

28.10.

Martinsville Speedway

03.11.

Texas Motor Speedway

10.11.

Phoenix International Raceway

17.11.

Homestead-Miami Speedway

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien NASCAR Cup , NASCAR Xfinity , NASCAR Truck
Artikelsorte News
Tags cup, kalender, nascar, rennkalender, termine, terminplan, truck, xfinity