NASCAR: Kansas-Pole für Martin Truex Jr.

NASCAR-Dominator Martin Truex Jr. (Furniture-Row-Toyota) setzt sich auf dem Kansas Speedway im Qualifying für Rennen sechs der NASCAR-Playoffs 2017 durch.

Im NASCAR-Titelkampf 2017 ist der Halbzeitpunkt erreicht. Fünf Playoff-Rennen sind gefahren, fünf weitere stehen noch an. Playoff-Rennen Nummer sechs von zehn steigt an diesem Wochenende: das Hollywood Casino 400 auf dem Kansas Speedway in Kansas City.

Im Qualifying am Freitag war einer von nur zwei Fahrern, die schon jetzt sicher für "Round of 8" der Playoffs qualifiziert, einmal mehr der Schnellste: Martin Truex Jr. im #78 Furniture-Row-Toyota setzte sich durch und fuhr auf die Pole-Position. Mit einer Q3-Rundenzeit von 28,719 (188,029 Meilen pro Stunde) ließ Truex Jr. seinen schärfsten Verfolger – Kevin Harvick im Stewart/Haas-Ford – um 0,053 Sekunden hinter sich.

"Für den Moment ist das mal unsere wichtigste Pole-Position der Saison", so der Kommentar von Truex Jr. nach seiner insgesamt dritten Pole-Position 2017 und seiner zweiten in den Playoffs. Zudem ist der Furniture-Row-Pilot der Sieger des Frühjahrsrennens auf dem Kansas Speedway.

Fotos: NASCAR in Kansas City

Neben Truex Jr. ist auch der von Platz elf ins Rennen gehende Brad Keselowski (Penske-Ford) schon sicher für die "Round of 8" gesetzt. Die anderen zehn Titelkandidaten müssen am Sonntag noch kämpfen, um es aus der "Round of 12" ebenfalls in die "Round of 8" zu schaffen.

Die Startplätze stellen sich dabei wie folgt dar: Ryan Blaney (Wood-Ford; 3.), Matt Kenseth (Gibbs-Toyota; 4.), Denny Hamlin (Gibbs-Toyota; 5.), Kyle Busch (Gibbs-Toyota; 8.), Jamie McMurray (Ganassi-Chevrolet; 9.), die in Q2 ausgeschiedenen Jimmie Johnson (Hendrick-Chevrolet; 13), Kyle Larson (Ganassi-Chevrolet; 14.) und Chase Elliott (Hendrick-Chevrolet; 15.) sowie der bereits in Q1 ausgeschiedene Ricky Stenhouse (Roush-Ford; 25.).

Punktemäßig sieht es in puncto Einzug in die "Round of 8" derzeit für Kyle Busch, Kenseth, Stenhouse und McMurray am schwierigsten aus. Am Sonntag haben sie die letzte Chance. Bestplatzierter Fahrer im Qualifying, der nicht um den Titel kämpft, war derweil Rookie Daniel Suarez (Gibbs-Toyota; 6.).

Startaufstellung: Hollywood Casino 400 in Kansas City

Der Start zum Hollywood Casino 400 in Kansas City erfolgt am Sonntag nahezu parallel zum Start des Formel-1-Grand-Prix der USA in Austin - kurz nach 15:00 Uhr Ortszeit und somit kurz nach 21:00 MESZ. Die Renndistanz beträgt 267 Runden. Die Aufteilung in die Rennsegmente (Stages) wird anhand des Schemas 80-80-107 Runden vorgenommen.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien NASCAR Cup
Veranstaltung Kansas City 2
Rennstrecke Kansas Speedway
Fahrer Martin Truex Jr.
Teams Furniture Row Racing
Artikelsorte Qualifyingbericht
Tags cup, kansas, kansas city, kansas speedway, nascar, playoff, playoffs, pole-position, qualifying, round of 8, startaufstellung, titelkampf