NASCAR Cup
NASCAR Cup
17 Mai
-
17 Mai
Event beendet
20 Mai
-
20 Mai
Event beendet
23 Mai
-
24 Mai
Event beendet
27 Mai
-
28 Mai
Event beendet
R
Bristol
31 Mai
-
31 Mai
Event beendet
R
Atlanta
07 Juni
-
07 Juni
Rennen in
4 Tagen
R
Martinsville
10 Juni
-
10 Juni
Nächster Event in
6 Tagen
14 Juni
-
14 Juni
Nächster Event in
10 Tagen
R
Talladega
21 Juni
-
21 Juni
Nächster Event in
17 Tagen
R
26 Juni
-
28 Juni
Nächster Event in
22 Tagen
03 Juli
-
05 Juli
Nächster Event in
29 Tagen
R
09 Juli
-
11 Juli
Nächster Event in
35 Tagen
R
17 Juli
-
19 Juli
Nächster Event in
43 Tagen
R
Brooklyn 2
07 Aug.
-
09 Aug.
Nächster Event in
64 Tagen
R
Watkins Glen
14 Aug.
-
16 Aug.
Nächster Event in
71 Tagen
R
Dover 2
21 Aug.
-
23 Aug.
Nächster Event in
78 Tagen
R
Daytona 2
27 Aug.
-
29 Aug.
Nächster Event in
84 Tagen
R
Darlington 3
06 Sept.
-
06 Sept.
Nächster Event in
94 Tagen
R
Richmond 2
10 Sept.
-
12 Sept.
Nächster Event in
98 Tagen
R
Bristol 2
17 Sept.
-
19 Sept.
Nächster Event in
105 Tagen
R
Las Vegas 2
25 Sept.
-
27 Sept.
Nächster Event in
113 Tagen
R
Talladega 2
02 Okt.
-
04 Okt.
Nächster Event in
120 Tagen
R
Charlotte Roval
09 Okt.
-
11 Okt.
Nächster Event in
127 Tagen
R
Kansas City 2
16 Okt.
-
18 Okt.
Nächster Event in
134 Tagen
R
Fort Worth 2
23 Okt.
-
25 Okt.
Nächster Event in
141 Tagen
R
Martinsville 2
30 Okt.
-
01 Nov.
Nächster Event in
148 Tagen
R
Phoenix 2
06 Nov.
-
08 Nov.
Nächster Event in
155 Tagen
Details anzeigen:

Newman über Bowyer-Faustschläge: "Sollte sich schämen!"

geteilte inhalte
kommentare
Newman über Bowyer-Faustschläge: "Sollte sich schämen!"
Autor:
Co-Autor: Nick DeGroot
19.05.2019, 10:46

Beim NASCAR-All-Star-Rennen in Charlotte kochten die Emotionen über - Clint Bowyer schlug auf Ryan Newman ein

Während an der Spitze Kyle Larson den Sieg in Charlotte feierte und sich über seine eine Million Dollar Preisgeld freute, kochten weiter hinten im Feld die Emotionen hoch. Ryan Newman war Clint Bowyer in der Auslaufrunde ins Heck gefahren, weshalb der Haas-Fahrer in den Kurven 3 und 4 in die Mauer einschlug.

Die Antwort folgte prompt: Bowyer rannte zum Roush-Fenway-Ford und schlug auf dem im Auto sitzenden Newman ein. Erst als Teammitglieder des Ford-Fahrers eingriffen, ließ Bowyer von seinem Kontrahenten ab. Newman hat Bowyer den Stoß ins Heck verpasst, weil er über eine Situation im Rennen mit dem Haas-Fahrer unglücklich gewesen war.

"Ich bin nach dem Rennen leicht auf sein Heck aufgefahren", erklärt Newman. "Man ist keine Größe, wenn man einem Kampf beginnt, wenn man den Helm noch auf hat. Er sollte sich schämen!" In NASCAR ist es verpönt, einen Faustkampf zu beginnen, ohne vorher den Helm abzunehmen.

Bowyer hat natürlich eine völlig andere Meinung zum Vorfall beim All-Star-Rennen in Charlotte. Er sagt: "Ich habe keine Ahnung, was zur Hölle er wollte. Ich dachte, er wäre eine Runde hinten. Dann kam er zurück und fährt mir ins Heck. Woher ich komme, wird man dafür halt in die Nase gezwickt." Während Bowyer Zwölfter wurde, landete Newman auf Rang 13. NASCAR sah keinen Grund, die Fahrer für ihr Verhalten zu bestrafen.

Mit Bildmaterial von LAT.

Nächster Artikel
NASCAR: Kyle Larson gewinnt packendes All-Star-Race 2019 in Charlotte

Vorheriger Artikel

NASCAR: Kyle Larson gewinnt packendes All-Star-Race 2019 in Charlotte

Nächster Artikel

NASCAR-Serie: Die 600 Meilen von Charlotte auf dem Prüfstand

NASCAR-Serie: Die 600 Meilen von Charlotte auf dem Prüfstand
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie NASCAR Cup
Event All-Star Race
Autor André Wiegold