NASCAR Cup
NASCAR Cup
08 Feb.
-
09 Feb.
Event beendet
08 Feb.
-
17 Feb.
Event beendet
R
Las Vegas
21 Feb.
-
23 Feb.
Nächster Event in
2 Tagen
R
Fontana
28 Feb.
-
01 März
Nächster Event in
9 Tagen
R
Phoenix
06 März
-
08 März
Nächster Event in
16 Tagen
R
Atlanta
13 März
-
15 März
Nächster Event in
23 Tagen
R
Homestead
20 März
-
22 März
Nächster Event in
30 Tagen
R
Fort Worth
27 März
-
29 März
Nächster Event in
37 Tagen
R
Bristol
03 Apr.
-
05 Apr.
Nächster Event in
44 Tagen
R
Richmond
17 Apr.
-
19 Apr.
Nächster Event in
58 Tagen
R
Talladega
24 Apr.
-
26 Apr.
Nächster Event in
65 Tagen
R
01 Mai
-
03 Mai
Nächster Event in
72 Tagen
R
Martinsville
07 Mai
-
09 Mai
Nächster Event in
78 Tagen
R
All-Star-Race
15 Mai
-
16 Mai
Nächster Event in
86 Tagen
R
Charlotte
22 Mai
-
24 Mai
Nächster Event in
93 Tagen
R
Kansas City
29 Mai
-
31 Mai
Nächster Event in
100 Tagen
R
Brooklyn
05 Juni
-
07 Juni
Nächster Event in
107 Tagen
R
12 Juni
-
14 Juni
Nächster Event in
114 Tagen
R
Chicago
19 Juni
-
21 Juni
Nächster Event in
121 Tagen
R
26 Juni
-
28 Juni
Nächster Event in
128 Tagen
R
Indianapolis
03 Juli
-
05 Juli
Nächster Event in
135 Tagen
R
09 Juli
-
11 Juli
Nächster Event in
141 Tagen
R
17 Juli
-
19 Juli
Nächster Event in
149 Tagen
R
Brooklyn 2
07 Aug.
-
09 Aug.
Nächster Event in
170 Tagen
R
Watkins Glen
14 Aug.
-
16 Aug.
Nächster Event in
177 Tagen
R
Dover 2
21 Aug.
-
23 Aug.
Nächster Event in
184 Tagen
R
Daytona 2
27 Aug.
-
29 Aug.
Nächster Event in
190 Tagen
R
Darlington
04 Sept.
-
06 Sept.
Nächster Event in
198 Tagen
R
Richmond 2
10 Sept.
-
12 Sept.
Nächster Event in
204 Tagen
R
Bristol 2
17 Sept.
-
19 Sept.
Nächster Event in
211 Tagen
R
Las Vegas 2
25 Sept.
-
27 Sept.
Nächster Event in
219 Tagen
R
Talladega 2
02 Okt.
-
04 Okt.
Nächster Event in
226 Tagen
R
Charlotte Roval
09 Okt.
-
11 Okt.
Nächster Event in
233 Tagen
R
Kansas City 2
16 Okt.
-
18 Okt.
Nächster Event in
240 Tagen
R
Fort Worth 2
23 Okt.
-
25 Okt.
Nächster Event in
247 Tagen
R
Martinsville 2
30 Okt.
-
01 Nov.
Nächster Event in
254 Tagen
R
Phoenix 2
06 Nov.
-
08 Nov.
Nächster Event in
261 Tagen
Details anzeigen:

Roush Fenway bestätigt sieben Einsätze für Matt Kenseth

geteilte inhalte
kommentare
Roush Fenway bestätigt sieben Einsätze für Matt Kenseth
Autor:
Co-Autor: André Wiegold
11.05.2018, 08:04

Roush Fenway hat sich in der restlichen NASCAR-Saison siebenmal die Dienste von Matt Kenseth gesichert – Sein Comeback feiert er in Kansas.

Matt Kenseth, Roush Fenway Racing
Matt Kenseth, Jack Roush
Matt Kenseth, Joe Gibbs Racing Toyota, Jamie McMurray, Chip Ganassi Racing Chevrolet
Trevor Bayne, Roush Fenway Racing, Ford Fusion AdvoCare
Trevor Bayne, Roush Fenway Racing, Ford Fusion AdvoCare
Trevor Bayne, Roush Fenway Racing, Ford Fusion AdvoCare

Die NASCAR-Rückkehr von Matt Kenseth bei Roush Fenway ist perfekt! Der Ex-Champion wird bei ausgewählten Rennen der Saison 2018 die Startnummer 6 von Trevor Bayne übernehmen. Sein Comeback feiert der 46-Jährige am kommenden Wochenende am Kansas Speedway. Er wird außerdem an sechs weiteren Rennen teilnehmen: Charlotte, Michigan, Indianapolis, Dover, Phoenix und Homestead. Bayne wird während der übrigen Rennen ins Steuer des Fords greifen.

Kenseth hat auf den sieben Strecken, auf denen er fahren wird, insgesamt 13 Siege geholt. Außerdem schlägt er mit neun Pole-Positions und 3.663 Führungsrunde zu Buche. Seinen ersten Cup-Sieg sicherte sich Kenseth im Jahr 2001 in Charlotte. Zuletzt gewann der NASCAR-Veteran mit Roush Fenway im Jahr 2012 in Kansas. Seinen bisher letzten Cup-Sieg sicherte er sich im vergangenen Jahr in Phoenix. In Michigan und Dover siegte Kenseth jeweils dreimal.

"Ich freue mich auf mein NASCAR-Comeback kommendes Wochenende", so der Roush-Fenway-Rückkehrer. "Kansas gehört zu meinen Lieblingsstrecken und ich freue mich, die Startnummer 6 für Jack Roush fahren zu dürfen." Kenseth hat einen Großteil seiner Karriere bei dem Rennstall von Roush verbracht. Zuletzt war er im Fahrerkader von Joe Gibbs vertreten. Ende 2017 musste Kenseth dort aber seinen Hut nehmen. Bis zum Angebot von Roush Fenway hatte Kenseth kein adäquates Team für eine Rückkehr gefunden.

Nächster Artikel
Truex Jr. will dritten Kansas-Sieg in Folge eintüten

Vorheriger Artikel

Truex Jr. will dritten Kansas-Sieg in Folge eintüten

Nächster Artikel

NASCAR: Kansas-Pole für Harvick bei Kenseth-Comeback

NASCAR: Kansas-Pole für Harvick bei Kenseth-Comeback
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie NASCAR Cup
Fahrer Matt Kenseth
Teams Roush Fenway Racing
Autor Jim Utter