NASCAR Cup
NASCAR Cup
R
08 Feb.
-
09 Feb.
Nächster Event in
19 Tagen
R
Daytona 500
08 Feb.
-
16 Feb.
Nächster Event in
19 Tagen
R
Las Vegas
21 Feb.
-
23 Feb.
Nächster Event in
32 Tagen
R
Fontana
28 Feb.
-
01 März
Nächster Event in
39 Tagen
R
Phoenix
06 März
-
08 März
Nächster Event in
46 Tagen
R
Atlanta
13 März
-
15 März
Nächster Event in
53 Tagen
R
Homestead
20 März
-
22 März
Nächster Event in
60 Tagen
R
Fort Worth
27 März
-
29 März
Nächster Event in
67 Tagen
R
Bristol
03 Apr.
-
05 Apr.
Nächster Event in
74 Tagen
R
Richmond
17 Apr.
-
19 Apr.
Nächster Event in
88 Tagen
R
Talladega
24 Apr.
-
26 Apr.
Nächster Event in
95 Tagen
R
01 Mai
-
03 Mai
Nächster Event in
102 Tagen
R
Martinsville
07 Mai
-
09 Mai
Nächster Event in
108 Tagen
R
All-Star-Race
15 Mai
-
16 Mai
Nächster Event in
116 Tagen
R
Charlotte
22 Mai
-
24 Mai
Nächster Event in
123 Tagen
R
Kansas City
29 Mai
-
31 Mai
Nächster Event in
130 Tagen
R
Brooklyn
05 Juni
-
07 Juni
Nächster Event in
137 Tagen
R
12 Juni
-
14 Juni
Nächster Event in
144 Tagen
R
Chicago
19 Juni
-
21 Juni
Nächster Event in
151 Tagen
R
26 Juni
-
28 Juni
Nächster Event in
158 Tagen
R
Indianapolis
03 Juli
-
05 Juli
Nächster Event in
165 Tagen
R
09 Juli
-
11 Juli
Nächster Event in
171 Tagen
R
17 Juli
-
19 Juli
Nächster Event in
179 Tagen
R
Brooklyn 2
07 Aug.
-
09 Aug.
Nächster Event in
200 Tagen
R
Watkins Glen
14 Aug.
-
16 Aug.
Nächster Event in
207 Tagen
R
Dover 2
21 Aug.
-
23 Aug.
Nächster Event in
214 Tagen
R
Daytona 2
27 Aug.
-
29 Aug.
Nächster Event in
220 Tagen
R
Darlington
04 Sept.
-
06 Sept.
Nächster Event in
228 Tagen
R
Richmond 2
10 Sept.
-
12 Sept.
Nächster Event in
234 Tagen
R
Bristol 2
17 Sept.
-
19 Sept.
Nächster Event in
241 Tagen
R
Las Vegas 2
25 Sept.
-
27 Sept.
Nächster Event in
249 Tagen
R
Talladega 2
02 Okt.
-
04 Okt.
Nächster Event in
256 Tagen
R
Charlotte Roval
09 Okt.
-
11 Okt.
Nächster Event in
263 Tagen
R
Kansas City 2
16 Okt.
-
18 Okt.
Nächster Event in
270 Tagen
R
Fort Worth 2
23 Okt.
-
25 Okt.
Nächster Event in
277 Tagen
R
Martinsville 2
30 Okt.
-
01 Nov.
Nächster Event in
284 Tagen
R
Phoenix 2
06 Nov.
-
08 Nov.
Nächster Event in
291 Tagen
Details anzeigen:

Roval-Test in Charlotte: Rennlänge festgelegt – Änderung an Schikane

geteilte inhalte
kommentare
Roval-Test in Charlotte: Rennlänge festgelegt – Änderung an Schikane
Autor:
Co-Autor: Jim Utter
11.07.2018, 06:39

Am 30. September findet das erste NASCAR-Cup-Rennen der Geschichte auf dem Roval am Charlotte Motor Speedway statt – Die ersten Tests sind in den Büchern

Nach den ersten Tests auf dem Roval – eine Mischung aus Rundkurs und Oval – am Charlotte Motor Speedway hat NASCAR die Rennlänge bekannt gegeben. Das Playoff-Rennen, das am 30. September stattfinden wird, wird eine Distanz von 109 Runden haben. Während die ersten beiden Stages über jeweils 25 Runden ausgetragen werden, wird das finale Segment eine Länge von 59 Runden haben. Außerdem wurde die Schikane auf der Gegengerade verändert, damit die Fahrer im Rennen nicht abkürzen können.

"Es wird Geschichte geschrieben und das ist das nächste Kapitel", sagt Speedway-Motorsports-Geschäftsführer Marcus Smith. "Das Rennen auf dem Roval sollte man nicht verpassen. Wir werden sicher ein dramatisches, historisches und unvergessliches Rennen erleben." NASCAR-Vizepräsident Steve O'Donnell ist nach den ersten Tests optimistisch, die richtige Rennlänge gewählt zu haben. Er sagt: "Wir sind uns sicher, dass  diese Distanz für die Fans das bestmögliche Rennerlebnis liefern wird."

 

Nach den Tests war NASCAR bereits gezwungen, etwas an der Strecke zu verändern. Auf der Gegengerade wurde in der Schikane munter abgekürzt, weshalb NASCAR Modifikationen vorgenommen hat. Die Geschwindigkeiten, die in der Passage gefahren wurde, seien außerdem viel zu hoch gewesen. Die Verantwortlichen haben sich eine langsamere und flüssigere Schikane gewünscht. Deshalb wurden steilere Randsteine und Reifenstapel eingesetzt, um die Fahrer zu zwingen, die eigentliche Strecke zu nutzen.

"Die Veränderungen sollen dazu beitragen, dass alle Piloten richtig fahren", sagt Ryan Newman. Im späteren Testverlauf war Brad Keselowski zu schnell auf die Schikane zugerast. Die neue Konfiguration hatte großen Einfluss auf die Rundenzeit des Penske-Piloten, weshalb die Änderungen zu wirken scheinen. Außerdem erwischte es Darrell Wallace Jr. in Charlotte. Der Petty-Pilot war der einzige Fahrer, der sein Auto verlor und in die Reifenstapel krachte.

 

 

Nächster Artikel
NASCAR-Piloten unter Zugzwang: Krachte es deshalb in Daytona?

Vorheriger Artikel

NASCAR-Piloten unter Zugzwang: Krachte es deshalb in Daytona?

Nächster Artikel

Brad Keselowski: Ich hätte Byron "abschießen sollen"

Brad Keselowski: Ich hätte Byron "abschießen sollen"
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie NASCAR Cup
Event NASCAR-Test in Charlotte
Subevent Tag 1
Autor André Wiegold