Sorge um Tony Stewart: Mit Rückenverletzung im Krankenhaus

Nach Informationen von Stewart/Haas Racing hat sich Tony Stewart am Sonntag bei einem Unfall am Rücken verletzt – Keine Angaben über Ausmaß der Verletzungen

Schocknachricht aus dem Lager von Stewart/Haas Racing: Für Teammitbesitzer Tony Stewart beginnt auch das letzte Jahr seiner NASCAR-Karriere denkbar schlecht. Wie das Team vor wenigen Minuten bekanntgab, hat sich Stewart am Sonntagnachmittag bei einem Unfall am Rücken verletzt und befindet sich derzeit in einem nicht genannten Krankenhaus.

Zum Unfallhergang hält sich Stewart/Haas bedeckt. Man teilt lediglich mit, dass es kein Unfall mit einem Rennwagen war. Laut Informationen von The Associated Press soll es sich um einen Unfall mit einem Geländefahrzeug gehandelt haben. Stewart ist im Krankenhaus gemäß Angaben des Teams "ansprechbar und in der Lage, alle Gliedmaßen zu bewegen".

Grund zur Sorge besteht trotzdem, denn mit einer Aussage zum Ausmaß der Verletzungen hält sich das Team ebenso bedeckt wie mit einer Auskunft, in welchem Krankenhaus der 44-Jährige liegt. Am Samstag, also am Tag vor dem Unfall, hielt sich Stewart in Scottsdale (Arizona) auf.

Mit einem Update zum Gesundheitszustand Stewarts ist nach Angaben von Stewart/Haas Racing erst „am Donnerstagnachmittag, wenn mehr Informationen vorliegen“ zu rechnen.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien NASCAR Cup
Fahrer Tony Stewart
Teams Stewart-Haas Racing
Artikelsorte News